Beiträge

  • 08.10.2021
    Feriengrüße und Sponsorenlauf "Wandern für die Anderen"

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    der 1. Abschnitt im Schuljahr 2021/22 ist geschafft!

    Heute haben alle Kinder mit den Lehrkräften an der Sponsorenwanderung "Wandern für die Anderen" teilgenommen. Wir wollen die Spendensumme an die Grundschule Kornelimünster spenden, die sehr unter der Flutkatastrophe gelitten hat. Da der Unterricht an der Schule nicht mehr möglich ist, müssen die Kinder momentan in einem Alternativgebäude unterrichtet werden, zu dem sie ca. 20 min mit dem Bus transportiert werden. Wir hoffen, dass wir durch unsere Spende einen kleinen Beitrag leisten können, um den Schulkindern eine Freude zu machen.

    Hier noch ein paar Informationen, wie es nach den Herbstferien weitergeht.

    Am Montag, 25.10.2021 werden alle Kinder im Rahmen der Pooltestung getestet, sofern sie keinen negativen Bürgertest (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Am Mittwoch starten wir dann im normalen Testrhythmus bis zum Beginn der Weihnachtsferien.
    An dieser Stelle möchte wir Sie bitten, Ihr Kind vor den letzten Tagen der Herbstferien einmal zur Sicherheit testen zu lassen. Auch nach dem 11.10.2021 bleiben die Bürgertests für die Kinder kostenlos. Bitte beachten Sie als Reiserückkehrer den §5 der Corona-Einreiseverordnung.

    Die Maskenpflicht im Unterricht wird mit Beginn der 2. Schulwoche nach den Herbstferien (02.11.2021) an den festen Sitzplätzen aufgehoben. Sie besteht dann nur noch auf den Gängen oder bei Bewegungen innerhalb des Klassenraumes. Weitergehende Informationen dazu erhalten wir in der 1. Schulwoche nach den Ferien.

    Bitte beachten Sie, dass am Dienstag, 26.10. unsere Ganztagsfortbildung stattfindet und für die Kinder schulfrei ist.

    Wir wünschen Ihnen allen erholsame Ferien!

    Das Team der Katharina-von-Bora-Schule

  • 08.10.2021
    Feriengruß

    Liebe Eltern, liebe Kinder, 

    wir wünschen  Ihnen/euch erholsame und schöne Herbstferien

    Das OGS-Team

  • 04.10.2021
    Der Herbst ist da

    Am Freitag wurden die ersten Kastanienfiguren gebastelt - hier sind einige Ergebnisse zu sehen.

  • 25.09.2021
    Vielen Dank für die Materialspende

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei Anna Kämper (l.) und Bettina Padberg (r.), die sich in der Gruppe "Ehrenamtliche Caritas St. Marien" engagieren. Sie haben uns ein Materialpaket für bedürftige Kinder an unserer Schule geschenkt.

    Wenn ein Kind von zuhause aus nicht mit den nötigen Schulmaterialien ausgestattet werden kann, können wir nun vor Ort einfach und unbürokratisch helfen. In dem Materialpaket sind Bleistifte, Radiergummis, Lineale, Schnellhefter etc. enthalten.

     

  • 24.09.2021
    Informationen über das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

    Familien können über das Bildungs- und Teilhabepaket Zuschüsse zu verschiedenen Schulangelegenheiten erhalten. Die Schulsozialarbeiterin Frau Anna-Lena Albrecht steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

    Caritas Centrum Haltern am See

    Sixtus Straße 39, 45721 Haltern am See

    Fon 02364 1090-39, Mobil 01512 5814095, Fax 02364 1090-44

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2021.22/2021.09.Info.BuT.Paket.pdf

     

     

  • 21.09.2021
    Besuch im Garten

    Am Freitag entdeckten unsere Gartenhelferlein einen interessanten Besucher im Garten.

  • 21.09.2021
    Farbenfroh

    In den letzen Wochen waren die OGS-Kinder kreativ. Das gute Wetter ließ es zu, dass wir draußen verschiedene  Stationen aufbauen konnten. Unter anderem wurde Geschirr farbenfroh gestaltet.

  • 15.09.2021
    Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    damit die Schulanmeldungen in der Woche vom 27.9. zügig verlaufen, möchten wir Sie bitten folgende Dokumente bereits ausgefüllt mitzubringen. Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit.

    ANMELDEZEITEN: (Montag, 8.30-12 Uhr und 13-15 Uhr, Mittwoch/Donnerstag je 8.30-12.30 Uhr, KEINE ANMELDUNGEN AM DIENSTAG UND FREITAG)

    Selbstverständlich können die Dokumente auch vor Ort ausgefüllt werden, falls Sie keine Möglichkeit zum Drucken haben.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2021.22/Anmeldung.22.23.pdf

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2021.22/Entbindung.der.Schweigepflicht.pdf

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2021.22/Einverstaendniserklaerung.Foto.Film.pdf

  • 14.09.2021

    Liebe Eltern, 

     

    Die Anmeldungen für die Herbstferien-Betreeung stehen ab sofort unter Download bereit.  Der Anmeldeschluß ist der 17.09.2021.

     

    Herzliche Grüße

    Ihr OGS-Team

     

    Dateien/OGS/Dokumente/Herbstferienbrief.2021.pdf

  • 14.09.2021
    Gruß aus der Küche

    Liebe Eltern,

    unsere Küchencrew hat gezaubert!

    Viele Grüße

  • 10.09.2021
    Neue Quarantäne-Regeln bei einem positiven Corona-Fall

    Liebe Eltern!


    Mit sofortiger Wirkung gelten die folgenden Quarantäne-Regelungen in unseren Schulen. Grundsätzlich wird die Quarantäne nur noch auf die infizierte Person beschränkt.

    Die Quarantäne von einzelnen Kontaktpersonen oder Kursen wird im Ausnahmefall erfolgen. Die Aufhebung der Quarantäne kann durch einen negativen PCR-Test vorzeitig erfolgen, dieser kann frühestens nach 5 Tagen vorgenommen werden.

    Nach wie vor bleibt es Aufgabe des Gesundheitsamtes, die Quarantäneanordnungen zu treffen. Die genaueren Neuregelungen können unter folgendem Link nachgelesen werden:

    https://www.schulministerium.nrw/09092021-neuregelung-der-quarantaene-schulen-und-erweiterte-testung

    (Bitte Link kopieren und im Browser einfügen)


    Wir hoffen alle sehr, dass weiterhin zu keinem positiven Fall in unseren Testungen kommt!

    Liebe Grüße

    Ulrike Wagner

    (Stellvertretende Schulleiterin)

     

  • 07.09.2021
    Ersatzmasken

    Liebe Eltern, 

    bite denken Sie daran, Ihren Kindern Ersatzmasken mitzugeben. Die Kinder brauchen erfahrungsgemäß über den Tag mehrere eigene Masken, da diese irgendwann durchfeuchten und dann gewechselt werden müssen!. Die Schule sowie OGS kann leider keine Ersatzmasken zur Verfügung stellen!

    Viele Grüße aus der OGS
     

  • 25.08.2021
    OGS am 30.09. geschlossen

    Liebe Eltern,

    am Donnerstag, den 30. September bleibt die OGS aufgrund einer Fortbildung geschlossen. 

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Team

  • 21.08.2021
    Elterninformation Bringen und Abholen ihres Kindes

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    unser neues Schuljahr hat begonnen! Nach wie vor ist die Bring- und Abholsituation an unsere Schule ein großes Thema. Wir stellen fest, dass weiterhin viele Eltern beim Bringen und Abholen ihres Kindes auf den Parkplätzen direkt vor dem Schulhof / Schulgebäude parken.

