Beiträge

  • 07.09.2019
    Willkommenstüten für die Ersties

    Am vergangen Freitag ging die erste Schulwoche für die 63 Erstklässler der Katharina-von-Bora-Schule mit einer tollen Überraschung zu Ende. Der Förderverein der Schule überreichte jedem Kind eine große bunte Willkommenstüte. In dieser befanden sich neben den Geschenken des Fördervereins (eine Zeugnismappe und eine Starterbox mit Stiften, Radiergummi und vielem anderen Zubehör) viele Geschenke von großzügigen Spendern. Die Kinder freuten sich über einen großen abwaschbaren Stundenplan und einen Gutschein der Volksbank Haltern, einen Gutschein fürs Aquarell von den Stadtwerken Haltern, ein Geschenk von Gelsenwasser, ein Lesezeichen der Buchhandlung Kortenkamp und vieles anderes. Auch die beiden Kirchengemeinden machten den Kindern eine Freude. Frau Coenen-Brinkert, Leiterin der Stadtbücherei, überreichte jedem Kind noch einen Superausweis für die Stadtbücherei. Damit können die Kinder ein ganzes Jahr lang alle Medien der Stadtbücherei ausleihen. Außerdem erhielten die Kinder auch ihre Mitgliedsanträge für den Leseclub der Schule. Dieser ist jede Woche einmal in der Pause geöffnet. Die Kinder können dort lesen, quatschen, stöbern und sich auch Bücher ausleihen. Der Leseclub wird vom Förderverein der Schule betrieben. Die Kinder strahlten und sind nun gut ausgestattet für den Schulanfang. Schule und Förderverein danken allen Spendern. 

     

  • 30.08.2019
    Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    Heute fand unsere Einschulungsfeier bei wunderschönem Wetter statt. Zuerst trafen sich alle Schulneulinge und die Eltern mit den Lehrerinnen und Kindern in der Erlöserkirche und in der Marienkirche zum Gottesdienst. Unter dem Motto "Wir sind Sonnenstrahlen" stimmten sich alle auf den neuen Lebensabschnitt ein. Bei der anschließenden Einschulungsfeier in der Turnhalle führten die Lerngruppen C, D und E sowie die Klasse 2b Lieder und Gedichte vor. Nun wurden die Schulneulinge aufgerufen und gingen mit ihren Lehrerinnen zur ersten Unterrichtsstunde in ihre Klassen. Unser Förderverein reichte den Eltern währenddessen Kaffee und Kuchen.

    Nun sind wir in der Katharina-von-Bora-Schule komplett und freuen uns riesig auf ein schönes neues Schuljahr mit vielen tollen Aktionen und Erlebnissen. Auf eine gute Zusammenarbeit!

  • 19.08.2019
    „Flexible Schuleingangsphase“ ab dem Schuljahr 2020/21 im evangelischen Teilstandort

    Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 führt die Katharina-von-Bora-Schule im evangelischen Teilstandort, ehemals Martin-Luther-Schule, die flexible Schuleingangsphase, Klasse 1/2 ein.

    Die zunehmend unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, mit denen die Schulanfänger zu uns in die Schule kommen, haben dazu geführt, dass wir uns in den letzten Jahren immer häufiger damit auseinandergesetzt haben, wie unser pädagogisches Konzept aussehen kann, um weiterhin allen Kindern gerecht werden zu können.

    Nach vielen Gesprächen auch mit den Kindergärten und anderen Schulen haben wir für uns die logische Konsequenz gezogen, die darin besteht, die Schuleingangsphase so zu gestalten, dass die 1. und 2. Jahrgänge gemeinsam in einer Schuleingangslerngruppe 1/2 zusammengefasst werden.

     

    So können wir auf die sehr heterogenen Leistungsmöglichkeiten der Kinder in besonderem Maße eingehen. Ziel ist es, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, die Lerninhalte der Klassen 1 und 2 in seinem Tempo zu erarbeiten.

    Kinder mit einer besonderen Begabung können direkt, ohne einen Klassenwechsel, an den Lerninhalten der Klasse 2 teilnehmen. Kinder, die längere Zeit brauchen, haben 3 Jahre Zeit, die Lerninhalte der ersten beiden Klassen zu bewältigen.

    Bei besonderen Teilbegabungen in einzelnen Fächern können die Kinder problemlos am Lernstoff der höheren Lernstufe in der eigenen Lerngruppe mitarbeiten. Bei Lernschwierigkeiten haben die Kinder die Chance, in ihrem individuellen Tempo zu arbeiten und so in drei Jahren den Unterrichtsstoff zu bewerkstelligen.

     

    Das jahrgangsübergreifende Lernen (JüL) von Klasse 1 bis 4 wird im katholischen Teilstandort, ehemals Freiherr-von Eichendorff-Schule, beibehalten. Es beinhaltet schon die flexible Schuleingangsphase.

     

    Somit bieten wir den Eltern ab dem Schuljahr 2020/21 eine Wahlmöglichkeit an:

    • Flexible Schuleingangsphase in den Klassen 1 und 2 mit darauffolgenden, homogenen Klassen 3 und 4.
    • Jahrgangsübergreifendes Lernen (JÜL) von Klasse 1 bis 4 über die gesamte Grundschulzeit.

    Am Dienstag, 17.09.2019 stellen wir Ihnen unser Konzept auf unserem Infoabend für die Schulneulinge 2020/21 vor. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie an diesem Abend begrüßen dürfen. Weitere Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • 10.07.2019
    OGS: Abschluss-Show der 4.- Klässler

    Am Montag den 8. Juli verabschiedeteten sich die Viertklässler der OGS mit einer fulminanten Show von ihrer Grundschulzeit. 

    Zwei der OGS gut bekannte Moderatoren führten souverän durch die Show "TV final". Die "Sendung" beeindruckte mit gezähmten Drachen und Pokemons, zeigte live einen Banküberfall, eine Schatzsuche und einen Marathon. Die Zuschauer hielten bei Trampolin- und Ringakrobatik die Luft an, amüsierten sich über über Sketche sowie Stand-Up-Comedy und staunten über die mehrsprachige Musikdarbietung. Das große Finale endete mit einem gemeinsamen Musikauftritt: "Darum sagen wir: Auf Wiedersehn. Die Zeit mit euch war wunderschön. Es ist wohl besser jetzt zu gehn, wir können keine Tränen sehn. Schönen Gruß und auf Wiedersehn."

    Wir bedanken uns bei allen Eltern, Lehrern, OGS-Mitarbeitern und Kindern, die der Einladung zur Show folgten und wünschen den 4.-Klässlern alles Gute für die Zukunft.

    PS

    Die Fotos während der Aufführung wurden übrigens von den Nachwuchs-Reportern aus der "Rasenden Reporter" AG gemacht.

  • 01.07.2019
    Abkühlung in der OGS

    Passend zum Sommeranfang kletterte die Skala der Thermostate immer höher. Bei bestem Wetter und Temperaturen um die 30 Grad durften sich die SchülerInnen über Hitzefrei freuen. Die Betreuung in der OGS fand natürlich auch bei hochsommerlicher Bruthitze statt. Erzieher und Kinder versuchten durch diverse Wasserspiele für ein wenig Abkühlung zu sorgen. Zum Einsatz kamen Wassereimer, Gießkannen, Wasserpistolen, nasse Schwämme, Wasserbahn und vieles mehr. A pro pos: Die OGS freut sich über Spenden von Wasserspielzeug - der Sommer ist noch lang. Vielen Dank.

  • 27.06.2019
    Kunst-AG entfällt am Freitag (28.06.2019)

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    aufrgund der Temperaturen wurde auch für den morgigen Freitag Hitzefrei festgelegt.

    Dadurch fällt leider die Kunst-AG von Frau Feldmann aus.

    Die Termine der anderen AGs sind bereits ausgelaufen. 

     

    Wie wünschen Ihnen und euch ein schönes Sommerwochenende! 

  • 24.06.2019
    Außerunterrichtliche AGs entfallen bei Hitzefrei

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    wir möchten Sie und euch darauf aufmerksam machen, dass bei Hitzefrei in der Schule automatisch auch die außerunterrichtlichen AGs am Nachmittag entfallen. 

    Hoffentlich wird es nicht allzu viele Termine betreffen.

     

  • 24.06.2019
    Aktualisierung Hitzefrei: Bis einschließlich Donnerstag

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    auch am Donnerstag wird es Hitzefrei geben.

    Die Schule endet somit am Dienstag (25. Juni), am Mittwoch (26. Juni) und am Donnerstag (27.6.) nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    WEITERHIN GILT FÜR UNSERE OGS-KINDER:
    Unsere OGS-Kinder werden selbstverständlich bis zur vereinbarten Abholzeit in der Schule betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

  • 23.06.2019
    Hitzefrei am Montag ab 12.15 Uhr, Dienstag und Mittwoch ab 11.15 Uhr

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    Es gibt von Montag bis Mittwoch Hitzefrei!

    Die Schule endet am Montag, 24. Juni nach der 5. Stunde um 12.15 Uhr. Am Dienstag, 25. Juni und am Mittwoch, 26. Juni endet sie nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Wir werden Sie spätestens am Mittwoch informieren, ob es noch weiterhin Hitzefrei gibt.

    WICHTIGE INFO FÜR UNSERE OGS-KINDER:
    Unsere OGS-Kinder werden selbstverständlich bis zur vereinbarten Abholzeit in der Schule betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

  • 21.06.2019
    Hitzefrei in der kommenden Zeit möglich

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wie bereits im Elternbrief angekündigt, kann es aufgrund des angekündigten heißen Wetters in nächster Zeit  "Hitzefrei" geben. Dann endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Unsere OGS-Kinder bleiben in der Schule und werden dort bis zur vereinbarten Abholzeit betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

    Wir werden Sie auf unserer Homepage jeweils am Vortag informieren, ob die Kinder Hitzefrei bekommen.

