Aktuelles rund um unser Schulleben

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir möchten an dieser Stelle aus unserem Schulleben berichten und wünschen viel Freude beim Lesen der Beiträge. Wenn Aktivitäten wetterabhängig sind, werden wir auf dieser Seite gegebenenfalls weitere Informationen veröffentlichen.

  • 15.06.2021
    Laufwunder-Challenge

    Heute fand unsere langersehnte Laufwunder-Challenge statt. In den letzten Wochen haben alle Kinder eifrig den Dauerlauf trainiert.

    Bei perfektem Wetter mit etwas Bewölkung starteten alle Lerngruppen zeitversetzt mit der Challenge. Die Runde ging an der Turnhalle vorbei, an den Feldern rund um die Siedlung und über den Spielplatz wieder an der Schule entlang. An vielen Stellen feuerten die Streckenposten aus Lehrkräften und Eltern die Laufenden an, es tönte motivierende Musik aus den Lautsprechern und es gab kleine Abkühlungen. Die gesamte Schule beteiligte sich enthusiastisch.

    Die Kinder und die begleitenden Erwachsenen schafften es 15, 30 oder 60 Minuten zu joggen. Wir sind stolz auf diese grandiose Leistung!

    Alle Kinder erhielten direkt eine Urkunde. Die Lerngruppen bekommen Klassenurkunden und eine süße Überraschung. Die Zeiten werden nun mithilfe eines Punktesystems an die AOK übermittelt. In den Sommerferien findet die Auswertung aller teilgenommenen Schulen statt. Vielleicht gewinnen wir dann noch einen Schulpreis.

    Insgesamt war unsere Challenge eine gelungene Aktion. Es ist toll, wie motiviert alle waren und wie viel Spaß wir hatten.

    Vielen Dank an alle helfenden Hände und ganz besonders an Frau Streyl, die die Laufwunder-Challenge für unsere Schule organisiert hat.

  • 07.06.2021
    OGS-Betrieb am 11. Juni

    Liebe Eltern, 

    der angekündigte Betriebsausflug der OGS am Freitag, den 11. Juni 2021 fällt aus (siehe Termine). Die Betreuung findet ganz normal statt.

    Herzliche Grüße

    Ihr OGS Team

  • 27.05.2021
    Wichtige Infos zum Schulstart für alle Kinder ab Montag, 31.5.2021

    Liebe Kinder,

    sehr geehrte Erziehungsberechtigte, 

    nun ist es endlich soweit und ab Montag, 31.5.2021, dürfen wir wieder alle zusammen in die Schule. Darüber freuen wir uns sehr.

    Im folgenden Elternbrief erhalten Sie Informationen zum Schulstart, den Testungen und der OGS:  Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Schulstart.31.5.2021.Elterninfos.pdf

    WICHTIGE ERGÄNZUNG zum Elternbrief:
    Die Lerngruppen A und B werden montags und mittwochs getestet. Die Lerngruppen C, D und E werden dienstags und donnerstags getestet.

    (Die Kinder der Klassen 1 und 2 werden am Montag und Mittwoch getestet. Bei den Kindern der Klassen 3 und 4 erfolgt die Testung am Dienstag und Donnerstag.)

    Wir freuen uns auf den Schulstart im Präsenzunterricht,

    beste Grüße

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam)

     

  • 26.05.2021
    OGS ab dem 31. Mai

    Liebe Eltern,

     

    anbei kurze Informationen zum OGS Start am 31.05.2021

     

    Mit freundlichen Grüßen,

    Das OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Elternbrief.Schultstart.31.05.21.pdf

  • 19.05.2021
    Ferienbetreuung Sommer 2021

    Liebe Eltern,                                                                                 

    Die Anmeldung für die Sommerferien-Betreuung (05. Juli bis zum 23. Juli 2021 an der Katharina-von-Bora-Schule) läuft derzeit.