    Es wird kurz in die Parkbox gefahren, die Kinder steigen aus und dann geht es direkt wieder rückwärts zurück auf die Alte Ring Straße. Hier entstehen immer wieder sehr gefährliche Situationen, da zum gleichen Zeitpunkt viele Kinder mit dem Fahrrad auf der Straße zur Schule fahren und es zu sehr unübersichtlichen Situationen kommt.

    Nach Rücksprache mit der Polizei und dem Ordnungsamt möchten wir Sie daher dringend bitten, ausschließlich in den dafür eingerichteten Elternhaltezonen (Eichendorffstraße und Im Dahläckern) kurz zu halten und ihr Kind dort auf der Bürgersteigseite gefahrlos aussteigen zu lassen.

    Bitte unterstützen Sie uns, dass alle Kinder sicher an der Schule ankommen können!

    Mit freundlichen Grüßen


    Ulrike Wagner

    stellvertr. Schulleitung

  • 20.08.2021
    Einschulung 2021

    Am Donnerstag und Freitag wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult.

    Zuerst fanden in der Erlöserkirche und der Marienkirche die festlichen Einschulungsgottesdienste statt. Dort empfingen unsere Konrektorin Frau Wagner und die Klassenlehrerinnen die neuen Familien. Anschließend wurden die Kinder von ihren Mitschüler*innen auf dem Schulhof begrüßt. Nachdem die Schulneulinge durch das geschmückte Spalier in ihre Klassen gingen, begann die langersehnte erste Unterrichtsstunde. Unser Förderverein verkürzte die Wartezeit der Eltern mit einem Getränk und der Gelegenheit zu netten Gesprächen.

    Wir heißen alle Schulneulinge und ihre Familien herzlich Willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

    Eine wichtige Information möchten wir Ihnen auf diesem Weg mitteilen:

    Ab Montag erhalten alle Erstklässler*innen einen eigenen IServ-Zugang, so dass auch eine Kommunikation und Information über unseren Schulserver erfolgen kann. Alle wichtigen Informationen und Zugangsdaten sind im Elternbrief enthalten. Besonders wichtig ist, dass die Erstanmeldung über den Browser am PC erfolgt. Erst danach kann die App verwendet werden.

  • 12.08.2021
    Infos zum Schulstart

    Liebe Eltern,

    wir hoffen, Sie hatten alle eine schöne und erholsame Ferienzeit!

    Nun starten wir bald, und wir hoffen alle, dass dieses Schuljahr ruhiger wird und wir nicht wieder in den Distanzunterricht gehen müssen.

    Wie Sie bereits wissen, werden unserer Schüler*innen weiterhin regelmäßig im Lolli-Pool-Test Verfahren getestet.

    Bereits am ersten Schultag, Mittwoch, 18.08.2021 werden alle Schüler*innen getestet. Alle Kinder haben von der 1.-4. Stunde Unterricht.

    Sofern Sie es nicht sowieso schon als Reiserückkehrer getan haben, möchten wir Sie bitten, bei Ihrem Kind bereits vor dem 1. Schultag einen Antigen-Schnelltest durchführen zu lassen oder selbst durchzuführen. Dieses kann dazu beitragen, dass wir alle sicher in die erste Schulwoche starten können.

    Wir hoffen auf Verständnis und Ihre Unterstützung!

    Das gesamte Team der Katharina-von-Bora- Schule freut sich auf das neue Schuljahr 2021/2022.

     

  • 02.07.2021
    Abschluss der Viertklässler und Feriengruß

    Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte!

    Wir freuen uns, dass wir unseren Abschlusskindern einen schönen Schulabschluss ermöglichen konnten. Alle Vierties konnten mit Ihren Eltern an den Gottesdiensten teilnehmen, die in der Erlöserkirche für die 4a mit Merle Vokkert und in der Marienkirche für die Lerngruppen A-E mit Michael Ostholthoff stattfanden. Die Kinder setzten sich mit dem Übergang in einen neuen Lebensabschnitt auseinander. Vielen Dank an das Vorbereitungsteam.

    Auf dem Schulhof verabschiedete sich Frau Klapheck und bedankte sich bei allen an Schule Beteiligten für den unermüdlichen Einsatz. Alle Abschlusskinder erhielten von ihr und Frau Wagner ein Freundschaftsbändchen als Erinnerung. Anschließend sangen Frau Schulze und Herr Albrink das Viererabschlusslied "Geliebte Zukunft" von den Prinzen vor, bevor der Countdown für die Luftballons losging und die Ballons mit guten Wünschen in den Himmel schwebten. Das Wetter war zum Glück prima und die Sonne lugte sogar zwischen den Wolken hervor.

    Es war ein sehr schöner Abschluss aus einem außergewöhnlichen Schuljahr. Nun freuen wir uns alle auf erholsame und unbeschwerte Ferien und hoffen, dass das neue Schuljahr viele tolle Erlebnisse für uns bereithält.

    Das Team der Katharina-von-Bora-Schule

     

  • 23.06.2021
    Wir suchen Verstärkung

    Stellenausschreibung: OGS

    Wir sind als Förderverein der Träger des Offenen Ganztags an der Katharina-von-Bora-Schule. Unser OGS-Team ist sehr qualifiziert, erfahren und engagiert. Die Kinder werden mit Einfühlungsvermögen und Respekt behandelt und unser Ziel ist es, sie bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Teilzeit (ca. 15-20 h/Woche, ca. 11-16 Uhr)

    - staatlich anerkannte Erzieher/innen,
    - Sozialpädagogen/innen oder Sozialarbeiter/innen
    - Heilerziehungspfleger/innen

    gerne mit Berufserfahrung in der pädagogischen Betreuung von Kindern.

    Sie sind Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Lehrer einer Klasse oder Lerngruppe und begleiten die Kinder nach Schulschluss und ggf. ganztags in den Schulferien. Sie leiten sie bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben an und begleiten sie beim Mittagessen. Im Freispiel werden die Kinder von Ihnen beaufsichtigt und gerne können Sie sich in der Gestaltung attraktiver Freizeit- und Förderangebote für einzelne Schüler/innen, Kleingruppen oder die gesamte Gruppe einbringen. Wir freuen uns auch auf Ihre kreativen Ideen bei der Planung und Durchführung verschiedener AGs.

     Wenn Sie
    -    Spaß im Umgang mit Kindern und ein Herz am richtigen Fleck haben,
    -    eine authentische stabile Persönlichkeit mit positiver Grundhaltung sind,
    -    Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen mitbringen,
    -    Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Wertschätzung und Flexibilität zeigen sowie
    -    über die geforderte Ausbildung und Erfahrung verfügen

    freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung an den Förderverein der Katharina-von-Bora-Schule e.V., z. Hd. Frau  Katrin Boermann, Alte Ringstraße 25 in 45721 Haltern am See.

    Wir bieten Ihnen ein harmonisches Umfeld, das Sie eigenverantwortlich mitgestalten können. Sie werden als Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Lehrer sehr geschätzt werden.

  • 23.06.2021
    Sommeranfang

    In den letzten Monaten waren unsere kleinen und großen Gärtner fleißig im Beet unterwegs. Dafür werden wir momentan mit einer Blumenpracht belohnt, die wir euch hier gerne zeigen möchten:

     

  • 22.06.2021
    Bitte Fundsachen sichten!

    Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte,

    bitte schaut einmal im Flur die Fundsachen durch, ob ihr dort noch vermisste Dinge finden könnt. Was nicht bis zu den Sommerferien abgeholt wird, wird für bedürftige Kinder in Rumänien gespendet.