  • 14.06.2019
    Bee-Happy - Unsere Schule bekommt einen Bienenlebensraum

    Heute Nachmittag fand unsere Aktion "Bee-Happy" statt. Vor ein paar Wochen entstand die gemeinsame Idee unserer Schulleiterin Vivi Klapheck mit Familie Plüß die Freiflächen hinter dem Lernstübchen naturnaher und bienenfreundlicher zu gestalten. Gemeinsam mit Kindern, Eltern und Großeltern wurden heimische Obstbäume und Sträucher gepflanzt, essbare Blüten eingesät, Wildbienenwohnungen aus Ton gebaut und Baumscheiben gebohrt. Außerdem wurde ein Wildbienenstand gebaut. Bei dem herrlichen Wetter machte es allen Beteiligten einen riesigen Spaß im Schulgarten zu arbeiten. Zur Stärkung gab es Grillwürstchen und Getränke. Die Pflanzen konnten durch zahlreiche Spenden angeschafft werden. Wir bedanken uns bei allen kleinen und großen Helfern und auch bei den Spendern für die finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns sehr über die Spenden der Firmen Mehlbreuer und Haunert sowie des Ortsverbands Haltern am See Bündnis 90/ Die Grünen.

    Vielen herzlichen Dank!

  • 13.06.2019
    Good Morning - Englisches Frühstück

    Die Kinder des Englischkurses 1/2 aus den Lerngruppen A und B haben mit Frau Kleine Büning ein „British Breakfast“ mit landestypischen herzhaften und süßen Zutaten zelebriert. „Learning by doing and tasting...“ oder auch Unterricht mit allen Sinnen.

  • 06.06.2019
    Was bedeutet Ramadan?

    In diesem Jahr findet das Ramadan-Fest in der Zeit zwischen dem 5.-7.6. statt. Aus diesem Grund bekam die LG B Besuch von Frau Kaba. Gemeinsam mit ihrem Sohn erklärte sie den Schülerinnen und Schülern worum es im Fastenmonat geht und wie das Fest bei ihnen gefeiert wird. Dabei stellen sie fest, dass es auch durchaus Gemeinsamkeiten zwischen dem christlichen und muslimischen Glauben gibt. Wie zum Beispiel das Fasten in der Fastenzeit. Die Kinder stellten viele Fragen und zum Abschluss gab es dann auch noch für alle ein kleines süßes Geschenk.

  • 05.06.2019
    Siegerehrung Bundesjugendspiele

    Am Dienstag absolvierten unsere Schulkinder im Rahmen des Sport- und Spielfestes die Bundesjugendspiele. Nach der großen Pause am anschließenden Schultag fand die traditionelle Siegerehrung auf unserer Schultreppe statt. Frau Streyl lobte alle Kinder für ihren großartigen Einsatz auf dem Sportfest, bevor die Kinder aufgerufen wurden, die eine Ehrenurkunde überreicht bekamen. Begleitet wurden sie von dem freudigen Applaus ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Im Anschluss daran erhielten alle weiteren Kinder die Sieger- und Teilnehmerurkunden in ihren Klassen.

  • 04.06.2019
    Sport- und Spielfest 2019

    Heute fand unser diesjähriges Sport- und Spielfest auf dem ETuS-Sportplatz statt. Bei wunderbarem Wetter stellten die Kinder ihr Können im Bereich Leichtathletik unter Beweis. In Gruppen von 3-4 Kindern suchten die Kinder die Stationen "Weitsprung", "50m-Lauf" und "Weitwurf" auf und gaben ihr Bestes. Die Kinder können sich bei der morgigen Siegerehrung nach der großen Pause auf die heißbegehrten Urkunden für die Bundesjugendspiele freuen.

    Auch in diesem Jahr können unsere Schulkinder wieder das Deutsche Sportabzeichen des Olympischen Sportbundes (DOSB) mit Hilfe des Stadtsportbundes Recklinghausen erwerben. Mit den erbrachten Leistungen der Bundesjugendspiele haben sie bereits drei Anforderungen für die Auszeichnung erreicht. Das Sportabzeichen kann man in Bronze, Silber und Gold erlangen. Zusätzlich zum Laufen, Werfen und Springen müssen die Kinder noch 50 Meter schwimmen und einen Dauerlauf (je nach Alter gestaffelt) schaffen. Diese Nachweise haben viele unserer Schülerinnen und Schüler bereits im Sportunterricht erbracht. Heute folgten noch die Disziplinen "Seilchenspringen" und "Standweitsprung", um alle Bereiche für das Sportabzeichen abzudecken. Vor den Sommerferien werden wir den Kindern, die alle Übungen erfolgreich geschafft haben, das Sportabzeichen verleihen.

    Es gab auch wieder den beliebten Orientierungslauf, der bereits zum 3. Mal von den Orientierungslauffreunden Haltern an der Katharina-von-Bora-Schule aufgebaut wurde. Weitere tolle Spiele waren Torwandschießen, Sackhüpfen, Dreibeinlauf, Eierlauf, u.s.w. Den Abschluss des Sportfestes bildete der Staffellauf. Hier traten die Erst- und Zweitklässler in drei Gruppen gegeneinander an. Auch die Dritt- und Viertklässler liefen um die Wette.

    Unser Förderverein reichte den Kindern leckere Obst- und Gemüseplatten, auch konnten die Kinder ihre Trinkflaschen kostenlos nachfüllen. Zahlreiche Eltern unterstützten die Lehrkräfte an den Sport- und Spielstationen. Vielen herzlichen Dank für die umfangreiche Hilfe und die gelungene Organisation durch Frau Streyl und Frau Gernemann.

  • 03.06.2019
    Unsere Bienen-AG

    Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es an unserer Schule eine Bienen-AG. Sie wird von Vivi Klapheck geleitet. Der Bienen-AG gehört auch eigenes Bienenvolk, das beim „Imker Dirk“ steht.

    In der Bienen-AG haben die Kinder viel über unsere Honigbienen und das Leben in der Bienenbeute gelernt. Welche verschiedenen Bienen leben in einem Stock, welche Aufgaben hat die Bienenkönigin, die Arbeiterin und die Drohne? Wie entwickeln sich die Bienen und was fressen sie? Was ist Gelee Royal und warum schwärmen Bienenvölker aus? Welche Aufgaben hat ein Imker?

    Gemeinsam haben wir eine Bienenbeute für das zweite Bienenvolk vorbereitet.

    Ein besonderes Highlight war der Besuch beim Imker und das Hineinschauen in den Stock unseres Bienenvolkes. Mit Imkeranzügen konnten alle Kinder das Leben des Bienenvolkes bei geöffneter Bienenbeute beobachten. Dabei wurden sie vom „Imker Dirk“ fachkundig begleitet und konnten ihm viele Fragen stellen.

    Alle Kinder waren sehr mutig und hatte eine spannende Naturerfahrung.

  • 30.05.2019
    "Deckel drauf" für die Schluckimpfung

    Im Rahmen der Aktion "500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung" haben die Kinder der Lerngruppe A (LGA) an der Katharina-von-Bora-Schule dafür gesorgt, dass zwölf Kinder gegen Kinderlähmunggeimpft werden können. Die Schulkinder haben mehrere Wochen lang Plastikdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen gesammelt. Damit unterstützen sie den Verein "Deckel drauf", der sich zum Ziel gesetzt hat, dass kein Kind mehr an Polio erkranken soll. Seit 2013 werden deutschlandweit Kunststoffdeckel gesammelt und an Verwertungsunternehmen verkauft. Der Erlös von einem Kilogramm des hochwertigen Kunststoffs – also 500 Deckel – reicht, um die Kosten für eine Dosis Schluckimpfung zu decken. Entsprechend stolz waren die Kinder dann auch, als sie die insgesamt 6000 Verschlüsse an Maria Werner, Leiterin der innerbetrieblichen Fortbildung des Katholischen Klinikums Oberhausen, übergeben haben. Das Krankenhaus unterstützt und koordiniert diese Aktion.

  • 25.05.2019
    Projekt gesunde Ernährung und Bewegung

    Während die größeren Kinder am Freitag am Schultriathlon teilnahmen, haben wir mit unseren Erstklässlern eine tolle Aktion mit Hilfe des Stadtsportbundes durchgeführt.

    Bei dem Bewegungsparcour in unserer Turnhalle ging es um Sport und gesunde Ernährung. An jeder Station gab es etwas zu lernen, z. B. die Einordnung der Lebensmittel in die Ernähungspyramide oder das Zuordnen von Obst- und Gemüsesorten auf Rollbrettern. Am Ende konnten die Kinder ihr Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen. Es war ein schöner und lehrreicher Schulvormittag.

  • 24.05.2019
    15. Lippe-Schultriatlon

    "Schwimmen, Rad fahren, Laufen"

    Heute fand der 15. Lippe-Schulthriathlon für Kinder des 2. bis 7. Schuljahres im Freibad des Aquarells statt. Der SV- Hullern organisiert das Sportevent seit Jahren für die Schulen im Umkreis. Wir haben wieder gerne mit unseren Kindern daran teilgenommen.

    Unsere Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Jahrgänge gaben bei dem sportlichen Wettkampf alles. Eltern und Lehrkräfte feuerten die kleinen Sportler nach Leibeskräften an. Auf der Zielgeraden gaben viele noch richtig Gas und erreichten glücklich das Ziel. Dort durften sich die Kinder das heißbegehrte "Finisher-T-Shirt" abholen. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Die Kinder bekamen kostenlos Mineralwasser und gesunde Leckereien. Anschließend konnten die zahlreichen Spielstationen besucht werden.

    Am Ende warteten alle gespannt auf die Siegerehrung. Einige unserer Kinder durften auf das Treppchen:

    2. Jahrgang: Lars (2. Platz)

    3. Jahrgang: Veronika (2. Platz), Lena Marie (3. Platz), Ben Erik (3. Platz)

    4. Jahrgang: Sebastian (3. Platz)

    Da unsere Kinder insgesamt richtig gute Zeiten erreicht haben, gewann unsere Schule den 1. Preis in der Gesamtwertung aller Grundschulen. Unter tosendem Applaus nahm Frau Reisener, die traditionell die Organisation an unserer Schule übernimmt, den Pokal entgegen. Als Team haben wir den Sieg geschafft. Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Kinder! Wir sind stolz auf euch!

    Besonders möchten wir uns beim SV-Hullern bedanken, der dieses tolle Sportfest für die Kinder ermöglicht. Außerdem wollen wir den Eltern danken, die uns heute tatkräftig unterstützt haben.

  • 21.05.2019
    Hitzefrei in der kommenden Zeit möglich

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wie bereits im Elternbrief angekündigt, kann es aufgrund des angekündigten heißen Wetters in nächster Zeit  "Hitzefrei" geben. Dann endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Unsere OGS-Kinder bleiben in der Schule und werden dort bis zur vereinbarten Abholzeit betreut.