    Anmeldeschluss ist der 02.06.21! (Brückentag vor Fronleichnam)

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Ferienteam

    Dateien/OGS/Dokumente/FerienbriefSommer2021.pdf

     

  • 07.05.2021
    Betreuung am Montag 10. Mai

    Liebe Eltern, 

    Kinder, die zur Betreuung angemeldet sind, kommen bitte ab Montag in die Räume der OGS.

    Viele Grüße

    Ihr OGS Team

  • 06.05.2021
    Informationen zum neuen Lolli-Test

    Liebe Eltern,

    Ihr Kind muss im Moment jede Woche zwei Corona-Tests machen um an der Betreuung oder dem Präsenzunterricht teilnehmen zu können. In NRW gibt es diese Regel seit dem 12. April durch die Coronabetreuungs-Verordnung. Seit dem 22. April müssen das auch alle Schulkinder in ganz Deutschland so machen. Das steht im Infektionsschutz-Gesetz.
    Die Kinder machen bisher die Antigen-Tests (Nasenabstrich). Diese Selbsttests sind in Grundschulen und Förderschulen schwierig durchzuführen. Darum hat die Universitätsklinik Köln den Lolli-Test (PCR-Test) entwickelt. Das ist ein einfacher und schneller Corona-Test für Gruppen.

    Mit dem Lolli-Test gibt es mehr Sicherheit für alle am Schulleben beteiligten Personen. So können die Schulen hoffentlich geöffnet bleiben.

    Wie funktioniert der Lolli-Test?
    1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
    2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
    3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.

    Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe (A- oder B-Gruppe) negativ ist?
    Der im Alltag höchst wahrscheinliche Fall einer negativen Pool-Testung bedeutet, dass kein Kind der getesteten Gruppe positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Fall gibt es keine Rückmeldung von Seiten der Schule. Der Wechselunterricht wird in der Ihnen bekannten Form fortgesetzt.

    Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist?
    Sollte doch einmal eine positive Pool-Testung auftreten, bedeutet das, dass mindestens eine Person der Pool-Gruppe positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Fall erfolgt durch das Labor eine Meldung an die Schule. Die Schule informiert umgehend die Eltern der betroffenen Kinder.

    Es kann aus organisatorischen Gründen vorkommen, dass die Information erst am darauffolgenden Tag morgens vor Schulbeginn/Betreuungsbeginn durch das Labor erfolgt. Deshalb müssen Sie immer vor dem Bringen ihres Kindes morgens auf ihr Handy / in die IServ-Mails schauen.

    Über das weitere Vorgehen und die nächsten Schritte in diesem Fall werden Sie in einem gesonderten Schreiben von der Schulleitung informiert.

    Für den Fall einer notwendigen Zweittestung erhält Ihr Kind rein vorsorglich ein separates Testkit für diese Testung zuhause. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass sich nicht ein einzelnes Kind in der Gruppe offenbaren muss und somit in seinen Persönlichkeitsrechten geschützt ist.

    Mehr Informationen zum Lolli-Test finden Sie hier (Bitte Link kopieren und im Browser einfügen):

    https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

    Dort gibt es auch Videos, die den Lolli-Test erklären.

    https://www.schulministerium.nrw/erklaervideo-zum-lolli-test-mit-andre-gatzke-0

    https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

    Mit freundlichen Grüßen,
    die Schulleitung und OGS-Leitung

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner / Susanne Hoffmann / Silke Spyra

  • 05.05.2021
    Wichtige Informationen zum Start des Wechselunterrichtes in Präsenz ab Montag, 10. Mai 2021

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    wir freuen uns sehr, dass wir ab Montag, 10.5.2021 wieder mit dem Präsenzunterricht im Wechsel starten können.

    Gruppe A: Präsenzunterricht am Montag und Mittwoch

    Gruppe B: Präsenzunterricht am Dienstag und Donnerstag

    Freitag: Gruppe B am 21.5.2021 / 11. 6.2021 / 18.6.2021

    Da in diesem Zeitraum viele Feiertage und bewegliche Ferientage liegen, hat die Gruppe B an 3 Tagen Freitags zusätzlich Präsenzunterricht.