     

  • 21.06.2021
    Abschied

    Sehr geehrte Eltern und Kinder der Katharina-von-Bora-Schule,

    liebes OGS- und Schulkollegium,

    sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins! 

    Nach 25 Berufsjahren in der Bis-Mittag-, Über-Mittag-Betreuung und seit 2006  in der Ganztagsbetreuung der OGS, möchte ich mich von Euch/Ihnen mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden und in den Ruhestand gehen.

    Was am 1. August 1996 mit 10 Kindern begann, umfasst im kommenden Schuljahr 175 Kinder in der OGS. Das Angebot einer Teil- bzw. Ganztagsbetreuung ist eine Erfolgsgeschichte, zu der das OGS-Team und ich als Leiterin in den vergangenen 25 Jahren mit Hand und Herz versucht haben beizutragen. Darauf bin ich sehr stolz!

    Von Anfang an hat der Förderverein der Schule die Trägerschaft bis zum heutigen Tag übernommen und mit seinem ehrenamtlichen Engagement zu diesem Erfolgsmodell beigetragen. Nicht nur die Kinderzahl in der OGS ist jährlich gewachsen, auch das OGS-Team hat sich Jahr für Jahr vergrößert, sodass inzwischen 22 Mitarbeiter*innen vom Förderverein beschäftigt werden. Für diese jahrelange gute Zusammenarbeit möchte ich mich beim Förderverein ganz  herzlich bedanken. Zum Glück haben sich in den vielen vergangenen Jahren immer wieder engagierte Eltern gefunden, die diese verantwortungsvolle Aufgabe weitergeführt haben. Hochachtung und  Dank gilt diesen Eltern!

    Mit Frau Klapheck als Schulleiterin hat die OGS eine unermüdliche Unterstützerin, die nie unerwähnt lässt, dass OGS und Schule zusammen gehören. Schule und OGS sind ein Team, ein Kollegium, das inzwischen zusammengewachsen ist und zum Wohle der Kinder vertrauensvoll zusammen arbeitet. Vielen Dank dafür!

    Der größte Dank gilt dem OGS-Team, von denen einige Kolleginnen seit fast 20 Jahren mit mir zusammen arbeiten. Sie haben mit mir die Fusion der beiden Grundschulen Martin-Luther- und Eichendorff-Schule erlebt und die anstrengende Corona-Zeit gemeistert! Jede*r Einzelne ist mit viel Engagement und Herz für die Kinder da und tut alles dafür, dass sich Ihre Kinder in der OGS wohl- und gut aufgehoben fühlen. Vielen herzlichen Dank an das OGS-Power-Team!

    Ich wünsche meiner Nachfolgerin Katrin Boermann einen guten Start, viel Erfolg  und genauso viel Spaß an der Arbeit, wie ich es in den vielen Jahren hatte.

    Zum Abschluss habe ich noch einen Wunsch an Sie als Eltern: werden Sie Mitglied im Förderverein! Engagieren Sie sich und unterstützen Sie ihn bei seinen vielfältigen Aktivitäten. Denken Sie daran, Sie werden gebraucht und Sie tun es für Ihre Kinder!

    Ich bin dann mal weg …..............                 

    Ihre Susanne Hoffmann

  • 15.06.2021
    Laufwunder-Challenge

    Heute fand unsere langersehnte Laufwunder-Challenge statt. In den letzten Wochen haben alle Kinder eifrig den Dauerlauf trainiert.

    Bei perfektem Wetter mit etwas Bewölkung starteten alle Lerngruppen zeitversetzt mit der Challenge. Die Runde ging an der Turnhalle vorbei, an den Feldern rund um die Siedlung und über den Spielplatz wieder an der Schule entlang. An vielen Stellen feuerten die Streckenposten aus Lehrkräften und Eltern die Laufenden an, es tönte motivierende Musik aus den Lautsprechern und es gab kleine Abkühlungen. Die gesamte Schule beteiligte sich enthusiastisch.

    Die Kinder und die begleitenden Erwachsenen schafften es 15, 30 oder 60 Minuten zu joggen. Wir sind stolz auf diese grandiose Leistung!

    Alle Kinder erhielten direkt eine Urkunde. Die Lerngruppen bekommen Klassenurkunden und eine süße Überraschung. Die Zeiten werden nun mithilfe eines Punktesystems an die AOK übermittelt. In den Sommerferien findet die Auswertung aller teilgenommenen Schulen statt. Vielleicht gewinnen wir dann noch einen Schulpreis.

    Insgesamt war unsere Challenge eine gelungene Aktion. Es ist toll, wie motiviert alle waren und wie viel Spaß wir hatten.

    Vielen Dank an alle helfenden Hände und ganz besonders an Frau Streyl, die die Laufwunder-Challenge für unsere Schule organisiert hat.

  • 07.06.2021
    OGS-Betrieb am 11. Juni

    Liebe Eltern, 

    der angekündigte Betriebsausflug der OGS am Freitag, den 11. Juni 2021 fällt aus (siehe Termine). Die Betreuung findet ganz normal statt.

    Herzliche Grüße

    Ihr OGS Team

  • 27.05.2021
    Wichtige Infos zum Schulstart für alle Kinder ab Montag, 31.5.2021

    Liebe Kinder,

    sehr geehrte Erziehungsberechtigte, 

    nun ist es endlich soweit und ab Montag, 31.5.2021, dürfen wir wieder alle zusammen in die Schule. Darüber freuen wir uns sehr.

    Im folgenden Elternbrief erhalten Sie Informationen zum Schulstart, den Testungen und der OGS:  Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Schulstart.31.5.2021.Elterninfos.pdf

    WICHTIGE ERGÄNZUNG zum Elternbrief:
    Die Lerngruppen A und B werden montags und mittwochs getestet. Die Lerngruppen C, D und E werden dienstags und donnerstags getestet.

    (Die Kinder der Klassen 1 und 2 werden am Montag und Mittwoch getestet. Bei den Kindern der Klassen 3 und 4 erfolgt die Testung am Dienstag und Donnerstag.)

    Wir freuen uns auf den Schulstart im Präsenzunterricht,

    beste Grüße

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam)

     

  • 26.05.2021
    OGS ab dem 31. Mai

    Liebe Eltern,

     

    anbei kurze Informationen zum OGS Start am 31.05.2021

     

    Mit freundlichen Grüßen,

    Das OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Elternbrief.Schultstart.31.05.21.pdf

  • 19.05.2021
    Ferienbetreuung Sommer 2021

    Liebe Eltern,                                                                                 

    Die Anmeldung für die Sommerferien-Betreuung (05. Juli bis zum 23. Juli 2021 an der Katharina-von-Bora-Schule) läuft derzeit.

    Anmeldeschluss ist der 02.06.21! (Brückentag vor Fronleichnam)

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Ferienteam

    Dateien/OGS/Dokumente/Sommerferienbrief.21.pdf

     

  • 07.05.2021
    Betreuung am Montag 10. Mai

    Liebe Eltern, 

    Kinder, die zur Betreuung angemeldet sind, kommen bitte ab Montag in die Räume der OGS.

    Viele Grüße

    Ihr OGS Team

  • 06.05.2021
    Informationen zum neuen Lolli-Test

    Liebe Eltern,

    Ihr Kind muss im Moment jede Woche zwei Corona-Tests machen um an der Betreuung oder dem Präsenzunterricht teilnehmen zu können. In NRW gibt es diese Regel seit dem 12. April durch die Coronabetreuungs-Verordnung. Seit dem 22. April müssen das auch alle Schulkinder in ganz Deutschland so machen. Das steht im Infektionsschutz-Gesetz.
    Die Kinder machen bisher die Antigen-Tests (Nasenabstrich). Diese Selbsttests sind in Grundschulen und Förderschulen schwierig durchzuführen. Darum hat die Universitätsklinik Köln den Lolli-Test (PCR-Test) entwickelt. Das ist ein einfacher und schneller Corona-Test für Gruppen.