    Wir werden Sie auf unserer Homepage jeweils am Vortag informieren, ob die Kinder Hitzefrei bekommen.

  • 20.05.2019
    "Klasse! Wir singen!" - Liederfest in der Münsterlandhalle

    7 Lerngruppen bzw. Klassen sind am Montag nach Münster gefahren um mit ca. 1000 anderen Kindern gemeinsam in der Halle Münsterland an dem großen Projekt „Klasse! Wir singen!“ teilzunehmen. „Klasse! Wir singen!“ wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, so z.B. 2016 mit dem Live Entertainment Award in der Kategorie „Künstler-/Nachwuchsförderung des Jahres“ und im November 2017 mit dem Initiativpreis des Kulturpreises Deutsche Sprache.

    Bereits Wochen vorher waren die Lieder, die aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen kamen, fleißig geübt worden. Die einzelnen Musikstücke wurden durch passende Bewegungen begleitet, die zum einen das Lernen der Texte erleichterte und zum anderen dem Bewegungsdrang der Kinder entspricht. Der Höhepunkt der Show war das alte traditionsreiche Lied „Der Mond ist aufgegangen“, bei dem eine große silberne Spiegelkugel die ganze Halle in einen Sternenhimmel verwandelte. Die Zuschauer waren begeistert von der Vielfalt der Lieder und der Stimmgewaltigkeit ihrer Kinder. Die Band wurde diesmal von der Lerngruppe D , die bereits schon etliche Male an diesem Event teilgenommen hat, musikalisch unterstützt. Text- und bewegungssicher standen diese auf der Bühne und machten begeistert mit.

     

  • 14.05.2019
    Känguru-Wettbewerb

    Im März nahmen 53 Dritt- und Viertklässler unserer Schule am Känguru-Mathematik-Wettbewerb teil. Alle Schülerinnen und Schüler knobelten bis ihnen die Köpfe rauchten und kamen zu tollen Ergebnissen. Jeder Teilnehmer bekam einen Q-Würfel und eine Urkunde. Drei Schüler der Katharina-von-Bora-Schule erreichten so viele Punkte, dass sie Preise gewannen. Alexander Thiemann und Kilian Weihs (am Tag der Preisverleihung leider erkrankt) gewannen einen 1. Preis und Janis Niekamp einen 3. Preis. Herzlichen Glückwunsch! 

  • 08.05.2019
    Waldjugendspiele am Dachsberg – Frische Luft inklusive

    Am Mittwoch (08.05.19) fand der Unterricht für die Viertklässler der Katharina-von-Bora-Schule unter freiem Himmel statt. Als Teilnehmer der diesjährigen Waldjugendspiele absolvierten die Kinder an zehn Stationen rund um den Holzkohlemeiler in Flaesheim einen spannenden und interessanten Parcours. Es galt Fragen zu beantworten, Geschicklichkeit und Teamgeist zu beweisen und vor allem gab es ganz viel zu lernen. Nachhaltiges Denken und Verständnis für den Lebensraum Wald wurde den Kindern durch die Ranger der RVR Ruhr-Grün spielerisch vermittelt.
    Als krönenden Abschluss gab es am Ende für alle teilnehmenden Klassen eine Siegerehrung, bei der sich die Katharina-von-Bora-Schüler über den 3. Platz (4a) sowie über den 1. Platz (4b) freuen durften.

  • 21.04.2019
    Ostergrüße

    Die Katharina-von-Bora-Schule wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Ostertage!

    Genießen Sie die gemeinsame Zeit und erfreuen Sie sich an den kleinen und großen Ostergeschenken, welche mit viel Liebe und Freude in den vergangenen Wochen gebastelt wurden. 

  • 15.04.2019
    Frühlingssingen

    Am Freitag vor den Osterferien wurde in der Turnhalle der Katharina-von-Bora-Schule das Frühlingssingen veranstaltet. Viele Gäste kamen und durften den fröhlichen und mit viel Spaß einstudierten Aufführungen der Schülerinnen und Schüler lauschen. Der Frühling wurde mit unterhaltsamen Liedern, Sprechgesängen und Tänzen begrüßt. Zudem verkündete Frau Wagner den stolzen Spendenbetrag von fast 600€, welchen die Kinder während der Fastenzeit für die Organisation "Mary´s Meals" gesammelt haben.

     

    Wir bedanken uns für den Applaus der zahlreichen Zuschauer und wünschen Ihnen einen schöne Frühlingszeit. 

  • 11.04.2019
    Dinosaurier-Ausstellung

    In den letzten Wochen drehte sich in unseren Lerngruppen alles rund um das Thema Dinosaurier. Mit viel Kreativität und Einsatz forschten, bastelten und arbeiteten die Kinder miteinander. Die vielfältigen Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Bei unserer Dinosaurierausstellung am 11.4. waren Eltern, Großeltern und Freunde der Kinder eingeladen. Sie konnten sich die Arbeitsergebnisse ansehen und den Dinosaurier-Vorträgen zuhören.

     

  • 06.04.2019
    Teilnahme am landesweiten Mathewettbewerb

    Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass unsere Viertklässler am landesweiten Mathematikwettbewerb teilnehmen. Frau Reisener organisiert dieses Event seit Jahren an unserer Schule.

    An der 1. Runde im November nahmen insgesamt 34.000 Viertklässler in den jeweiligen Klassen teil. 11.000 Kinder qualifizierten sich für die 2. Runde im Februar. Am 6. April fand die 3. und letzte Runde in Gelsenkirchen statt, an der NRW-weit 1.500 Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

    Wir sind stolz, dass 6 Kinder unserer Schule am Samstag in Gelsenkirchen dabei waren.

    Herzlichen Glückwunsch!

     

  • 01.04.2019
    Neue Sozialpädagogin Anika Bäcker eingestellt

    Als Verstärkung unseres multiprofessionellen Teams möchten wir Anika Bäcker an unserer Schule willkommen heißen. Zu ihren Aufgaben gehören vor allem: 

    • Sozialpädagogische Förderung und Unterstützung in der Schuleingangsphase
    • Erstellen von Förderplänen
    • Förderung der Basiskompetenzen
    • Unterrichtsbegleitung mit dem Ziel der Unterstützung und Stabilisierung der Kinder im Unterricht und darüber hinaus
    • Beratung von Eltern in Schul- und Erziehungsfragen

     

    Frau Bäcker arbeitet in engem Kontakt und auf dem Hintergrund multiprofessioneller Teamstrukturen mit dem jeweiligen Lehrpersonal, der Schulsozialarbeit, der OGS und den KiTa-Teams.

    Im Teamteaching (Doppelbesetzung LehrerIn und Sozialpädagogische Fachkraft) führt sie professionelle Beobachtungen der Schülerinnen und Schüler durch, sie unterstützt im Klassenkontext, oder initiiert Formen der inneren Differenzierung. Darüber hinaus werden individuelle Förderschwerpunkte in Einzelarbeit, mit der Kleinst – oder Kleingruppe angeboten.

     

  • 28.03.2019
    Orientierungslauf

    In dieser Woche hatten alle Kinder erneut die Möglichkeit an einem sportlichen Orientierungslauf teilzunehmen. Dieses Mal wurde das Labyrinth aus Hütchen in der Turnhalle aufgestellt. Die Kinder erhielten Karten, auf denen Wege als Rätsel aufgezeichnet waren. Es gab verschiedene Möglichkeiten und Schwierigkeitsgrade, welche selbst ausgewählt werden konnten. Mithilfe von Sensoren ermittelte ein Computer, ob das Rätsel richtig gelöst wurde. Alle nahmen mit viel Freude und Ergeiz teil.

  • 06.03.2019
    Fundsachen

    Liebe Eltern,

    unser Fundsachen-Regal erwartet Sie. ;)
    Im Laufe der letzten Monate haben sich viele Kleidungsstücke und andere Dinge angesammelt, welche gerne von Ihnen abgeholt werden würden. Es wäre schön, wenn Sie in der nächsten Zeit in die Pausenhalle unserer Schule kommen könnten und eventuell die ein oder andere vermisste Sache entdecken und mitnehmen.

    Herzlichen Dank!

  • 01.03.2019
    Helau - Karneval 2019

    Zum heutigen Kinderkarneval läuteten wir an unserer Schule die 5. Jahreszeit ein. Gestartet wurde in den Schulklassen, wo sich Cowboys, Katzen, Superhelden, Roboter, Prinzessinnen und viele mehr tummelten. Mit viel Spaß wurden die Kostüme vorgestellt und die Klassenräume dekoriert. Nach der großen Pause war es dann soweit: Die riesige Polonäse bewegte sich durch die Schule und über den Schulhof. Anschließend fanden sich alle zur Mega-Party in der Pausenhalle ein. Bei sattem Sound und bunten Lichteffekten feierte die ganze Schule zusammen.

    Ein herzliches Dankeschön gilt den Eltern, die für alle Kinder leckere Waffeln backten. Alles duftete wunderbar und die Waffeln schmeckten köstlich! Es war rundum eine gelungene Feier!

     

  • 01.03.2019
    Rucksack Schule

    Wir freuen uns, dass Frau Eslampour Eltern mit Migrationshintergrund mit dem Projekt "Rucksack Schule" bei Fragen rund um die Schule unterstützt.

    Frau Eslampour steht für Fragen immer mittwochs in der 1. Schulstunde zur Verfügung. Bitte melden Sie sich im Vorfeld kurz im Sekretariat an: Tel. 02364-14204

     

     

  • 25.02.2019
    Sprechstunden der Lehrkräfte

    Wenn Sie einen Gesprächsbedarf haben, können Sie sich für die wöchentliche Sprechstunde der Lehrkräfte anmelden. Bitte vereinbaren Sie den Termin direkt mit der betreffenden Lehrperson.