    Somit haben dann Gruppe A und Gruppe B die gleiche Anzahl an Unterrichtstagen in Präsenz.

    !!!!!!! Besonders wichtig: !!!!!!!!!!

    Sie müssen Ihr Kind zur Betreuung anmelden. Ist Ihr Kind nicht rechtzeitig angemeldet, kann es nicht mehr in die Betreuungsgruppen aufgenommen werden.

    Rechtzeitig ist auf keinen Fall eine Anmeldung am Wochenende (Samstag oder Sonntag). Diese kann für Montag und Dienstag nicht mehr angenommen werden.

    Die Anmeldefristen entnehmen Sie bitte den neuen Anmeldeformularen. Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Betreuungszeiten.ab.10.5.Beginn.Sommerferien.pdf

    Wenn Sie schon jetzt wissen, wann Sie eine Betreuung benötigen, haben Sie die Möglichkeit direkt bis zu den Sommerferien anzumelden.

    Weitere Informationen zum Ablauf des neuen Testverfahrens bekommen Sie bis Freitag über die Homepage und / oder die IServ Mailadressen Ihres Kindes. 

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck / Susanne Hoffmann (Leitungsteam Schule / OGS)

  • 04.05.2021
    Anmeldebedingungen für die Corona-Betreuung

    Um die Anmeldeformulare für die Betreuung besser zu finden, haben wir unter dem Punkt "Kontakt" eine Seite namens "Corona-Betreuung" hinzugefügt. Hier finden Sie immer die aktuellen Anmeldeformalitäten.

     

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    täglich kommen zu uns in die Betreuung Kinder, die nicht angemeldet wurden oder wo die Anmeldung zu spät eingegangen ist. Wir haben strenge Vorgaben, wie wir diese Betreuung organisieren und dokumentieren müssen.

    Zudem versuchen wir, dass alle Kinder in der Betreuung auch an den Videokonferenzen teilnehmen können. Dafür benötigen wir einen Vorlauf von mindestens 2 Werktagen (Mo-Fr).

    Daher müssen wir ab sofort festlegen:

    Nicht angemeldete Kinder, können nicht mehr teilnehmen und müssen abgeholt werden.
    Verspätete Anmeldungen können wir nicht mehr entgegennehmen. Die letzte Anmeldung für den kommenden Montag ist immer bis Freitag davor bis 9 Uhr möglich.
    Wird ein Kind erst z. B. Sonntagabend oder direkt am Montagmorgen für den gleichen Tag angemeldet, ist eine Aufnahme nicht mehr möglich.

    Für die Betreuungszeiten können wir keine variablen Start- und Endzeiten anbieten. Daher erinnern an folgende Zeiten:
    Frühstarter-Kinder ab 7 Uhr
    Vormittagsbetreuung von 8-12 Uhr
    Nachmittagsbetreuung bis 14.30 Uhr oder bis 16 Uhr.

     

    Nutzen Sie die folgenden Formulare und schicken diese ausgefüllt an: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de. Die Anmeldung ist ausschließlich über diese Emailadresse möglich. 

    Anmeldebogen: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Anmeldung.zur.Betreuung.ab.3.3.2021.pdf

    Benötigte Betreuungszeiten: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Betreuungszeiten.pdf

     

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. Vivi Klapheck / Susanne Hoffmann

    (Leitungsteam)

  • 03.05.2021
    Wichtige Informationen über IServ

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    wir nutzen seit einiger Zeit den Schulserver IServ.

    Nach der anfänglichen Demo-Version haben wir einen eigenen Server erhalten und nun auch in einer IServ-Schulung einige weitere Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten kennengelernt.

    Da IServ für uns ein geschlossenes System sein soll, in dem interne schulische Angelegenheiten ausgetauscht werden, ist eine automatische Weiterleitung an externe Emailadressen ab sofort nicht mehr möglich.

    Sie haben die Möglichkeit am PC (Browser), Tablet oder Handy (IServ-App) direkt in IServ festzulegen, ob Sie eine Benachrichtigung erhalten wollen. Dies geht zum Beispiel für die Module "Email", "Messenger", "Aufgaben", "Videokonferenzen", ...