    Mit dem Lolli-Test gibt es mehr Sicherheit für alle am Schulleben beteiligten Personen. So können die Schulen hoffentlich geöffnet bleiben.

    Wie funktioniert der Lolli-Test?
    1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
    2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
    3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.

    Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe (A- oder B-Gruppe) negativ ist?
    Der im Alltag höchst wahrscheinliche Fall einer negativen Pool-Testung bedeutet, dass kein Kind der getesteten Gruppe positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Fall gibt es keine Rückmeldung von Seiten der Schule. Der Wechselunterricht wird in der Ihnen bekannten Form fortgesetzt.

    Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist?
    Sollte doch einmal eine positive Pool-Testung auftreten, bedeutet das, dass mindestens eine Person der Pool-Gruppe positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Fall erfolgt durch das Labor eine Meldung an die Schule. Die Schule informiert umgehend die Eltern der betroffenen Kinder.

    Es kann aus organisatorischen Gründen vorkommen, dass die Information erst am darauffolgenden Tag morgens vor Schulbeginn/Betreuungsbeginn durch das Labor erfolgt. Deshalb müssen Sie immer vor dem Bringen ihres Kindes morgens auf ihr Handy / in die IServ-Mails schauen.

    Über das weitere Vorgehen und die nächsten Schritte in diesem Fall werden Sie in einem gesonderten Schreiben von der Schulleitung informiert.

    Für den Fall einer notwendigen Zweittestung erhält Ihr Kind rein vorsorglich ein separates Testkit für diese Testung zuhause. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass sich nicht ein einzelnes Kind in der Gruppe offenbaren muss und somit in seinen Persönlichkeitsrechten geschützt ist.

    Mehr Informationen zum Lolli-Test finden Sie hier (Bitte Link kopieren und im Browser einfügen):

    https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

    Dort gibt es auch Videos, die den Lolli-Test erklären.

    https://www.schulministerium.nrw/erklaervideo-zum-lolli-test-mit-andre-gatzke-0

    https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

    Mit freundlichen Grüßen,
    die Schulleitung und OGS-Leitung

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner / Susanne Hoffmann / Silke Spyra

  • 05.05.2021
    Wichtige Informationen zum Start des Wechselunterrichtes in Präsenz ab Montag, 10. Mai 2021

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    wir freuen uns sehr, dass wir ab Montag, 10.5.2021 wieder mit dem Präsenzunterricht im Wechsel starten können.

    Gruppe A: Präsenzunterricht am Montag und Mittwoch

    Gruppe B: Präsenzunterricht am Dienstag und Donnerstag

    Freitag: Gruppe B am 21.5.2021 / 11. 6.2021 / 18.6.2021

    Da in diesem Zeitraum viele Feiertage und bewegliche Ferientage liegen, hat die Gruppe B an 3 Tagen Freitags zusätzlich Präsenzunterricht.

    Somit haben dann Gruppe A und Gruppe B die gleiche Anzahl an Unterrichtstagen in Präsenz.

    !!!!!!! Besonders wichtig: !!!!!!!!!!

    Sie müssen Ihr Kind zur Betreuung anmelden. Ist Ihr Kind nicht rechtzeitig angemeldet, kann es nicht mehr in die Betreuungsgruppen aufgenommen werden.

    Rechtzeitig ist auf keinen Fall eine Anmeldung am Wochenende (Samstag oder Sonntag). Diese kann für Montag und Dienstag nicht mehr angenommen werden.

    Die Anmeldefristen entnehmen Sie bitte den neuen Anmeldeformularen. Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Betreuungszeiten.ab.10.5.Beginn.Sommerferien.pdf

    Wenn Sie schon jetzt wissen, wann Sie eine Betreuung benötigen, haben Sie die Möglichkeit direkt bis zu den Sommerferien anzumelden.

    Weitere Informationen zum Ablauf des neuen Testverfahrens bekommen Sie bis Freitag über die Homepage und / oder die IServ Mailadressen Ihres Kindes. 

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck / Susanne Hoffmann (Leitungsteam Schule / OGS)

  • 04.05.2021
    Anmeldebedingungen für die Corona-Betreuung

    Um die Anmeldeformulare für die Betreuung besser zu finden, haben wir unter dem Punkt "Kontakt" eine Seite namens "Corona-Betreuung" hinzugefügt. Hier finden Sie immer die aktuellen Anmeldeformalitäten.

     

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    täglich kommen zu uns in die Betreuung Kinder, die nicht angemeldet wurden oder wo die Anmeldung zu spät eingegangen ist. Wir haben strenge Vorgaben, wie wir diese Betreuung organisieren und dokumentieren müssen.

    Zudem versuchen wir, dass alle Kinder in der Betreuung auch an den Videokonferenzen teilnehmen können. Dafür benötigen wir einen Vorlauf von mindestens 2 Werktagen (Mo-Fr).

    Daher müssen wir ab sofort festlegen:

    Nicht angemeldete Kinder, können nicht mehr teilnehmen und müssen abgeholt werden.
    Verspätete Anmeldungen können wir nicht mehr entgegennehmen. Die letzte Anmeldung für den kommenden Montag ist immer bis Freitag davor bis 9 Uhr möglich.
    Wird ein Kind erst z. B. Sonntagabend oder direkt am Montagmorgen für den gleichen Tag angemeldet, ist eine Aufnahme nicht mehr möglich.

    Für die Betreuungszeiten können wir keine variablen Start- und Endzeiten anbieten. Daher erinnern an folgende Zeiten:
    Frühstarter-Kinder ab 7 Uhr
    Vormittagsbetreuung von 8-12 Uhr
    Nachmittagsbetreuung bis 14.30 Uhr oder bis 16 Uhr.

     

    Nutzen Sie die folgenden Formulare und schicken diese ausgefüllt an: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de. Die Anmeldung ist ausschließlich über diese Emailadresse möglich. 

    Anmeldebogen: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Anmeldung.zur.Betreuung.ab.3.3.2021.pdf

    Benötigte Betreuungszeiten: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Betreuungszeiten.pdf

     

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. Vivi Klapheck / Susanne Hoffmann

    (Leitungsteam)

  • 03.05.2021
    Wichtige Informationen über IServ

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    wir nutzen seit einiger Zeit den Schulserver IServ.

    Nach der anfänglichen Demo-Version haben wir einen eigenen Server erhalten und nun auch in einer IServ-Schulung einige weitere Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten kennengelernt.

    Da IServ für uns ein geschlossenes System sein soll, in dem interne schulische Angelegenheiten ausgetauscht werden, ist eine automatische Weiterleitung an externe Emailadressen ab sofort nicht mehr möglich.

    Sie haben die Möglichkeit am PC (Browser), Tablet oder Handy (IServ-App) direkt in IServ festzulegen, ob Sie eine Benachrichtigung erhalten wollen. Dies geht zum Beispiel für die Module "Email", "Messenger", "Aufgaben", "Videokonferenzen", ...

    > Gehen Sie dazu in der App auf die Glocke, Einstellungen, Abonnements.
    > Gehen Sie am PC auf den Namen Ihres Kindes unter dem IServ-Logo, Einstellungen, Benachrichtigungen, Einstellungen (Rädchen), Abonemments.
    >> Jetzt können Sie per Häkchen Ihre gewünschten Benachrichtigungen einstellen.
    Dadurch haben Sie eine vielfältigere Benachrichtigung als durch die automatische Email-Weiterleitung.