    Austermann, Larissa: Mittwoch, 1. Stunde

    Feldmann, Katrin (LAA): Donnerstag, 3. Stunde 

    Gernemann, Andrea: Donnerstag, 5. Stunde

    Griesdorn-Kock, Lisa: --- (Elternzeit)

    Hellenbrand, Eva: --- (Elternzeit)

    Herold, Katja: Mittwoch, 2. Stunde

    Klapheck, Vivi: nach Vereinbarung

    Kleine Büning, Anke: Montag, ab 13.05 Uhr

    Krimphove, Judith: Mittwoch, 6. Stunde

    Malkemper, Franziska: Montag, ab 13.15 Uhr

    Oppermann, Kerstin: Mittwoch, 6. Stunde

    Rauschert, Manuela: Freitag, 5. Stunde

    Reisener, Meike: Dienstag, 5. Stunde

    Schulze, Martina: Freitag, 5. Stunde

    Steinkamp, Gundi: Freitag, 2. Stunde

    Streyl, Anja: Dienstag, 2. Stunde

    Vehoff, Elisa: Donnerstag, 5. Stunde

    Voßbeck, Silke: Donnerstag, 6. Stunde

    Wagner, Ulrike: Dienstag, 2. Stunde

    Wehren, Ricarda: Mittwoch, 6. Stunde

    Weide, Claudia: Donnerstag, 2. Stunde

    Willers, Ina: Donnerstag, ab 12.30 Uhr

    Wilschewski, Heike: Donnerstag, 5. Stunde

  • 18.02.2019
    Die neuen AG´s starten

    Auch in diesem Halbjahr können wir unseren Schulkindern ein vielfältiges Angebot an AG´s machen. Die Kinder konnten sich für folgende Angebote anmelden:

    Yoga, Trommeln, Fußball, Holz-AG, Kreatives Gestalten, Kunst, Kidsfitness, Bienen-AG, Entspannung, Kunst-Plastik

    Wir wünschen den Kindern viel Freude bei den Aktionen.

  • 11.02.2019
    News aus dem Förderverein

    Zum zweiten Mal wurde ein Schreiben mit Neuigkeiten und Infos rund um die Arbeit des Fördervereins erstellt. Außerdem wurde das Thema Veranstaltungen aufgegriffen. Den ganzen Newsletter finden Sie hier: Februar 2019 .

  • 08.02.2019
    Zeugnisausgabe

    Heute war es soweit! Unsere Dritt- und Viertklässler bekamen Ihre Halbjahreszeugnisse. Unser Förderverein spendierte den Kindern richtig tolle Zeugnismappen, die extra für die Katharina-von-Bora-Schule angefertigt wurden. Während die Drittklässler neben den schriftlichen Beurteilungen auch erstmals Noten bekommen, haben die Viertklässler die Übergangsempfehlungen mit ihrem Zeugnis erhalten. Somit können sie sich an den weiterführenden Schulen anmelden.

    Sollten Sie Fragen zum Zeugnis Ihres Kindes haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Klassenlehrerin bzw. Fachlehrerin.

  • 08.02.2019
    Urkunden Lesenacht

    Als besondere Wertschätzung und auch zur Erinnerung an die Lesenacht, erhielten die 76 Vorlesekinder Urkunden vom Förderverein. Auch wir Lehrerinnen sind sehr stolz auf die vielen Kinder, die sich getraut haben aus ihrem Lieblingsbuch vorzulesen. Herzlichen Glückwunsch!

  • 07.02.2019
    Gewaltfrei Lernen

    Am Donnerstag Abend fand der Elternabend zum Projekt "Gewaltfrei Lernen" in unserer Turnhalle statt. Über 40 Eltern lernten in lockerer und aktiver Atmosphäre die Prinzipien des Sozialen Lernens kennen. Frau Stark, die das Projekt an unserer Schule durchführt, vermittelte den interessierten Eltern die Inhalte mit vielen Beispielen und Übungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite www.gewaltfreilernen.de.

    In den nächsten Wochen nehmen alle Kinder unserer Schule am Projekt "Gewaltfrei Lernen" teil. Die Erstklässler haben einen 6-stündigen Einführungskurs, in dem sie mit viel Bewegung und Freude lernen, in Streitsituationen angemessen zu reagieren. Dazu gehört vor allem die "Stopp-Regel", mit der man deutlich sagt, wenn man geärgert wird.

    Die Zweit-, Dritt- und Viertklässler frischen in einer Doppelstunde das bereits gelernte wieder auf und trainieren in der Gruppe die Strategien. Zum Projekt gehört auch, wie man freundlich und offen auf andere Kinder zugeht, wie man Beleidigungen begegnet und wir man sich Hilfe bei Erwachsenen holt. Wichtig ist auch, dass man nicht bei Ausgrenzungen oder Beleidigungen mitmacht und eher als "Superheld" Kinder aus schwierigen Situationen herausholt, indem man zum Beispiel sagt: "Komm mit, XY, wir wollen mit dir was spielen."

    Die erlernten Regeln gelten an unserer gesamten Schule. Alle Lehrpersonen kennen das Projekt. Uns ist es wichtig, dass die Kinder Strategien lernen, wie sie möglichst selbstständig Konflikte positiv lösen. Und dass sie wissen, dass sie von den Erwachsenen unterstützt werden. Unser Förderverein finanziert das Präventionsprogramm für alle Kinder unserer Schule, so dass den Familien keine Kosten für die Teilnahme entstanden sind. Vielen Dank!

  • 05.02.2019
    Eltern-Kind-Schule - Teil 1: Feinmotorik

    Die Katharina-von-Bora-Schule startete erfolgreich mit dem ersten Teil des neuen Förderprogrammes „Eltern-Kind-Schule“, welches den zukünftigen Erstklässlern den Schulstart noch leichter machen soll. An dem ersten von drei möglichen Nachmittagsterminen ludt die Schule die Eltern mit ihren Kindern dazu ein, einfache Übungen zu dem Bereich „Feinmotorik“ kennenzulernen und auszuprobieren. Unter der Anleitung der Lehrerinnen wurde der einstündige Kurs so gestaltet, dass alle Übungen leicht zu Hause weitertrainiert und in den Alltag integriert werden können.

    Wir freuen uns sehr, dass so viele Eltern mit ihren Kindern der Einladung gefolgt sind und auch darüber, dass einige Erzieherinnen und Erzieher uns besucht haben und bei unserem Förderprogramm unterstützen. 

  • 01.02.2019
    Lesenacht

    Am Freitag fand wieder einmal die allseits beliebte Lesenacht statt.

    Der Förderverein hatte mit Hilfe der Eltern, Lehrer und OGS-Mitarbeiterinnen die Schule in ein gemütliches Haus der Bücher verwandelt. 76 Schüler lasen aus ihren Lieblingsbüchern, während Mitschüler, Eltern, Geschwister und zukünftige Erstklässler gebannt zuhörten. Die Leseräume waren toll geschmückt worden und in gemütliches Licht getaucht.

    In der Cafeteria  sorgte der Förderverein mit Würstchen und Brötchen für das leibliche Wohl.

    Die Buchhandlung Kortenkamp erfreute in der Pausenhalle die kleinen Leser mit einer großen Bücherauswahl. Es konnte nach Herzenslust gestöbert und eingekauft werden. Zum Ende der Veranstaltung wurden drei Bücher unter den anwesenden Kindern verlost.

     

  • 01.02.2019
    Hurra, es schneit!

    Am Freitag haben sich alle Kinder besonders gefreut. Es war ein wunderschöner Wintertag, die Sonne schien und der Schnee eignete sich besonders gut zum Bauen von Schneemännern. Auf dem ganzen Schulhof entstanden riesige Figuren, die mit viel Mühe und Freude gebaut wurden.

  • 31.01.2019
    BuT - Neustart (Bildung- und Teilhabepaket)

    Wir freuen uns, dass wir wieder Sprechstunden für das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) anbieten können. Als Nachfolgerin begrüßen wir Caritas-Mitarbeiterin Kathrin Birr herzlich an unserer Schule. Sie können sich immer mittwochs in der Zeit von 9.15-11.15 Uhr über das Bildungs- und Teilhabepaket erkundigen. Frau Birr ist Ihnen gerne bei Anträgen behilflich. Die Sprechstunden finden im "Lernstübchen" statt. Dies ist das kleine Haus links von der großen Treppe vor unserem Hauptgebäude.

  • 31.01.2019
    Zeugnisausgabe und Ende des Halbjahres

    Am Freitag, 8. Februar erhalten die Dritt- und Viertklässler ihre Halbjahreszeugnisse. ALLE Kinder unserer Schule haben nach der 3. Stunde schulfrei. Die OGS-Betreuung findet selbstverständlich statt.

    Ab Montag, 4. Februar gelten bereits die neuen Stundenpläne, die Sie über Ihre Kinder erhalten haben.

  • 16.01.2019
    Jugendgesundheitssprechstunde

    Die Ärztin Christiane Widera und die Sozial-Medizinische-Assistentin Jutta Kraus bieten wieder Sprechstunden für unsere Schulkinder an. In diesem Rahmen können die Kinder Fragen rund um die Gesundheit stellen.

    6.2.19, 6.3.19, 3.4.19, 5.6.19, 3.7.19

    jeweils in der Zeit von 9.45-11.15 Uhr

  • 16.01.2019
    Mein Körper gehört mir

    Unsere Dritt- und Viertklässler nehmen zur Zeit am dreiteiligen interaktiven Präventionsprogramm über die Grenzen, die niemand überschreiten darf, teil.

    „Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! Sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

    Hände abklatschen ist toll, und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von „Mein Körper gehört mir!“ 

    Das Thema sexueller Missbrauch wird den Schülerinnen und Schülern kindgerecht nahe gebracht. Die einzelnen Teile des Programms widmen sich den Themen Ja- und Nein-Gefühle, sexueller Missbrauch durch Fremde und durch Täter aus dem Nahbereich der Kinder. Trotz der ernsthaften Inhalte wird viel gelacht, gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wird erklärt, was sexueller Missbrauch ist. Sie werden aufgefordert ihren Gefühlen zu trauen und sie erfahren, dass jeder das Recht hat, „Nein!“ zu sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist, oder wenn ein anderer meine persönlichen Grenzen überschreitet

    Zusätzliche Informationen zum Thema finden sich unter www.tpw-osnabrueck.de. Und auch für Kinder hat die tpw eine spezielle Website eingerichtet. Auf www.meinkoerpergehoertmir.de können die wichtigsten Inhalte des Programms noch einmal nachgelesen und anhand der Comiczeichnungen nachbetrachtet werden.