    > Gehen Sie dazu in der App auf die Glocke, Einstellungen, Abonnements.
    > Gehen Sie am PC auf den Namen Ihres Kindes unter dem IServ-Logo, Einstellungen, Benachrichtigungen, Einstellungen (Rädchen), Abonemments.
    >> Jetzt können Sie per Häkchen Ihre gewünschten Benachrichtigungen einstellen.
    Dadurch haben Sie eine vielfältigere Benachrichtigung als durch die automatische Email-Weiterleitung.

    Wir hoffen, dass wir Ihnen damit eine nützliche Information geben konnten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Admins der Katharina-von-Bora-Schule

  • 30.04.2021
    Distanzunterricht in der nächsten Woche

    Liebe Erziehungsberechtigte,


    leider können wir auch in der folgenden Woche (3.-7. Mai 2021) nicht in das Wechselunterrichtsmodell zurückkehren.
    Mittlerweile liegt der Inzidienzwert unter 165. Damit wir aber in der Schule wieder starten dürfen muss der Inzidienzwert 5 Tage unter 165 sein, damit wir dann in der folgenden Woche mit dem Wechselunterricht starten können. Somit hoffen wir, dass der Wert weiter unten bleibt und noch besser, sich weiter verringert.
    Die nächste Möglichkeit die Schule wieder im Wechselunterricht zu öffnen, wäre somit der 10. Mai 2021.
    Die Informationen zum Distanzlernen in der nächsten Woche erfolgen wie gewohnt bis Sonntagabend über die Klassen-Padlets.

    Beste Grüße und trotz allem ein schönes Wochenende mit einem 1.Mai Feiertag,

    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

     

  • 23.04.2021
    Weiterhin Distanzunterricht

    Liebe Erziehungsberechtigte!

    Heute Nacht kam die Info, dass ab einem Inzidenzwert ab 165 die Schulen weiter im Distanzunterricht bleiben müssen. Das wird dann für die Städte und Kreise durch das MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales) bestätigt. Aktuell liegt der Inzidentwert bei ca. 205. Daher müssen wir im Distanzunterricht bleiben.

    Hoffen wir auf ein schnelles Absinken der Inzidenzwerte und eine damit wiederkehrende Möglichkeit des Wechselunterrichts.

    Beste Grüße

    Vivi Klapheck
    Schulleitung

  • 22.04.2021
    Bewegliche Ferientage Mai und Juni

    Liebe Eltern der OGS-Kinder, 

    wir fragen aktuell den vorläufigen Betreuungsbedarf der Brückentage/ Pfingstferien ab  Auch wenn die Betreuungssituation weiterhin coronabedingt unklar ist, bitten wir um eine Anmeldung bis Freitag, den 30.04.21!

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Bewegliche.Ferientage.Mai.Juni.2021.pdf

  • 22.04.2021
    Informationen zur nächsten Schulwoche

    Liebe Eltern,

    bis einschließlich Montag, 26.4. haben wir Distanzunterricht.

    Es kann sein, dass wir auch erst am Montag erfahren werden. ob der Distanzunterricht weiter fortgesetzt werden wird oder ob in den Wechselunterricht übergegangen wird. Die Inzidenzwerte sprechen derzeit aber für eine Fortsetzung des Distanzunterrichts.

    Ich melde mich wie immer, sobald ich neue Informationen erhalten habe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck
    Schulleitung

  • 21.04.2021
    1. Elternabend für Schulneulinge entfällt

    Liebe Erziehungsberechtigte unserer Schulneulinge 2021/22,

    leider muss der erste Elternabend am 28.4. wegen der Corona-Pandemie entfallen. Sie bekommen alle wichtigen Informationen per Post. Wir bitten um Ihr Verständnls.

     

  • 17.04.2021
    Distanzlernen ab Montag, 19.4.

