Herzlich Willkommen auf der Homepage der

Katharina-von-Bora-Schule!

 

Aktuelle Beiträge


Weitere Beiträge finden sie hier

  • 17.09.2018
    World Orienteering Day - Orientierungslauf

    Vom 17.-19.09. hatten alle Kinder die Möglichkeit an einem sportlichen Orientierungslauf teilzunehmen. Auf dem Schulhof wurde ein Labyrinth aus Hütchen aufgestellt. Die Kinder erhielten "Schatzkarten", auf denen Wege als Rätsel aufgezeichnet waren. Mithilfe von Sensoren ermittelte ein Computer, ob das Rätsel richtig gelöst wurde. Es gab sechs verschiedene Schwierigkeitsgrade. Alle hatten viel Spaß!

  • 13.09.2018
    Sponsorenwanderung Zirkus

    Über 5000 Euro erliefen unsere Kinder beim Sponsorenlauf zur Mitfinanzierung  unseres Zirkus-Projektes!
    In verschiedenen Gruppen liefen die Kinder entweder 2 km, 4km, 6 km, 9 km oder 13 km. Jedes Kind konnte sich im Vorfeld überlegen, wie viel es laufen möchte und kann. Im Nachhinein können wir sagen, alle haben sich super eingeschätzt und sind glücklich wieder an der Schule gelandet. Eine grandiose Leistung aller!! Nun kann der Zirkus endgültig kommen!!

  • 13.09.2018
    Sponsorenwanderung Zirkus

    Über 5000 Euro erliefen unsere Kinder beim Sponsorenlauf zur Mitfinanzierung  unseres Zirkus-Projektes!
    In verschiedenen Gruppen liefen die Kinder entweder 2 km, 4km, 6 km, 9 km oder 13 km. Jedes Kind konnte sich im Vorfeld überlegen, wie viel es laufen möchte und kann. Im Nachhinein können wir sagen, alle haben sich super eingeschätzt und sind glücklich wieder an der Schule gelandet. Eine grandiose Leistung aller!! Nun kann der Zirkus endgültig kommen!!

  • 10.09.2018
    Glaubenswoche St. Sixtus Gemeinde

    Von Menschen lernen, Christ zu sein


    Am Montag, 10.09.2018 haben unsere Schülerinnen und Schüler an einer Aktion der Festwoche der St. Sixtus Gemeinde teilgenommen.
    An verschiedenen Stationen lernten sie spielerisch Persönlichkeiten kennen, die sich in besonderer Weise um ihre Mitmenschen gekümmert haben. Sie erfuhren so wie Franziskus seine gesicherte Zukunft aufgab, Mutter Theresa in Kalkutta gelebt hat und von Oscar Romero, der für seinen Glauben sterben musste. Nicht nur für die Kinder war dieser Morgen interessant und abwechslungsreich, auch die Erwachsenen lernten noch einiges dazu.

  • 28.08.2018
    Willkommen im neuen Schuljahr!

    Liebe Kinder, liebe Eltern!
    am Mittwoch, den 29.8. und Donnerstag, den 30.8. findet für alle Zweit- bis Viertklässler der Unterricht in der 1.-4. Stunde (7.45-11.15 Uhr) statt.
    Am Freitag, den 31.8. findet der Unterricht aufgrund der Einschulungsfeier in der Zeit von 7.45-11.30 Uhr (Achtung: 15 min länger als die 4. Stunde) statt.
    Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr und wünschen allen einen guten Start!

  • 13.07.2018
    Schöne Ferien!

    Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien erholsame Ferien. Am Mittwoch, den 29. August starten wir mit allen Zweit-, Dritt- und Viertklässlern von 7.45 Uhr bis 11.15 Uhr. Die Einschulung der Erstklässler findet am Freitag, 31. August statt.

  • 13.07.2018
    Abschlussgottesdienst

    Am letzten Schultag der Viertklässler fand wie immer ein gemeinsamer Abschlussgottesdienst statt. Das Thema war "Scheinbar groß". Es wurde die Geschichte von Jim Knopf und Lucas, dem Lokomotivführer erzählt und nachgespielt. Sie trafen den Scheinriesen Tur Tur, der aus der Ferne riesig wirkt. Aber je näher er kommt, desto mehr erscheint er auf Augenhöhe. Die Geschichte sollte allen Mut machen, die Angst vor bevorstehenden Ereignissen haben. Probleme, die einem groß vorkommen, sind bei näherer Betrachtung viel kleiner als gedacht. Wir wünschen allen Schulabgängern, dass sie alle Schwierigkeiten im Leben meistern und mutig in die Zukunft schauen.

  • 13.07.2018
    Abschlussaktion der Viertklässler

    Es ist zu einer gemeinsamen Tradition geworden, dass die Viertklässler zum Abschluss ein Lied singen und Ballons in die Luft steigen lassen. Diese schöne Aktion wurde von allen Kindern und Eltern begleitet und bestaunt. 

    Wir wünschen allen Viertklässlern viel Glück, Erfolg und Freude an den Weiterführenden Schulen. 

  • 12.07.2018
    Sportabzeichen

    Im Rahmen des diesjährigen Sport- und Spielfestes konnten die Kinder auch das Deutsche Sportabzeichen erwerben. Dazu hatten alle Kinder die Gelegenheit die erforderlichen Disziplinen, u. a. auch im Schwimmen, abzulegen. Heute fand die große Siegerehung in der Schule statt. Wir sind stolz darauf, wie viele Kinder das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold geschafft haben. Herzlichen Glückwunsch!!!

    "Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten "Ausdauer", "Kraft", "Schnelligkeit" und "Koordination".
    (Quelle: www.deutsches-sportabzeichen.de, 12.07.2018)

     

  • 06.07.2018
    "Mein Körper gehört mir"

    Unsere Viertklässler haben vor den Sommerferien am dreiteiligen interaktiven Präventionsprogramm über die Grenzen, die niemand überschreiten darf, teilgenommen.

    „Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! Sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

    Hände abklatschen ist toll, und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von „Mein Körper gehört mir!“ 

    Das Thema sexueller Missbrauch wird den Schülerinnen und Schülern kindgerecht nahe gebracht. Die einzelnen Teile des Programms widmen sich den Themen Ja- und Nein-Gefühle, sexueller Missbrauch durch Fremde und durch Täter aus dem Nahbereich der Kinder. Trotz der ernsthaften Inhalte wird viel gelacht, gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wird erklärt, was sexueller Missbrauch ist. Sie werden aufgefordert ihren Gefühlen zu trauen und sie erfahren, dass jeder das Recht hat, „Nein!“ zu sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist, oder wenn ein anderer meine persönlichen Grenzen überschreitet

    Zusätzliche Informationen zum Thema finden sich unter www.tpw-osnabrueck.de. Und auch für Kinder hat die tpw eine spezielle Website eingerichtet. Auf www.meinkoerpergehoertmir.de können die wichtigsten Inhalte des Programms noch einmal nachgelesen und anhand der Comiczeichnungen nachbetrachtet werden.