  • 07.12.2018
    Eltern-Kind-Schule startet im Februar

    Mit der Schulanmeldung für das Schuljahr 2019/2020 startet die Katharina-von-Bora-Schule mit einem neuen Förderprogramm, das den zukünftigen Erstklässlern den Schulstart noch leichter machen soll. An drei Nachmittagen lädt die Schule die Eltern mit ihrem Kind zu einer Eltern-Kind-Schule ein. Je nach Bedarf, der sich aus dem Ergebnis des Schulspiels ergibt, nehmen die Kinder mit ihren Eltern an 1-3 Nachmittagen teil. Hier lernen sie dann unter Anleitung der Lehrerinnen Spiele und einfache Übungen aus den Bereichen „Sprache“, „Miteinander lernen“ und „Feinmotorik“ kennen. Die einstündigen Kurse sind so gestaltet, dass alle Übungen leicht zu Hause weitertrainiert und gespielt werden können. Begonnen wird mit den Kursen Anfang Februar 2019, so dass die Zeit bis zum Schuleintritt noch gut genutzt werden kann, um die Kinder fit für den Schuleintritt zu machen.

    Im Zuge diese Entwicklung wurde noch einmal die Kooperation mit dem St. Marien Kindergarten und auch den anderen Kindergärten intensiviert. In verschiedenen Gesprächen tauschten sich die Kindergärten und die Schule über die jeweiligen Bildungsaufträge und Erwartungen aus. Das unbedingte Ziel beider Institutionen ist es, den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule gut und erfolgreich gelingen zu lassen. So werden in den Kursstunden viele Aspekte, die auch im vorschulischen Bereich geübt und gefördert werden, aufgegriffen und in den Übungen und Spielen trainiert. Es handelt sich somit um die Basiskompetenzen, die der Kindergarten bereits fördert und auf denen die Schule aufbaut. Wir freuen uns auf eine intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen am Erziehungsprozess Beteiligten!

     

  • 07.12.2018
    Bundesweiter Vorlesetag am 16.11.18

    Zum bundesweiten Vorlesetag lasen Kinder aus der Lerngruppe D ihren Mitschülerinnen und Mitschülern aus ihren Lieblingsbüchern vor. Als Erinnerung an diesen schönen Tag bekamen sie Vorleseurkunden überreicht.

  • 06.12.2018
    Verabschiedung Frau Kassing

    Leider müssen wir uns von unserer sehr engagierten Caritas-Mitarbeiterin Frau Kassing verabschieden. Ihre Sprechstunde findet am kommenden Mittwoch (12.12.2018) das letzte Mal in der gewohnten Zeit von 10.00-12.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Katharina-von-Bora-Schule statt. Wir wünschen Frau Kassing gutes Gelingen für ihre neue Stelle und sagen DANKE. 

  • 06.12.2018
    Sei gegrüßt, lieber Nikolaus

    "Der Nikolaus ist hier. Schon klopft es an der Tür. Wir rufen laut: `Herein!´ Da tritt er bei uns ein. Sei gegrüßt, lieber Nikolaus. Wieder gehst du von Haus zu Haus. Alle Kinder lieben dich, warten schon und freuen sich, teilst du dann deine Gaben aus. Dankeschön, dankeschön, lieber Nikolaus!" 

    Mit diesem Lied begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Katharina-von-Bora-Schule am heutigen Tag den Nikolaus. Alle waren von seinem Besuch begeistert und lernten etwas über die Geschichte des Heiligen Bischof Nikolaus. Einige Klassen und Lerngruppen trugen ihm adventliche sowie unterhaltsame Gedichte und Lieder vor. Im Anschluss daran wurden stellvertretend an die Klassensprecher große, leckere Stutenkerle verteilt, welche mit großer Freude geteilt und verspeist wurden. 

     

  • 06.12.2018
    Geschenkesammlung für bedürftige Kinder

    Passend zur Vorweihnachtszeit und zu unserem Nikolausfest, sammelten die Schülerinnen und Schüler der Katharina-von-Bora-Schule fleißig Geschenke für bedürftige Kinder in Haltern. Die Caritas hatte mit dem Motto `Nicht neu kaufen, sondern etwas von sich abgeben´ dazu eingeladen, Spielzeuge, Bücher, Spiele oder andere Habseligkeiten schön zu verpacken und zu verschenken. Wir können nur darüber staunen, wie viele toll hergerichtete Päckchen von Herrn Esser (Caritas) entgegengenommen werden konnten. 

    Danke an alle Kinder, welche etwas von sich hergaben, um anderen Kindern eine Freude zu bereiten. 

  • 30.11.2018
    Elterninformation Bringen und Abholen ihres Kindes

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    nun beginnt die dunkle Jahreszeit. Leider müssen wir feststellen, dass weiterhin viele Eltern beim Bringen und Abholen ihres Kindes auf den Parkplätzen direkt vor dem Schulhof / Schulgebäude parken.

    Es wird kurz in die Parkbox gefahren, die Kinder steigen aus und dann geht es direkt wieder rückwärts zurück auf die Alte Ringstraße. Hier entstehen immer wieder sehr gefährliche Situationen, da zum gleichen Zeitpunkt viele Kinder mit dem Fahrrad auf der Straße zur Schule fahren und es zu sehr unübersichtlichen Situationen kommt.

    Nach Rücksprache mit der Polizei und dem Ordnungsamt möchten wir Sie daher dringend bitten, ausschließlich in der dafür eingerichteten Elternhaltezone (Straße neben dem Modulanbau unserer Schule, Im Dahläckern) kurz zu halten und ihr Kind dort auf der Bürgersteigseite gefahrlos aussteigen zu lassen. Sie können dann weiter geradeaus fahren und ohne zu wenden so wieder auf die Alte Ringstraße zurückkehren.

    Bitte unterstützen Sie uns, dass alle Kinder sicher an der Schule ankommen können. 

     

     

  • 16.11.2018
    Astrid-Lindgren-Woche in der Stadtbücherei Haltern

    Anlässlich des 111. Geburtstages der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren folgten einige Klassen und Lerngruppen der Einladung von Frau Coenen-Brinkert (Leiterin der Stadtbücherei Haltern) und besuchten die Stadtbücherei. Dort erfuhren sie viel über das Leben und die Werke der weltberühmten Autorin und durften beispielsweise den lustigen Abenteuern von Pippi Langstrumpf lauschen. Auch der angebotene Malwettbewerb zu dem Thema "Deine Helden aus Astrid Lindgren" wurde mit Begeisterung angenommen.
    Passend zum bundesweiten Vorlesetag (Freitag - 16.11.2018) kamen die Schülerinnen und Schüler während der Astrid-Lindgren-Woche zudem in den Genuss einer Vorlesestunde von Bürgermeister Bodo Klimpel.
    Wir bedanken uns bei der Stadtbücherei Haltern und Herrn Klimpel für diese tollen Angebote und das Strahlen, welches Sie in die Kindergesichter gezaubert haben.

  • 08.11.2018
    Neue Öffnungszeiten Sekretariat

    Unser Sekretariat ist ab jetzt immer von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7.30 Uhr - 12.00 Uhr besetzt.

  • 08.10.2018
    Manege frei für den Zirkus "Bora Bora"

    In der letzten Woche fand unsere lang ersehnte Projektwoche zum Thema Zirkus statt. Bereits am vorherigen Sonntag studierten Lehrerinnen und engagierte Eltern das Programm ein, um es am Montag den Kindern zu vorzuführen. Damit fiel es den Kindern leicht, sich eine Gruppe auszusuchen. In den nächsten Tagen wurde fleißig geprobt. Am Freitag und Samstag fanden dann die heißbegehrten Vorstellungen statt. Die Darbietungen waren sensationell! Wir sind stolz auf unsere Schulkinder!

    Vielen Dank an alle, die diese Projektwoche zum unvergesslichen Ergebnis gemacht haben!

  • 29.09.2018
    Bald geht der Zirkus los!

    Der Countdown läuft!

    Nachdem am Mittwoch mit vereinten Kräften von Eltern und Zirkusteam am Aufbau des Zeltes gearbeitet wurde, kann unsere lang ersehnte Zirkuswoche am Montag endlich starten. Vielen Dank an alle Helfer, welche spontan ihre Hilfe angeboten haben.

    Am Sonntag (30.09.2018) werden Eltern und Lehrer für die unterschiedlichen Angebote geschult und eine Zirkusvorstellung einstudieren. Diese Vorstellung wird dann am Montag (01.10.2018) allen Schülerinnen und Schülern der Katharina-von-Bora-Schule im Zirkuszelt vorgeführt. Im Anschluss an die Vorführung können sich alle Kinder für ein Angebot entscheiden, welches sie dann in der kommenden Woche trainieren werden. 

    Wir freuen uns schon sehr auf eine aufregende und ereignisreiche Zirkuswoche!

  • 17.09.2018
    World Orienteering Day - Orientierungslauf

    Vom 17.-19.09. hatten alle Kinder die Möglichkeit an einem sportlichen Orientierungslauf teilzunehmen. Auf dem Schulhof wurde ein Labyrinth aus Hütchen aufgestellt. Die Kinder erhielten "Schatzkarten", auf denen Wege als Rätsel aufgezeichnet waren. Mithilfe von Sensoren ermittelte ein Computer, ob das Rätsel richtig gelöst wurde. Es gab sechs verschiedene Schwierigkeitsgrade. Alle hatten viel Spaß!

  • 13.09.2018
    Sponsorenwanderung Zirkus

    Über 5000 Euro erliefen unsere Kinder beim Sponsorenlauf zur Mitfinanzierung  unseres Zirkus-Projektes!
    In verschiedenen Gruppen liefen die Kinder entweder 2 km, 4km, 6 km, 9 km oder 13 km. Jedes Kind konnte sich im Vorfeld überlegen, wie viel es laufen möchte und kann. Im Nachhinein können wir sagen, alle haben sich super eingeschätzt und sind glücklich wieder an der Schule gelandet. Eine grandiose Leistung aller!! Nun kann der Zirkus endgültig kommen!!

  • 10.09.2018
    Glaubenswoche St. Sixtus Gemeinde

    Von Menschen lernen, Christ zu sein


    Am Montag, 10.09.2018 haben unsere Schülerinnen und Schüler an einer Aktion der Festwoche der St. Sixtus Gemeinde teilgenommen.
    An verschiedenen Stationen lernten sie spielerisch Persönlichkeiten kennen, die sich in besonderer Weise um ihre Mitmenschen gekümmert haben. Sie erfuhren so wie Franziskus seine gesicherte Zukunft aufgab, Mutter Theresa in Kalkutta gelebt hat und von Oscar Romero, der für seinen Glauben sterben musste. Nicht nur für die Kinder war dieser Morgen interessant und abwechslungsreich, auch die Erwachsenen lernten noch einiges dazu.