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    gerade erst erreichte uns die offizielle Bestätigung und Anordnung der Schulaufsicht, dass wir am Montag, 19.04.2021 im Distanzlernen bleiben müssen.

    Dies gilt vom 19.04.-26.04.2021.

    In einem nervenaufreibenden Prozess der Abstimmung mit vielen Bemühungen und Abwägungen von allen Seiten kam nun die Entscheidung.

     

    Daher gilt Folgendes:

    Alle Kinder der K.-v.-B.-S. bleiben im Distanzlernen. Das Distanzlernen wird über die Klassen-Padlets organisiert und Sie erhalten die Informationen, wie schon gewohnt und angekündigt, bis Sonntagabend (18.04.2021).

    Betreuung
    Bis morgen, Sonntag, 18.4.2021 um 9 Uhr können Kinder, die bisher noch nicht zur Betreuung angemeldet waren, für die Tage der folgenden Woche (19.-23.4.2021 und 26.04.2021) nachgemeldet werden, wenn Sie keine andere Möglichkeit der Betreuung für Ihr Kind ermöglichen können.

    Bitte senden Sie uns nur die ergänzende Anmeldung für die Tage, wo Ihr Kind im Präsenzunterricht gewesen wäre.

    Die Anmeldung kann nur unter: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de erfolgen.

    Ich sichte die Anmeldungen und organisiere diese kurzfristigen Anmeldungen im Austausch mit der OGS.

     


    Alle Kinder, die ab Montag in die Betreuung kommen, müssen unter Anleitung und Betreuung den Corona-Selbsttest machen. Sollten Sie dies ablehnen, benötigt Ihr Kind in seiner Postmappe die schriftliche Bescheinigung einer anderen Teststelle. Dies darf nicht älter als 48 Stunden sein.

    Trotz aller Unruhen mit Warten wünsche ich Ihnen nun noch ein gutes und erholsames Restwochenende.

    Beste Grüße

    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

  • 15.04.2021
    Aktuelle Informationen ab Montag, 19.4.21

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    nachdem wir uns gestern sehr über die Mitteilung des Ministeriums gefreut haben, dass in der nächsten Woche wieder das schon vor den Osterferien praktizierte Modell des Wechselunterrichtes starten darf, erhalten wir nun wieder neue Informationen über unseren Schulträger.
    Gerade erreichte uns die Nachricht, dass der Landrat und alle Bürgermeister der kreisangehörigen Städte des Kreises Recklinghausen sich heute darauf verständigt haben, Frau Ministerin Gebauer in Anbetracht der vermutlich alsbald festzustellenden Überschreitung des Inzidenzwertes von 200 im Kreis Recklinghausen zu bitten, im Kreis Recklinghausen bereits ab Montag, 19.04.2021 Distanzunterricht anzuordnen.
    Ziel ist neben der Eindämmung der Infektionszahlen, Entlastung der Krankenhäuser (nur noch sehr wenige freie Betten auf Intensivstationen), den Schulen und Eltern aufgrund der absehbaren Entwicklung frühzeitig Planungssicherheit zu geben.
    Ob der Bitte im Ergebnis tatsächlich nachgekommen wird, ist schwer einzuschätzen, dennoch möchten wir Ihnen diese Information nicht vorenthalten.

    Somit fällt es mir schwer Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt gültige Informationen zu geben. Dennoch möchte ich für Sie das Aktuelle zusammenfassen und die verschiedenen Möglichkeiten aufführen.

    1. Möglichkeit

    Wir dürfen am Montag, 19.04.2021 starten. Dann kommt Ihr Kind wie vor den Osterferien an den festgelegten Tagen des Präsenzunterrichtes in die Schule und an den weiteren Tagen findet das Distanzlernen statt.
    An den Tagen des Distanzlernens können Sie Ihr Kind zur Betreuung anmelden, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben Ihr Kind selber oder durch andere Personen betreuuen zu lassen. Diese Informationen sind Ihnen bekannt und auch die Anmeldeformulare haben sich nicht verändert. Sie finden Sie auf der Homepage unserer Schule.
    Wichtige Bitte:
    Bitte schicken Sie uns nur eine erneute Anmeldung, wenn sich Ihr Bedarf verändert hat oder Sie noch keine Anmeldung vorgenommen haben. Bitte nicht doppelt anmelden und die schon geschickten Anmeldungen erneut senden. Danke!
    Weiterhin gilt hier die Frist: 2 Werktage vor dem Betreuungstag. Verspätete Anmeldungen können wir nicht mehr berücksichtigen!