    Wir hoffen, dass wir Ihnen damit eine nützliche Information geben konnten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Admins der Katharina-von-Bora-Schule

  • 30.04.2021
    Distanzunterricht in der nächsten Woche

    Liebe Erziehungsberechtigte,


    leider können wir auch in der folgenden Woche (3.-7. Mai 2021) nicht in das Wechselunterrichtsmodell zurückkehren.
    Mittlerweile liegt der Inzidienzwert unter 165. Damit wir aber in der Schule wieder starten dürfen muss der Inzidienzwert 5 Tage unter 165 sein, damit wir dann in der folgenden Woche mit dem Wechselunterricht starten können. Somit hoffen wir, dass der Wert weiter unten bleibt und noch besser, sich weiter verringert.
    Die nächste Möglichkeit die Schule wieder im Wechselunterricht zu öffnen, wäre somit der 10. Mai 2021.
    Die Informationen zum Distanzlernen in der nächsten Woche erfolgen wie gewohnt bis Sonntagabend über die Klassen-Padlets.

    Beste Grüße und trotz allem ein schönes Wochenende mit einem 1.Mai Feiertag,

    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

     

  • 23.04.2021
    Weiterhin Distanzunterricht

    Liebe Erziehungsberechtigte!

    Heute Nacht kam die Info, dass ab einem Inzidenzwert ab 165 die Schulen weiter im Distanzunterricht bleiben müssen. Das wird dann für die Städte und Kreise durch das MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales) bestätigt. Aktuell liegt der Inzidentwert bei ca. 205. Daher müssen wir im Distanzunterricht bleiben.

    Hoffen wir auf ein schnelles Absinken der Inzidenzwerte und eine damit wiederkehrende Möglichkeit des Wechselunterrichts.

    Beste Grüße

    Vivi Klapheck
    Schulleitung

  • 22.04.2021
    Bewegliche Ferientage Mai und Juni

    Liebe Eltern der OGS-Kinder, 

    wir fragen aktuell den vorläufigen Betreuungsbedarf der Brückentage/ Pfingstferien ab  Auch wenn die Betreuungssituation weiterhin coronabedingt unklar ist, bitten wir um eine Anmeldung bis Freitag, den 30.04.21!

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Bewegliche.Ferientage.Mai.Juni.2021.pdf

  • 22.04.2021
    Informationen zur nächsten Schulwoche

    Liebe Eltern,

    bis einschließlich Montag, 26.4. haben wir Distanzunterricht.

    Es kann sein, dass wir auch erst am Montag erfahren werden. ob der Distanzunterricht weiter fortgesetzt werden wird oder ob in den Wechselunterricht übergegangen wird. Die Inzidenzwerte sprechen derzeit aber für eine Fortsetzung des Distanzunterrichts.

    Ich melde mich wie immer, sobald ich neue Informationen erhalten habe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck
    Schulleitung

  • 21.04.2021
    1. Elternabend für Schulneulinge entfällt

    Liebe Erziehungsberechtigte unserer Schulneulinge 2021/22,

    leider muss der erste Elternabend am 28.4. wegen der Corona-Pandemie entfallen. Sie bekommen alle wichtigen Informationen per Post. Wir bitten um Ihr Verständnls.

     

  • 17.04.2021
    Distanzlernen ab Montag, 19.4.

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    gerade erst erreichte uns die offizielle Bestätigung und Anordnung der Schulaufsicht, dass wir am Montag, 19.04.2021 im Distanzlernen bleiben müssen.

    Dies gilt vom 19.04.-26.04.2021.

    In einem nervenaufreibenden Prozess der Abstimmung mit vielen Bemühungen und Abwägungen von allen Seiten kam nun die Entscheidung.

     

    Daher gilt Folgendes:

    Alle Kinder der K.-v.-B.-S. bleiben im Distanzlernen. Das Distanzlernen wird über die Klassen-Padlets organisiert und Sie erhalten die Informationen, wie schon gewohnt und angekündigt, bis Sonntagabend (18.04.2021).

    Betreuung
    Bis morgen, Sonntag, 18.4.2021 um 9 Uhr können Kinder, die bisher noch nicht zur Betreuung angemeldet waren, für die Tage der folgenden Woche (19.-23.4.2021 und 26.04.2021) nachgemeldet werden, wenn Sie keine andere Möglichkeit der Betreuung für Ihr Kind ermöglichen können.

    Bitte senden Sie uns nur die ergänzende Anmeldung für die Tage, wo Ihr Kind im Präsenzunterricht gewesen wäre.

    Die Anmeldung kann nur unter: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de erfolgen.

    Ich sichte die Anmeldungen und organisiere diese kurzfristigen Anmeldungen im Austausch mit der OGS.

     


    Alle Kinder, die ab Montag in die Betreuung kommen, müssen unter Anleitung und Betreuung den Corona-Selbsttest machen. Sollten Sie dies ablehnen, benötigt Ihr Kind in seiner Postmappe die schriftliche Bescheinigung einer anderen Teststelle. Dies darf nicht älter als 48 Stunden sein.

    Trotz aller Unruhen mit Warten wünsche ich Ihnen nun noch ein gutes und erholsames Restwochenende.

    Beste Grüße

    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

  • 15.04.2021
    Aktuelle Informationen ab Montag, 19.4.21

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    nachdem wir uns gestern sehr über die Mitteilung des Ministeriums gefreut haben, dass in der nächsten Woche wieder das schon vor den Osterferien praktizierte Modell des Wechselunterrichtes starten darf, erhalten wir nun wieder neue Informationen über unseren Schulträger.
    Gerade erreichte uns die Nachricht, dass der Landrat und alle Bürgermeister der kreisangehörigen Städte des Kreises Recklinghausen sich heute darauf verständigt haben, Frau Ministerin Gebauer in Anbetracht der vermutlich alsbald festzustellenden Überschreitung des Inzidenzwertes von 200 im Kreis Recklinghausen zu bitten, im Kreis Recklinghausen bereits ab Montag, 19.04.2021 Distanzunterricht anzuordnen.
    Ziel ist neben der Eindämmung der Infektionszahlen, Entlastung der Krankenhäuser (nur noch sehr wenige freie Betten auf Intensivstationen), den Schulen und Eltern aufgrund der absehbaren Entwicklung frühzeitig Planungssicherheit zu geben.
    Ob der Bitte im Ergebnis tatsächlich nachgekommen wird, ist schwer einzuschätzen, dennoch möchten wir Ihnen diese Information nicht vorenthalten.

    Somit fällt es mir schwer Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt gültige Informationen zu geben. Dennoch möchte ich für Sie das Aktuelle zusammenfassen und die verschiedenen Möglichkeiten aufführen.

    1. Möglichkeit

    Wir dürfen am Montag, 19.04.2021 starten. Dann kommt Ihr Kind wie vor den Osterferien an den festgelegten Tagen des Präsenzunterrichtes in die Schule und an den weiteren Tagen findet das Distanzlernen statt.
    An den Tagen des Distanzlernens können Sie Ihr Kind zur Betreuung anmelden, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben Ihr Kind selber oder durch andere Personen betreuuen zu lassen. Diese Informationen sind Ihnen bekannt und auch die Anmeldeformulare haben sich nicht verändert. Sie finden Sie auf der Homepage unserer Schule.
    Wichtige Bitte:
    Bitte schicken Sie uns nur eine erneute Anmeldung, wenn sich Ihr Bedarf verändert hat oder Sie noch keine Anmeldung vorgenommen haben. Bitte nicht doppelt anmelden und die schon geschickten Anmeldungen erneut senden. Danke!
    Weiterhin gilt hier die Frist: 2 Werktage vor dem Betreuungstag. Verspätete Anmeldungen können wir nicht mehr berücksichtigen!