  • 28.08.2018
    Willkommen im neuen Schuljahr!

    Liebe Kinder, liebe Eltern!
    am Mittwoch, den 29.8. und Donnerstag, den 30.8. findet für alle Zweit- bis Viertklässler der Unterricht in der 1.-4. Stunde (7.45-11.15 Uhr) statt.
    Am Freitag, den 31.8. findet der Unterricht aufgrund der Einschulungsfeier in der Zeit von 7.45-11.30 Uhr (Achtung: 15 min länger als die 4. Stunde) statt.
    Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr und wünschen allen einen guten Start!

  • 13.07.2018
    Schöne Ferien!

    Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien erholsame Ferien. Am Mittwoch, den 29. August starten wir mit allen Zweit-, Dritt- und Viertklässlern von 7.45 Uhr bis 11.15 Uhr. Die Einschulung der Erstklässler findet am Freitag, 31. August statt.

  • 13.07.2018
    Abschlussgottesdienst

    Am letzten Schultag der Viertklässler fand wie immer ein gemeinsamer Abschlussgottesdienst statt. Das Thema war "Scheinbar groß". Es wurde die Geschichte von Jim Knopf und Lucas, dem Lokomotivführer erzählt und nachgespielt. Sie trafen den Scheinriesen Tur Tur, der aus der Ferne riesig wirkt. Aber je näher er kommt, desto mehr erscheint er auf Augenhöhe. Die Geschichte sollte allen Mut machen, die Angst vor bevorstehenden Ereignissen haben. Probleme, die einem groß vorkommen, sind bei näherer Betrachtung viel kleiner als gedacht. Wir wünschen allen Schulabgängern, dass sie alle Schwierigkeiten im Leben meistern und mutig in die Zukunft schauen.

  • 13.07.2018
    Abschlussaktion der Viertklässler

    Es ist zu einer gemeinsamen Tradition geworden, dass die Viertklässler zum Abschluss ein Lied singen und Ballons in die Luft steigen lassen. Diese schöne Aktion wurde von allen Kindern und Eltern begleitet und bestaunt. 

    Wir wünschen allen Viertklässlern viel Glück, Erfolg und Freude an den Weiterführenden Schulen. 

  • 12.07.2018
    Sportabzeichen

    Im Rahmen des diesjährigen Sport- und Spielfestes konnten die Kinder auch das Deutsche Sportabzeichen erwerben. Dazu hatten alle Kinder die Gelegenheit die erforderlichen Disziplinen, u. a. auch im Schwimmen, abzulegen. Heute fand die große Siegerehung in der Schule statt. Wir sind stolz darauf, wie viele Kinder das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold geschafft haben. Herzlichen Glückwunsch!!!

    "Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten "Ausdauer", "Kraft", "Schnelligkeit" und "Koordination".
    (Quelle: www.deutsches-sportabzeichen.de, 12.07.2018)

     

  • 06.07.2018
    "Mein Körper gehört mir"

    Unsere Viertklässler haben vor den Sommerferien am dreiteiligen interaktiven Präventionsprogramm über die Grenzen, die niemand überschreiten darf, teilgenommen.

    „Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! Sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

    Hände abklatschen ist toll, und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von „Mein Körper gehört mir!“ 

    Das Thema sexueller Missbrauch wird den Schülerinnen und Schülern kindgerecht nahe gebracht. Die einzelnen Teile des Programms widmen sich den Themen Ja- und Nein-Gefühle, sexueller Missbrauch durch Fremde und durch Täter aus dem Nahbereich der Kinder. Trotz der ernsthaften Inhalte wird viel gelacht, gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wird erklärt, was sexueller Missbrauch ist. Sie werden aufgefordert ihren Gefühlen zu trauen und sie erfahren, dass jeder das Recht hat, „Nein!“ zu sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist, oder wenn ein anderer meine persönlichen Grenzen überschreitet

    Zusätzliche Informationen zum Thema finden sich unter www.tpw-osnabrueck.de. Und auch für Kinder hat die tpw eine spezielle Website eingerichtet. Auf www.meinkoerpergehoertmir.de können die wichtigsten Inhalte des Programms noch einmal nachgelesen und anhand der Comiczeichnungen nachbetrachtet werden.

  • 03.07.2018
    Hitzefrei am 4.7.2018

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist auch morgen (Mittwoch, 4.7.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Die OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

     

  • 02.07.2018
    Hitzefrei am 3.7.2018

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist auch morgen (Dienstag, 3.7.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Die OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

    Ob es am übermorgen (Mittwoch, 4.7.) hitzefrei gibt, wird morgen entschieden und mitgeteilt. 

  • 01.07.2018
    Hitzefrei

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist morgen (Montag, 2.7.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Die OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

  • 22.06.2018
    Schneckenprojekt in der Klasse 2b

    Zurzeit beschäftigt sich die Klasse 2b mit dem Thema „Schnecken“. Nach einem Projekttag zu diesem Thema, an dem unter anderem ein Terrarium fachgemäß eingerichtet wurde und wichtige Regeln zum richtigen Umgang mit den Schnecken besprochen wurden, bearbeiten die Kinder nun verschiedene Lernangebote im Werkstattunterricht. Hierbei werden einige Versuche mit den Schnecken durchgeführt und auch auf verschiedene Weise Fachwissen angeeignet. Inzwischen sind im Klassenraum der 2b neun Schnecken eingezogen und die Kinder sind in jeder Sachunterrichtsstunde begeistert bei der Sache. Sie pflegen ihre Klassentiere vorbildlich und allen macht das Thema viel Spaß.

  • 21.06.2018
    Kennenlern-Vormittag der Schulneulinge

    Heute Vormittag besuchten die zukünftigen Erstklässler ihre Lerngruppen und Klassen. Ganz stolz und auch ein bisschen aufgeregt nahmen sie in der 2. und 3. Stunde am Schnupper-Unterricht teil. Hier lernten sie ihre Lehrerinnen und neuen Mitschülerinnen und Mitschüler kennen. Die Kinder lauschten interessanten Geschichten und konnten bereits ihr kreatives Können unter Beweis stellen. Unser Förderverein verkürzte den Eltern und Erzieherinnen die Wartezeit mit einem frischen Kaffee. Zwischen den beiden Stunden lernten die Kindergartenkinder bereits die "große Pause" auf unserem schönen Schulhof kennen. Auch die Frühstückspause durfte nicht fehlen. Frisch gestärkt und gut gelaunt wurden die Kinder am Ende von ihren Erzieherinnen oder Eltern abgeholt. 

    Der Kennenlern-Vormittag ist ein sehr schönes Ritual um den Kindern die Aufregung vor dem ersten Schultag zu nehmen. Er ist fester Bestandteil unseres Schulprogrammes und dient dazu einen guten Übergang vom Kindergarten in die Schule zu fördern.

  • 15.06.2018
    Schultriathlon

    Heute starteten viele unserer Zweit- Dritt- und Viertklässler zum 14. Lippe-Schultriathlon, den der SV Hullern 68 e.V. für Kinder im Kreis Recklinghausen organisiert. Zu diesem beeindruckenden Sportevent wurden 1850 Kinder erwartet. Die Kinder stellten ihre sportlichen Fähigkeiten beim Schwimmen, Radfahren und Laufen unter Beweis. Im Ziel wartete das heißbegehrte Finisher-T-Shirt, das stolz getragen wird.

    Auch unsere Erstklässler nutzten die Gelegenheit in einer Wanderung zum Schwimmbad unsere Kinder zu besuchen und anzufeuern. Auf dem Gelände des Freibades gab es ein buntes Rahmenprogramm, an denen sich die Kinder vergnügen konnten, auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Es gab Waffeln, Eis und weitere Leckereien. Die Hauswirtschaftsgruppe der Realschule versorgte die Sportlerinnen und Sportler sogar gratis mit gesunden Snacks.

    Unsere Kinder gaben ihr Bestes und so konnten wir uns über zwei Platzierungen auf dem Siegertreppchen freuen. Wir gratulieren ganz herzlich:

    Veronika, 3. Platz der Drittklässlerinnen (LGB) und Julia, 3. Platz der Viertklässlerinnen (LGD)

    Nach der Siegerehrung waren sich alle einig: Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei! Vielen Dank an den SV-Hullern für dieses tolle Event und natürlich auch einen herzlichen Dank an alle Eltern, die uns begleitet und geholfen haben.

  • 09.06.2018
    Schulfest

    Am heutigen Samstag feierten wir unser erstes gemeinsames Schulfest an der Katharina-von-Bora-Schule. Schulleiterin Vivi Klapheck begrüßte alle Besucher und dankte den zahlreichen Beteiligten für ihren außerordentlichen Einsatz zugunsten unserer Schulkinder. Diese schmetterten zur Einstimmung einen coolen Schulfest-Rap. Im Anschluss daran wünschte auch OGS-Leiterin Frau Hoffmann ein schönes Fest und lud zu einer Besichtigung der Räumlichkeiten ein.

    Nun konnten sich die Kindern an den von allen Klassen und Lerngruppen vorbereiteten Spielstationen vergnügen. Für jede absolvierte Station gab es als Belohnung einen Stempel auf eine Sammelkarte.

    Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Man konnte sich mit leckeren Kuchen, Getränken, Würstchen und Brezeln stärken. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein und allen Eltern, welche die Cafeteria organisiert und möglich gemacht haben.

    Wir freuen uns über ein gelungenes, sonniges und sehr gut besuchtes Schulfest.

  • 08.06.2018
    Speiseplan in der OGS

    Den jeweils aktuellen Speiseplan finden Sie auf unserer Seite Offener Ganztag > Aktuelles.

  • 06.06.2018
    Hitzefrei!

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist morgen (Donnerstag, 7.6.) und Freitag (8.6.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Alle OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

  • 03.06.2018
    Kein Hitzefrei am Montag, 4.6.

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    laut Wettervorhersage ist es morgen nicht so warm, dass ein Lernen nach der 4. Stunde nicht mehr möglich ist.

    Sollte es an einem anderen Tag der Woche wärmer werden, werden die Kinder von ihrer Lehrkraft informiert.

  • 07.05.2018
    Wer hat an der Uhr gedreht?

    Ein großes Dankeschön ging heute an Frau Groneberg-Nienstedt!