    2. Möglichkeit

    Der Bitte der Bürgermeister und des Landrates des Kreises Recklinghausen wird durch die Ministerin Frau Gebauer stattgegeben. Dann müssen wir im Distanzlernen bleiben und werden die Materialien zum Distanzlernen in der gewohnten Art der Padlets am Sonntagabend zur Verfügung stellen.


    Sobald ich hier weitere Informationen vorliegen habe, werde ich Sie über die Homepage und mit Hilfe unsere Schulpflegschaftsvorsitzenden schnellstmöglich informieren. Dies kann sehr kurzfristig sein.


    Weitere, wichtige Informationen:


    Selbsttestung
    In der Mail vom 13.4.2021 habe ich Sie ausführlich über die Selbsttestpflicht informiert. Dies hat das Ministerium angeordnet und wir haben hier als Schule keinen, individuellen Handlungsspielraum.
    Wir werden wie angekündigt Ihre Kinder zwei Mal zu einer Selbsttestung anleiten und sie dabei sensibel begleiten. Heute haben wir die ersten Selbsttestungen mit Kindern der Betreuung geübt. Alle Kinder haben es großartig gemacht und es lief wesentlich problemloser als wir gedacht haben.
    Hier möchte ich auch noch einmal darum bitten das E-Book „Was du über die Corona Selbsttestung wissen musst“ vorbereitend gemeinsam mit Ihrem Kind anzusehen. Dieses finden Sie auf dem Padlet Ihres Kindes. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

    Selbstverständlich können Sie Ihr Kind auch in einer offiziellen Teststelle testen lassen. Hier darf die Testung nicht älter als 48 Stunden sein und muss beständig erneuert werden. Die Bescheinigung darüber muss Ihr Kind in der Postmappe haben.
    Sollte Ihr Kind ein positives Testergebnis in der Schule haben, begleiten wir Ihr Kind sensibel und aufmerksam bis Sie ihr Kind im Lernstübchen abholen. Die anderen Kinder der Lerngruppe werden nicht vom Unterricht ausgeschlossen, aber ebenfalls sensibel in dieser Situation beraten und angeleitet.
    Neu ist, das die Schulleitung bei einer positiven Testergebnis umgehend das Gesundheitsamt informieren muss.


    Ohne eine Selbsttestung Ihres Kindes in der Schule oder die Bescheinigung in der Postmappe kann laut Anweisung des Ministeriums Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht oder der Betreuung teilnehmen. Da die vorab beschriebenen Möglichkeiten der Testung gegeben sind, wird laut Ministerium auch kein Distanzunterricht angeboten.
    Wie schon oben erwähnt, hat die Schule hier keinen Handlungsspielraum.
    Die Testungen der Kinder finden immer an den Tagen des Präsenzunterrichtes (Mo/Mi) und (Di/Do) statt.

    Damit möglichst wenig Unterrichtszeit verloren geht, möchten wir mit den Testungen bereits um halb acht (Schulbeginn 1. Stunde)  bzw. um 8.15 Uhr (Schulbeginn 2. Stunde) starten. Gerade die ersten Testungen werden mehr Zeit in Anspruch nehmen, da es für alle eine ganz neue Situation ist. Deshalb bitten wir Sie, Ihr Kind in der kommenden Woche dementsprechend früher zur Schule zu schicken. Ob wir bei diesen vorgezogenen Zeiten auch in den darauf folgenden Wochen bleiben, entscheiden wir nach diesen Durchläufen. Sie werden wieder frühzeitig darüber informiert werden.