    2. Möglichkeit

    Der Bitte der Bürgermeister und des Landrates des Kreises Recklinghausen wird durch die Ministerin Frau Gebauer stattgegeben. Dann müssen wir im Distanzlernen bleiben und werden die Materialien zum Distanzlernen in der gewohnten Art der Padlets am Sonntagabend zur Verfügung stellen.


    Sobald ich hier weitere Informationen vorliegen habe, werde ich Sie über die Homepage und mit Hilfe unsere Schulpflegschaftsvorsitzenden schnellstmöglich informieren. Dies kann sehr kurzfristig sein.


    Weitere, wichtige Informationen:


    Selbsttestung
    In der Mail vom 13.4.2021 habe ich Sie ausführlich über die Selbsttestpflicht informiert. Dies hat das Ministerium angeordnet und wir haben hier als Schule keinen, individuellen Handlungsspielraum.
    Wir werden wie angekündigt Ihre Kinder zwei Mal zu einer Selbsttestung anleiten und sie dabei sensibel begleiten. Heute haben wir die ersten Selbsttestungen mit Kindern der Betreuung geübt. Alle Kinder haben es großartig gemacht und es lief wesentlich problemloser als wir gedacht haben.
    Hier möchte ich auch noch einmal darum bitten das E-Book „Was du über die Corona Selbsttestung wissen musst“ vorbereitend gemeinsam mit Ihrem Kind anzusehen. Dieses finden Sie auf dem Padlet Ihres Kindes. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

    Selbstverständlich können Sie Ihr Kind auch in einer offiziellen Teststelle testen lassen. Hier darf die Testung nicht älter als 48 Stunden sein und muss beständig erneuert werden. Die Bescheinigung darüber muss Ihr Kind in der Postmappe haben.
    Sollte Ihr Kind ein positives Testergebnis in der Schule haben, begleiten wir Ihr Kind sensibel und aufmerksam bis Sie ihr Kind im Lernstübchen abholen. Die anderen Kinder der Lerngruppe werden nicht vom Unterricht ausgeschlossen, aber ebenfalls sensibel in dieser Situation beraten und angeleitet.
    Neu ist, das die Schulleitung bei einer positiven Testergebnis umgehend das Gesundheitsamt informieren muss.


    Ohne eine Selbsttestung Ihres Kindes in der Schule oder die Bescheinigung in der Postmappe kann laut Anweisung des Ministeriums Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht oder der Betreuung teilnehmen. Da die vorab beschriebenen Möglichkeiten der Testung gegeben sind, wird laut Ministerium auch kein Distanzunterricht angeboten.
    Wie schon oben erwähnt, hat die Schule hier keinen Handlungsspielraum.
    Die Testungen der Kinder finden immer an den Tagen des Präsenzunterrichtes (Mo/Mi) und (Di/Do) statt.

    Damit möglichst wenig Unterrichtszeit verloren geht, möchten wir mit den Testungen bereits um halb acht (Schulbeginn 1. Stunde)  bzw. um 8.15 Uhr (Schulbeginn 2. Stunde) starten. Gerade die ersten Testungen werden mehr Zeit in Anspruch nehmen, da es für alle eine ganz neue Situation ist. Deshalb bitten wir Sie, Ihr Kind in der kommenden Woche dementsprechend früher zur Schule zu schicken. Ob wir bei diesen vorgezogenen Zeiten auch in den darauf folgenden Wochen bleiben, entscheiden wir nach diesen Durchläufen. Sie werden wieder frühzeitig darüber informiert werden.

    Ergänzende Informationen hat uns das Ministerium gestern, 14.04.2021, gesendet. Diese finden Sie im Email-Anhang über IServ.

    Wir hoffen sehr, dass wir am Montag, 19.04.2021 wieder mit dem Wechselunterricht starten dürfen.
    Bitte bleiben Sie gesund.
    Herzlichen Dank für Ihre kooperative Mitarbeit.

    Mit den besten Grüßen
    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

  • 09.04.2021
    Informationen zum Schulstart ab Montag, 12.4.

    Liebe Eltern,

    gestern Abend erhielten wir über die Presse die erste Mitteilung und heute Morgen eine Nachricht des Schulministeriums, die uns darüber informiert, dass wir in der folgenden Schulwoche vom 12.-16.April wieder in den Distanzunterricht gehen müssen.
    „... Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird...“

    Für unsere Schülerinnen und Schüler werden wir ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Betreuung ermöglichen. Sollten Sie einen weitergehenden Bedarf haben als bereits vor der Osterferien mitgeteilt, schicken Sie uns bis bitte bis heute, Freitag, 9. April 2021 bis spätestens 18 Uhr, den nur diesen zusätzlichen, ergänzenden Bedarf, wo Ihr Kind in den Präzensunterricht gegangen wäre.
    Hierfür können Sie den Antrag auf unserer Homepage verwenden.
    Der Antrag kann nur über die schulische Mailadresse: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de gesendet werden.
    Benötigen Sie eine OGS-Betreuung an diesen zusätzlichen Tagen, senden Sie den Antrag ebenfalls an die Mailadresse der OGS (OGS.kvbs@schulen-haltern.de)
    Eine Anmeldung über die Klassenlehrerin, das Sekretariat oder per Telefon/Anrufbeantworter ist nicht möglich.

    Nur für Anmeldungen, die heute bis 18 Uhr eingehen, kann ausreichend Betreuungspersonal am Montag (12.4.2021) und Dienstag (13.4.2021)bereitgestellt werden und die Maßgaben des Hygieneschutzes erfüllt werden.
    Danach gilt wieder die Frist: 2 Tage vor der Betreuung muss die Anmeldung erfolgen.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass deshalb spätere Anträge nicht berücksichtigt werden können.

    Über die Klassenlehrerin Ihres Kindes erhalten Sie die Informationen des Distanzlernens. Hier arbeiten wir, wie gewohnt und mit den Kindern geübt, mit Padlets und ggf. auch mit der Abholung von Materialien.

    Weitere Informationen des Schulministeriums, so z. B. zur Testpflicht durch Coronaselbsttests und wie dies erfolgen kann, bekommen Sie in der nächsten Woche. Aktuell läuft die Auslieferung der Schnelltests an die Schulen und wir warten noch auf den Eingang und die erklärenden Informationen.

    Über den weiteren Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 werden wir Sie informieren, sobald dazu gesichterte Informationen aus dem Ministerium vorliegen.


    Wir alle hätten uns einen anderen Start nach den Osterferien gewünscht und wir hoffen auf eine baldige Rückkehr in eine Form des Präsenzunterrichtes.

    Bitte bleiben Sie gesund!

    Mit freundlichen Grüßen
    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

  • 08.04.2021
    IServ ist wieder erreichbar

    Unser IServ ist wieder einsatzbereit.

    Bitte kontrollieren Sie regelmäßig das IServ-Postfach Ihres Kindes, da es in nächster Zeit Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien geben wird. Wir warten auf offizielle Vorgaben des Schulministeriums und werden Sie schnellstmöglich informieren.

     

  • 07.04.2021
    Probleme mit IServ

    Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte,

    leider hat unser IServ- Server einen Defekt und wir können zur Zeit nicht darüber kommunizieren. Momentan wird der Server repariert. Wir hoffen, dass der Fehler schnell behoben werden kann. Wir melden uns auf unserer Homepage, sobald alles wieder funktioniert.