    Der Förderverein, die OGS, die Schule und die Kinder der OGS bedankten sich heute bei der Firma Nienstedt für eine großzügige Spende. Die OGS-Kinder gestalteten vor Weihnachten 2017 individuelle Weihnachtskarten für den Kundenkreis der Firma Nienstedt. Für die Spende in Höhe von 1000 Euro wurde eine Schulhofuhr angeschafft.

  • 07.05.2018
    Gewaltfrei Lernen

    Unsere Erstklässler und Viertklässler nahmen am Programm "Gewaltfrei Lernen" teil.

  • 04.05.2018
    Siegerehrung Känguru-Wettbewerb

    Am heutigen Freitag wurden die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs nach der großen Pause geehrt. Begleitet wurden sie dabei von dem Applaus der gesamten Schule. Es gab zweierlei Auszeichnungen: Für die, welche die meisten Aufgaben am Stück richtig lösten, und für die, welche die höchsten Punktzahlen erreichten. Wir gratulieren allen Siegern, Teilnehmern und auch Organisatoren für eine gelungene Veranstaltung.

  • 30.04.2018
    Sport- und Spielfest findet statt

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    unser Sport- und Spielfest findet heute statt.

    Bitte geben Sie Ihrem Kind entsprechende Anziehsachen/Schuhe bzw. Wechselkleidung mit. 

    Auf ein schönes und erfolgreiches Fest! 

  • 30.04.2018
    Sport- und Spielfest

    Die sportliche Veranstaltung startete mit einem Fußmarsch von unserer Schule bis zur Konzeallee. Dort wurden alle Schüler und Lehrer vom Vorbereitungsteam empfangen und konnten sich klassenweise an den Sammelpunkten niederlassen. Nach der Begrüßung durch Frau Klapheck startete das gemeinsame Aufwärmprogramm. Im Anschluss daran konnten die Kinder mit ihren vorbereiteten Teams von Station zu Station ziehen und ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Neben Disziplinen zu den Bundesjugendspielen sowie dem Sportabzeichen gab es auch zahlreiche Spielestationen, welche alle mit Begeisterung und Spaß besuchten. Trotz des durchwachsenen Wetters hielten alle durch und zum Abschluss der Veranstaltung wurden alle Läufer beim Staffellauf noch einmal kräftig angefeuert und bejubelt. Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Helfern für ein schönes und gelungenes Sport- und Spielfest.

    Am nächsten Schultag fand die Siegerehrung in der Schule statt.

  • 26.04.2018
    Ankündigung Sport- und Spielfest

    Liebe Eltern,

    am Montag (30.4.2018) werden Sie von uns an dieser Stelle ab 7 Uhr informiert, falls das Sport- und Spielfest wegen schlechten Wetters entfällt.

    Sollte es dazu kommen, schicken Sie Ihr Kind ganz normal mit allen Schulunterlagen zur Schule. In diesem Fall findet Unterricht nach Plan statt.

    Ein kleiner Schauer oder Nieselregen wird uns nicht von unserem Vorhaben abhalten. Bitte geben Sie Ihrem Kind passende Anziehsachen bzw. Wechselkleidung mit.

     

  • 16.04.2018
    Die neuen AG´s

    In der Woche ab dem 23.04.2018 starten unsere neuen AG`s.
    Die Anmeldezettel dazu wurden/werden gerade verteilt.
    Bitte schauen Sie in den Postmappen/Tornistern nach.
    Eine Übersicht der AG`s folgt bald hier.

  • 23.03.2018
    Frühlingssingen

    Am letzten Tag vor den Osterferien fand in der Turnhalle unser Frühlingssingen statt. Mit Begeisterung verfolgten viele Eltern und Großeltern die wunderbar gestalteten Beiträge der Kinder. Voller Elan wurden die Lieder "Immer wieder kommt ein neuer Frühling", "Ich lieb den Fühling", "Osterhasenwerkstatt" und "Frohe Ostern" geschmettert. Zudem konnten die Zuschauer dem Gedicht "Er ist´s" lauschen und bekamen einen "Osterhasen-Rap" zu hören. Zwischen den Vorführungen wurde die Anwesenheit des großen Publikums genutzt um unsere diesjährige Spendenaktion in der Fastenzeit abzuschließen. Während der Aktion sammelten die Kinder Kleingeld in Tassen um Geld für bedürftige Kinder in Afrika zu spenden. Schon für 7 Cent kann dort eine Mahlzeit für Schulkinder bezahlt werden. Der Ansporn des Sammelns war so groß, dass viele gefüllte Tassen zusammenkamen. Das Geld wird gerade gezählt und die Summe in den nächsten Schulnachrichten veröffentlicht. Wir sind jetzt schon von dem tollen Einsatz der Kinder überwältigt und gespannt auf das Ergebnis.

  • 15.03.2018
    Fundsachen

    Liebe Eltern,

    die Mitarbeiterinnen der OGS haben in der Pausenhalle des Hauptgebäudes ein Regal mit Fundsachen aufgebaut. Dort können Sie ab jetzt nach verlorenen Sachen Ihres Kindes Ausschau halten. Wir wünschen Ihnen ein frohes Finden.

  • 15.03.2018
    Känguru-Mathewettbewerb

    Am Donnerstag, 15.3. haben in der 1. und 2. Stunde 73 Dritt- und Viertklässler der KvBS am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

  • 01.03.2018
    Gesundheitssprechstunde fällt aus!

    Leider muss die Gesundheitssprechstunde am 7.3. ausfallen.

    Die nächsten Sprechstunden finden am 6.6.18 und 4.7.18 statt.

  • 01.03.2018
    Parksituation

    Liebe Eltern,

    im Sinne der Sicherheit für alle Schulkinder wenden wir uns erneut an Sie:


    Parkplätze vor dem Schulgebäude
    Wir möchten darauf hinweisen, dass vor der Feuerwehrzufahrt und an der Bushaltestelle nicht geparkt werden darf. Bei der Überprüfung und Begehung durch die Polizei sowie das Ordnungsamt wurde festgestellt, dass diese Bereiche oft zugeparkt sind. Bei Zuwiderhandlung kann ein Bußgeld (bis zu 400,00 €) erhoben werden.

    Fahrzeuge, die vor der Feuerwehrzufahrt parken, werden zu Kosten des Fahrzeughalters abgeschleppt.

    Sehr gefährlich ist auch, wenn Sie vor dem Schulgelände kurz in eine Parkbox fahren, damit ihr Kind dort ein- oder aussteigt. Durch das Zurücksetzen wird der gesamte Straßenbereich unübersichtlich.

    Straßenbereich Elterntaxi:
    Bitte nutzen Sie den Straßenbereich „Elterntaxi“ nicht zum Parken, sondern nur um Ihr Kind dort ein- und aussteigen zu lassen. Erleichternd wäre es auch, wenn Sie bis zum Ende der Elterntaxizone fahren würden, damit kein Rückstau entsteht. Fahren Sie die Straße weiter, können Sie nach einer kleinen Runde wieder in die Alte Ringstraße zurückkehren. Somit ist ein Wenden im Bereich der Elternparkzone nicht erforderlich. Bitte nutzen Sie diesen Bereich zum Bringen und Abholen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis,
    mit freundlichen Grüßen


    Vivi Klapheck
    Schulleitung

  • 26.02.2018
    Kneteherstellung in der OGS

    In den letzten Wochen wurde in der OGS mit den Kindern zusammen Knete selbst hergestellt. Mittlerweile können wir sagen, dass das Rezept gut funktioniert und in luftdichten Gefäßen einige Wochen weich bleibt.

    Rein natürliche Zutaten aus Küche und Haushalt wurden verwendet.

    Wer es gerne einmal selbst probieren möchte findet hier das Rezept Dateien/OGS/Dokumente/Das.Kneterezept.docx

     

  • 09.02.2018
    Karneval

    An diesem Karnevalsfreitag wurde viel gefeiert, getanzt und gelacht. Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Katharina-von-Bora-Schule in den ersten beiden Stunden alle Vorbereitungen in ihren Klassen abgeschlossen hatten, wurde nach der großen Pause sowohl die Pausenhalle als auch der Schulhof mit Karnevalsmusik beschallt. Nach und nach wurden dazu alle Klassen aus ihren Räumen abgeholt und starteten gemeinsam eine riesige Polonäse. Clowns, Prinzessinnen, Piraten, Cowboys und viele weitere toll verkleidete Kinder genossen die Parade und hatten sichtlich Spaß. Zur großen Freude aller wurden anschließend in der Pausenhalle Waffeln gebacken und an die jecke Gesellschaft verteilt. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei den Eltern, welche uns diesen Gaumenschmaus ermöglicht haben.

    Bitte beachten Sie, dass die Kinder sowohl am Rosenmontag als auch am Veilchendienstag schulfrei haben. Wir wünschen allen Kindern und Eltern ein wunderschönes Karnevalswochenende und gute Erholung.

  • 31.01.2018
    Süße und leise Verabschiedung unserer Rektorin Frau Jung

    Am 31.1. haben wir Frau Jung in den wohlverdienten und von ihr auch freudig erwartenden Ruhestand entlassen. Auf ihren besonderen Wunsch hin, gab es an diesem Tag keine große Abschiedsfeier, sondern nur eine Überraschung von ihr für die Schüler/innen. An ihrem letzten Morgen versüßte Frau Jung mit selbst gemachter Zuckerwatte den Alltag der Kinder. Jedes konnte sich eine von ihr gedrehte Zuckerwatte abholen. Das Kollegium hielt sich nicht in Gänze an ihren Wunsch eines Abschieds ohne Alles, sondern hatte sich rund um das Wort „Ruhestand“ so einige Gedanken zu ihrem bisherigen Schulleben und dem nun anstehenden Ruhestand gemacht. So wurde zum A Zahlreiches gefunden, was sie in den Jahren begleitet hat: Akten, Anfragen, Absagen, Abheften,...und beim U mangelte es nicht an Vorschlägen, wohin die nächsten Urlaube gehen könnten. In Summe wurde festgestellt, dass sie eigentlich nur den Schulstress gegen einen neuen Freizeitstress ersetzt, da sie sehr viele Pläne schmiedet und auch neue Aufgaben z.B. als Oma bekommt. Zwischen diesen humorigen Gedanken über ein mehr als 40 Jahre andauerndes und nun endendes Schulleben, sangen die Schüler/innen mit Begeisterung den Zweizeiler:

    „Ist es wahr, wunderbar, Ruhestand ab Februar!“

    Auch wenn sich somit die Schulgemeinschaft nicht ganz an ihre „letzte Anweisung“ gehalten hatte, war es ein sehr schöner, gelungener Abschluss für eine verdienstvolle und stets engagierte Rektorin, die die ehemalige Freiherr - von - Eichendorff Schule erst durch ihre Visionen und auch gegen Widerstände und harte Zeiten zu dem gemacht hat, was sie heute ist.