    Ergänzende Informationen hat uns das Ministerium gestern, 14.04.2021, gesendet. Diese finden Sie im Email-Anhang über IServ.

    Wir hoffen sehr, dass wir am Montag, 19.04.2021 wieder mit dem Wechselunterricht starten dürfen.
    Bitte bleiben Sie gesund.
    Herzlichen Dank für Ihre kooperative Mitarbeit.

    Mit den besten Grüßen
    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

  • 09.04.2021
    Informationen zum Schulstart ab Montag, 12.4.

    Liebe Eltern,

    gestern Abend erhielten wir über die Presse die erste Mitteilung und heute Morgen eine Nachricht des Schulministeriums, die uns darüber informiert, dass wir in der folgenden Schulwoche vom 12.-16.April wieder in den Distanzunterricht gehen müssen.
    „... Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird...“

    Für unsere Schülerinnen und Schüler werden wir ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Betreuung ermöglichen. Sollten Sie einen weitergehenden Bedarf haben als bereits vor der Osterferien mitgeteilt, schicken Sie uns bis bitte bis heute, Freitag, 9. April 2021 bis spätestens 18 Uhr, den nur diesen zusätzlichen, ergänzenden Bedarf, wo Ihr Kind in den Präzensunterricht gegangen wäre.
    Hierfür können Sie den Antrag auf unserer Homepage verwenden.
    Der Antrag kann nur über die schulische Mailadresse: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de gesendet werden.
    Benötigen Sie eine OGS-Betreuung an diesen zusätzlichen Tagen, senden Sie den Antrag ebenfalls an die Mailadresse der OGS (OGS.kvbs@schulen-haltern.de)
    Eine Anmeldung über die Klassenlehrerin, das Sekretariat oder per Telefon/Anrufbeantworter ist nicht möglich.

    Nur für Anmeldungen, die heute bis 18 Uhr eingehen, kann ausreichend Betreuungspersonal am Montag (12.4.2021) und Dienstag (13.4.2021)bereitgestellt werden und die Maßgaben des Hygieneschutzes erfüllt werden.
    Danach gilt wieder die Frist: 2 Tage vor der Betreuung muss die Anmeldung erfolgen.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass deshalb spätere Anträge nicht berücksichtigt werden können.

    Über die Klassenlehrerin Ihres Kindes erhalten Sie die Informationen des Distanzlernens. Hier arbeiten wir, wie gewohnt und mit den Kindern geübt, mit Padlets und ggf. auch mit der Abholung von Materialien.

    Weitere Informationen des Schulministeriums, so z. B. zur Testpflicht durch Coronaselbsttests und wie dies erfolgen kann, bekommen Sie in der nächsten Woche. Aktuell läuft die Auslieferung der Schnelltests an die Schulen und wir warten noch auf den Eingang und die erklärenden Informationen.

    Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werden wir Sie informieren, sobald dazu gesichterte Informationen aus dem Ministerium vorliegen.


    Wir alle hätten uns einen anderen Start nach den Osterferien gewünscht und wir hoffen auf eine baldige Rückkehr in eine Form des Präsenzunterrichtes.

    Bitte bleiben Sie gesund!

    Mit freundlichen Grüßen
    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

  • 08.04.2021
    IServ ist wieder erreichbar

    Unser IServ ist wieder einsatzbereit.

    Bitte kontrollieren Sie regelmäßig das IServ-Postfach Ihres Kindes, da es in nächster Zeit Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien geben wird. Wir warten auf offizielle Vorgaben des Schulministeriums und werden Sie schnellstmöglich informieren.

     

  • 07.04.2021
    Probleme mit IServ

    Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte,

    leider hat unser IServ- Server einen Defekt und wir können zur Zeit nicht darüber kommunizieren. Momentan wird der Server repariert. Wir hoffen, dass der Fehler schnell behoben werden kann. Wir melden uns auf unserer Homepage, sobald alles wieder funktioniert.

    Wir bitten um Entschuldigung und wünschen allen noch schöne Ferientage.

     

Alle Beiträge finden sie hier.