    Wir bitten um Entschuldigung und wünschen allen noch schöne Ferientage.

     

  • 29.03.2021
    Schöne Osterferien!

    Wir wünschen unseren Schulkindern und allen Familien erholsame Osterferien und schöne Ostertage. Bleibt gesund!

     

  • 18.03.2021
    Anmeldung zur Betreuung nach den Osterferien ab 12.04.2021

    Liebe Eltern,

    aktuell ist keine Einschätzung möglich, wie es nach den Osterferien für die Grundschulen weitergehen wird. Schaut man auf die Entwicklung der Pandemie, vermuten wir, dass in der Woche nach den Osterfeiertagen eine erneute Beratung und Entscheidung des Ministeriums erfolgen wird.

    Wir vermuten, dass es weiterhin eine Beschulung nach dem aktuellen Modell geben wird.

    Damit Schule und OGS zuverlässig die Betreuung organisieren können, benötigen wir bis Mittwoch, den 24.03.2021, Ihre Anmeldung (siehe Anmeldeformulare auf der Homepage).

    Wir gehen davon aus, dass für die Grundschulen weiterhin ein Wechsel zwischen Distanzlernen und Präsenzunterricht gegeben sein wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. Vivi Klapheck           gez. Susanne Hoffmann

    Schulleitung                   Leitung OGS

  • 17.03.2021
    Mein Körper gehört mir – das Körpergefühl der Kinder stärken

    Immer wieder werden Kinder Opfer von sexuellem Missbrauch, sowohl im Freundes- und Bekanntenkreis als auch auf offener Straße. Die Stärkung unserer Kinder ist ein besonderes Anliegen unserer Schule, wofür eine frühzeitige Aufklärung und das Erlernen eines richtigen Verhaltens notwendig sind.

    Alle zwei Jahre kommt das Projekt „Mein Körper gehört mir“ der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück dafür an unsere Schule und erarbeitet mithilfe von Rollenspielen mit den 3. und 4. KlässlerInnen den angstfreien Umgang mit bedrohlichen Situationen. Das Selbstbewusstsein wird ebenso gestärkt wie die Wahrnehmung für das „Bauchgefühl“.

    Den Auftakt für das diesjährige Theaterprogramm rund um „Lilly und Leo“ bildete der digitale Elternabend vor 2 Wochen. In diesem Jahr konnten alle Erziehungsberechtigten vom Bildschirm aus einen Einblick in die Rollenspiele, den Ablauf sowie die thematische Schwerpunkte nehmen.

    In dieser und der letzten Woche konnten bereits viele Kinder in unserer Turnhalle zusammen mit den DarstellerInnen in die Rollenspiele eintauchen, ins Gespräch kommen und die gespielten Alltagsszenen sowie praktische Strategien zum Selbstschutz diskutieren. Das Programm, das auch im Unterricht aufgearbeitet und fortgeführt wird, stärkt das Ich, das Selbstvertrauen und die Bereitschaft zur Abwehr von Übergriffen. Die Kindern lernen „nein“ zu sagen und persönliche „Nein-Gefühle“ ernst zu nehmen, sodass sie sich vor unangenehmen Berührungen und verfänglichen Situationen schützen können. Sie werden darin bestärkt, dass nur der Täter nie das Opfer die Schuld trägt und sie diese Erfahrungen nicht als Geheimnisse hüten, sondern sich an vertraute Personen wenden müssen. Am Ende des diesjährigen Zweiteilers nehmen die Kinder nicht nur Gefühle und Geschichten mit nach Hause, sondern auch eine Telefonnummer, unter der sie Dritte erreichen, die ihnen weiterhelfen können. 


    Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unserem Förderverein bedanken, der dieses Projekt finanziert hat!

    Wir freuen uns, dass trotz der erschwerten Möglichkeiten dieses Jahr bisher alles so reibungslos geklappt hat.

     

  • 14.03.2021
    Impfaktion an der Katharina-von-Bora-Schule

    An unserer Schule wurden am Freitag die Mitarbeiter aller Halterner Grundschulen gegen das Coronavirus geimpft.

    Unsere Schulleiterin Vivi Klapheck und die Sythener Ärztin Frau Dr. Trogemann, die an unserer Schule wöchentlich die Corona-Schnelltests durchführt, zögerten nicht, als das Land NRW den Lehrkräften und Mitarbeitern im Bereich Schule ein Impfangebot machte.

    Aus der Idee unsere Mitarbeiter vor Ort zu impfen entstand ein Mammutprojekt, bei dem wir ein eigenes kleines Impfzentrum auf die Beine gestellt haben. Mit vereinten Kräften von mehreren Ärztinnen, Krankenschwestern, Lehrkräften und Hausmeistern fand die Aktion am Freitag nach Unterrichtsschluss bis in die Abendstunden statt.

    Wir freuen uns, dass alles reibungslos geklappt hat und hoffen nun darauf, dass alle Geimpften den Wirkstoff gut vertragen haben.

     

  • 03.03.2021
    Anmeldung zur Notbetreuung

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    um Ihr Kind für die Betreuung anzumelden, müssen bestimmte Vorrausetzungen erfüllt sein. Oberste Priorität ist die Eindämmung der Pandemie. Deswegen sind die Schulen angehalten zu prüfen, ob eine Anmeldung zur Betreuung unbedingt erforderlich ist.

    Nutzen Sie ab sofort nur noch die folgenden Formulare und schicken diese ausgefüllt an: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de. Die Anmeldung ist ausschließlich über diese Emailadresse möglich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck

     

    Anschreiben von Schulleitung und Betreuung: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Anschreiben.zur.Betreuung.ab.2.3.2021.pdf

    Anmeldebogen: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Anmeldung.zur.Betreuung.ab.3.3.2021.pdf

    Benötigte Betreuungszeiten: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Betreuungszeiten.pdf

  • 16.02.2021
    Schul-Karneval im Corona-Lockdown

    Helau und Alaaf,
    liebe Kinder und Eltern!

    Während unsere Schule normalerweise für ihre rauschende Karnevalsfeier mit einer Polonäse aller Kinder über den Schulhof bekannt ist, mussten wir uns in diesem Jahr etwas anderes einfallen lassen.

    Mit unseren "Karneval to go"-Überraschungen für alle Schulkinder, welche unserer Förderverein finanziert hat, und einem Video mit unseren Lehrkräften riefen wir zur virtuellen Polonäse auf. Wir sind noch immer ganz überwältigt von der zahlreichen Teilnahme. Es sind 150 Kindervideos eingegangen, die nach unseren 11 Lerngruppen sortiert zusammengefügt, bearbeitet, mit Musik unterlegt und per IServ an die jeweiligen Klassen verschickt wurden. Auch unsere OGS hat sich mit lustigen Videos beteiligt.

    In einigen Lerngruppen fanden virtuelle Karnevalsfeiern als Videokonferenzen statt. Hier wurde getanzt, gespielt und gerätselt, bis das WLAN glühte.

    Wir hoffen, dass wir unseren Schulkindern trotz der Pandemie einen unvergesslichen Karneval ermöglichen konnten und freuen uns nun sehr auf den Präsenzunterricht.

    Ein dreifaches Helau!

  • 11.02.2021
    Antrag für die Notbetreuung vom 17.-19.2.

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    für die Notbetreuung vom 17.-19.2. nutzen Sie bitte den folgenden Anmeldebogen. Bitte senden Sie ihn per Mail an katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Antrag.auf.Betreuung.bis.19.02.doc

  • 10.02.2021
    Videokonferenzen und ihre rechtliche Seite

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    in unseren Lerngruppen werden regelmäßig Videokonferenzen durchgeführt. In einigen Fällen sind auch Eltern während dieser Konferenzen anwesend und unterstützen ihre Kinder nicht nur technisch, sondern verfolgen die Videokonfererenzen auch inhaltlich mit.