  • 26.01.2018
    Lesenacht des Fördervereins

    Heute Abend lud unser Förderverein zur 2. gemeinsamen Lesenacht in die Schule ein. Mehr als 70 Kinder meldeten sich zum Vorlesen an. In vier verschiedenen Räumen, die von den Eltern liebevoll in den Farben rot, blau, grün und gelb dekoriert wurden, lasen die kleinen Leseratten ihren Mitschülern, Eltern und Großeltern ein paar Minuten aus ihren Lieblingsbüchern vor. Etwas aufgeregt, aber sehr stolz präsentierten die Kinder ihr Lesestück. Wenn der Gong ertönte, wurde kräftig applaudiert und der nächste war an der Reihe. In der Pausenhalle stellte Frau Fricke von der Buchhandlung Kortenkamp einen riesigen Büchertisch auf. Die Kinder konnten in den spannenden und interessanten Büchern schmökern und auch eine Lektüre kaufen. In der Cafeteria gab es neben diversen Getränken leckere Brezel, Bockwürstchen und Schokokussbrötchen. Zum Schluss durften alle Schulkinder ein Los in die Lostrommel werfen und auf einen Gewinn hoffen: Drei Kinder durften sich direkt vom Büchertisch ein Buch aussuchen.

    Die Lesenacht war ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle Lese-Kinder für die interessanten Einblicke in eure Lieblingsbücher.

    Ein besonders großes Dankeschön geht an den Förderverein und alle Helfer, die diesen wunderschönen Abend möglich gemacht haben.

  • 23.01.2018
    Gesundheitssprechstunde für Kinder

    Wichtiger Hinweis: Der Termin am 7.2.18 entfällt!

    Die weiteren Sprechstunden finden an folgenden Tagen in der Zeit von 9.45-11.15 Uhr (3./4. Stunde) statt:

    7.3.18, 6.6.18, 4.7.18

    Christiane Widera (Ärztin) und Jutta Kraus (Sozial-Medizinische-Assistentin)

  • 12.12.2017
    Lieb verpackte Päckchen

    Viele Kinder heute wieder sind unserer langjährigen Tradition gefolgt, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Haltern zu packen. In vielen Kinderzimmern schlummern kleine Schätze, die anderen Kindern eine große Freude zum Weihnachtsfest bereiten können. Herr Schmitt vom Caritasverband freute sich über das außerordentliche Engagement. In den nächsten Tagen verteilen seine Mitarbeiter die liebevoll verpackten Päckchen an Familien in Haltern. Vielen Dank an alle Kinder, die etwas von sich abgegeben haben. Das sind Geschenke, die von Herzen kommen.

  • 08.12.2017
    Der Schweinachtsmann

    Die Lerngruppen D und E studierten eine lustige Leseshow für ihre Adventsfeiern ein: Weihnachtsmann Rupert verletzte sich beim Nüsse knacken den Finger und somit musste ein Ersatz gefunden werden. „Ich hätte da noch ein Schwein im Stall. Es ist zwar nicht Idealbesetzung, aber wenigstens schön dick“, schlug ein anderer Weihnachtsmann vor. Gesagt, getan. Und schon verteilte der Schweinachtsmann mit einem Rentierschlitten die Geschenke. Das war allerdings mit einigen Überraschungen verbunden. Die Klasse 1a wurde zur Generalprobe der LGD eingeladen. Auf der Adventsfeier war die Vorführung ein voller Erfolg.

  • 07.12.2017
    Gesundheitssprechstunde für Kinder

    Die Termine für das 2. Schulhalbjahr stehen fest. Die Sprechstunden finden an folgenden Tagen in der Zeit von 9.45-11.15 Uhr (3./4. Stunde) statt:

    (7.2.18: entfällt), 7.3.18, 6.6.18, 4.7.18

    Christiane Widera (Ärztin) und Jutta Kraus (Sozial-Medizinische-Assistentin)

  • 06.12.2017
    Sei gegrüßt, lieber Nikolaus

    Heute besuchte uns der Nikolaus im Rahmen einer kleinen Feier in der Turnhalle. Alle Kinder sangen gemeinsam Lieder. Der Nikolaus erzählte den Kindern einiges über das Leben des guten und hilfsbereiten Bischofs. Die Lerngruppe A und die Klasse 4b sagten Gedichte auf. Zum Schluss überraschte der Nikolaus alle Klassen und auch das Lehrerkollegium mit riesigen Stutenkerlen. In der anschließenden Frühstückspause wurde das köstliche Geschenk verputzt.

  • 16.10.2017
    Anmeldungen für die neuen AGs laufen

    Die Anmeldezettel für die AGs werden diese Woche verteilt. Bitte kontrollieren Sie die Postmappen Ihrer Kinder und geben die Abschnitte bis Freitag (20.10.2017) wieder mit. Danke

  • 02.10.2017
    Wandertag

    Heute morgen sah es noch so aus, als ob unser Wandertag ins Wasser fallen könnte. Aber mit etwas Glück hielt sich das Wetter ganz gut. So haben sich immer zwei Partnerklassen zusammen auf Wanderschaft begeben. Mit Bussen wurden wir zu verschiedenen Ausgangspunkten gefahren, die Sternwanderung zur Schule konnte beginnen.

    Mit guter Laune und genügend Proviant liefen wir durch die schöne Halterner Landschaft. Auch Pausen und Spiele kamen nicht zu kurz. Alle genossen die gemeinsame Zeit.

    An der Schule angekommen, konnten die Kinder noch etwas auf dem Schulhof spielen, bevor der Vormittag mit einem Höhepunkt endete.

  • 02.10.2017
    Feierstunde

    Der neue Schulname „Katharina-von-Bora-Schule“ wurde in einer kleinen Feierstunde offiziell eingeführt. Unsere Schulleiterin Frau Jung begrüßte Kinder und Eltern und hielt eine Rede zur Namensgebung. Alle Kinder der Schule sangen anschließend gemeinsam das Lied „Klasse, wir singen“.

    Die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Schlierkamp beglückwünschte die Schule zu dem besonders gut passenden Namen und erzählte etwas über das Leben der Katharina von Bora.

    Zum Schluss wurde der Name der neuen Homepage bekannt gegeben „www.katharina-von-bora-schule.de“ oder auch kurz „www.kvbs-haltern.de“. Dies ist ab sofort die offizielle Schulhomepage.

  • 20.09.2017
    Klettermaxe

    Unser Förderverein hat ein neues Klettergerüst für den Schulhof angeschafft. Das moderne Klettergerüst ist spiralförmig aufgebaut und hat ein verdrehtes Netz, was den Kindern ein dreidimensionales Klettererlebnis bietet. Eine gemeinsame Spende von Rockbüro und den Grünen in Höhe von 620 Euro hat die Anschaffung möglich gemacht. Vielen Dank!

  • 19.09.2017
    Triumph ohne Sieg

    Unser Förderverein spendiert allen Lerngruppen und Klassen den Besuch der aktuellen Ausstellung des Römermuseums. In dieser Woche waren die Lerngruppen A-E an der Reihe. In einer sehr interessanten Führung erfuhren die Kinder etwas über das Ende der römischen Belagerung in Haltern. In Rom wurde ein großer Triumphmarsch gefeiert, obwohl die Römer Germanien gar nicht erobert haben. Was für eine Schwindelei, die aber in Rom keiner erfahren durfte. Die Führung hat allen sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür.

  • 07.09.2017
    Lauter Überraschungen…

    Unser Förderverein hatte heute Morgen für alle Erstklässler Taschen mit tollen Überraschungen zum Schulstart dabei. So konnten sich die Kinder u. a. über einen tollen abwischbaren Stundenplan, Hefte und Stifte freuen. Vielen Dank!

    Von der Stadtbücherei gab es sogar einen Gutschein für einen Super-Ausweis. Gesucht wird ein Name für das neue Bücherei-Maskottchen. Alle Klassen dürfen einen Vorschlag für den kleinen Teufel machen.

  • 01.09.2017
    Einschulung

    Nachdem die Martin-Luther- und die Eichendorff-Schule im letzten Schuljahr einen Schulverbund gegründet haben, starten wir nun mit einem gemeinsamen Schulnamen ins neue Schuljahr: Katharina-von-Bora-Schule.

    Bei herrlichem Sonnenschein fand heute die Einschulung unserer neuen Erstklässler statt. Zuerst fanden die Gottesdienste in der evangelischen Erlöserkirche und der katholischen Marienkirche statt. Das Motto war „Unser buntes Netz“.

    Anschließend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Jung die I-Männchen. Die Kinder der Klasse 3b führten ein buntes Programm rund um die Buchstaben vor: Alle sangen gemeinsam das Lied „Alle Kinder lernen lesen“, es wurden Buchstaben mit dem Körper dargestellt und ABC-Gedichte vorgetragen.

    Danach rief Frau Jung die Erstklässler mit den Patenkindern und ihren Lehrerinnen auf. Gemeinsam gingen alle durch das Spalier in die Klassen, um die erste Unterrichtsstunde zu erleben.

    Die Eltern wurden in der Zwischenzeit bestens vom Förderverein mit Kaffee und Kuchen beköstigt. Vielen Dank den vielen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass unsere Einschulung so schön war.

  • 18.07.2017
    Schöne Ferien

    Am Freitag verabschiedeten sich unsere Viertklässler mit einem gemeinsamen Abschlusslied. Anschließend ließen sie traditionell Luftballons mit guten Wünschen für die Zukunft steigen. Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien erholsame und schöne Ferien. Unseren Viertklässlern wünschen wir außerdem einen guten Start in der weiterführenden Schule.

  • 14.07.2017
    Abschlussgottesdienst

    Unter dem Motto „Wir machen uns auf den Weg“ verabschiedeten sich unsere Viertklässler von ihrer Grundschulzeit. Die Lehrerinnen füllten einen Rucksack mit guten Wünschen. Schulleiterin Frau Klappheck wünschte den Kindern viel Glück für ihre Zukunft.