    Laut Schulaufsicht, Bezirksregierung Münster sind Videokonferenzen für die Kinder gedacht und Eltern dürfen aus Datenschutzgründen nicht im Raum sein und nicht an den Konferenzen teilnehmen. Ich bitte Sie höflich, diese Regelung zu beachten.

    Es ist gut für die Förderung der Selbstständigkeit und des Miteinanders in der Gruppe, wenn Ihr Kind unbeobachtet am Unterrichtsgeschehen teilnehmen kann. Manche Kinder zeigen sich in Anwesenheit ihrer Eltern eher gehemmt und schüchtern.

    Des Weiteren möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass das Aufzeichnen des Onlineunterrichts in den Videokonferenzen und ein Weiterverbreiten eine Rechtsverletzung darstellt.

    Im folgenden PDF-Dokument können Sie die genauen rechtlichen Regelungen nachlesen: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Videokonferenzen.pdf

     

    Danke für ihre Unterstützung,

    mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck

    (Schulleiterin)

    Bild von Chuck Underwood auf Pixabay
  • 08.02.2021
    Ein dreifaches Helau!

    Liebe Kinder,

    einige von euch haben sich bestimmt schon unsere Karnevalsüberraschung "Karneval to go" in der Schule abgeholt. Wir wollen euch mit dem bunt gefüllten Tütchen eine Freude machen und euch zu einer virtuellen Polonäse einladen.

    Einige Kolleginnen und Kollegen haben die Polonäse bereits eröffnet. Ich habe dir dazu eine Mail geschickt. Schau dir das Video an - und dann mach mit! Verkleide dich und drehe ein kurzes Video (max 10 Sekunden), in dem du dir deine rote Nase von der einen Seite aufsetzt, tanzt und zur anderen Seite weitergibst.

    Ich schneide dann alle Videos zu einer virtuellen Polonäse zusammen. Schreibe mir bitte dazu in welcher Klasse du bist. Falls der Film zu lang wird, mache ich mehrere Filme, z. B. von deiner Klasse oder mit der Partnerklasse zusammen. Mal schauen wie viele Kinder mitmachen. Ich bin sehr gespannt auf eure Videos. Einsendeschluss ist Freitag, 12.2.

    WICHTIG: Wenn du mir ein Video schickst, stimmst du der Veröffentlichung und Verbreitung zu. Du kannst dich auch so verkleiden, dass man dich nicht erkennt. Frage vorher unbedingt deine Eltern, ob sie dir die Erlaubnis geben. Nur dann darfst du mitmachen!

    Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unserem Förderverein bedanken, der unsere Aktion unterstützt und die alle "Karneval to go"- Tütchen finanziert hat.

    Viele Grüße und ein dreifaches Helau!

    Eure Martina Schulze
    im Namen der Katharina-von-Bora-Schule

     

  • 06.02.2021
    Foto-Projekt "Inside-Outside"

    Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte,
    heute haben wir mit der Präsentation des Fotoprojektes „Inside-Outside“ begonnen. Unser Schulfotograf Niko Reich hat uns seine Fotos zur Verfügung gestellt. Herr Reich und ich haben schon viele ausgedruckte Fotografien unserer Schulkinder, der Lehrpersonen, der OGS-Mitarbeiter und Schulassistenten an die Außenscheiben im Erdgeschoss unserer Schule geklebt.
    Leider gab es dann technische Schwierigkeiten und so fehlen uns noch einige Personen. Das wollen wir im Laufe der nächsten Woche vervollständigen.
    Falls du als Kind unserer Schule in der Präsentation fehlst und dazu kommen möchtest, schreibe mir doch bitte gemeinsam mit deinen Eltern eine Mail bei IServ.
    Wenn du magst, unternehme am Wochenende einen Spaziergang und schaue dir unser Fotoprojekt an.

    Viel Freude beim Entdecken und ein schönes Wochenende wünscht dir / Ihnen

    Vivi Klapheck
    (Schulleiterin)

  • 05.02.2021
    Geplante Ganztagskonferenz am 3.3. entfällt

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    die Ganztagskonferenz am Mittwoch, 3.3. entfällt.

    Wir hoffen, dass wir uns bald alle in der Schule wiedersehen können und möchten dann nicht, dass nach der langen Zeit im Distanzlernen wertvoller Präsenzunterricht ausfallen muss.

    Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay
  • 03.02.2021
    Bewegliche Ferientage 15. und 16. Februar

    Liebe Eltern,

    die Abfrage für die beweglichen Ferientage am 15. Und 16.02.21 für eine Notbetreuung ist dieses Mal per Mail an Sie verschickt worden. Für Eltern, die diese Mail nicht bekommen haben, stellen wir den Abfragebogen hier auf der Homepage ein.

    Viele Grüße

    Das Ferienteam

    Dateien/OGS/Dokumente/AbfrageAnmeldung15und160221.pdf

  • 26.01.2021
    Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts

    Liebe Eltern,

    für die Anmeldung zur Notbetreuung vom 1. bis 12.2. haben wir das benötigte Anmeldeformular hochgeladen. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung ausschließlich über unsere schulische Mailadresse (katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de) möglich ist.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Antrag.auf.Betreuung.bis.12.02.21.pdf

  • 21.01.2021
    Zeugnisausgabe

    Liebe Kinder der 3. und 4. Jahrgänge, liebe Eltern,

    auch wenn wir uns noch im Distanzlernen befinden, erhalten die Kinder mit dem Ende des Halbjahres ihre Zeugnisse bis zum 29.1.2021.

    Sie erhalten von der jeweiligen Klassenlehrerin eine Information darüber, wo und wann die Zeugnisse abgeholt werden können. Dies findet selbstverständlich unter den Hygienebedingungen statt.

    Falls Sie Fragen zum Zeugnis haben, melden Sie sich bitte über ISERV bei der Klassenlehrerin bzw. der zuständigen Fachlehrkraft.

    Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

     

  • 11.01.2021
    Anleitung zur Teilnahme an einer IServ-Videokonferenz

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    unser Admin-Team hat eine Anleitung erstellt, wie man an einer IServ-Videokonferenz teilnimmt. Bitte sorgfältig lesen, da wir ab Mittwoch mit Videokonferenzen starten. Die Kinder erhalten von den Lehrkräften einen Termin, wann die jeweilige Videokonferenz stattfinden wird. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an die zuständige Lehrkraft.

     

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Anleitung.Iserv.Videokonferenz.pdf

     

    Bild von Hatice EROL auf Pixabay

  • 07.01.2021
    Informationen zum Distanzunterricht und zur Notbetreuung

    Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

    Ihnen und euch wünschen wir ein gutes, neues Jahr. Leider beginnt es wieder turbulent und heute haben wir nun von der Schulministerin Frau Gebauer folgende Informationen bekommen.

    Die Schulen bleiben bis zum 31. Januar 2021 geschlossen. Der Unterricht findet im Distanzlernen statt. Die Landesregierung macht in ihren Ausführungen nochmal deutlich, dass die Notbetreuung in der Schule eine Ausnahme sein soll.

    „… Für die gesamte Gesellschaft und deren unterschiedliche Lebensbereiche muss es in den nächsten Wochen und Monaten das Ziel sein, parallel zu den begonnenen Impfungen das Infektionsgeschehen so gering zu halten, dass insbesondere die Risikogruppen geschützt und das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Aufgrund der unverändert angespannten und derzeit äußerst unsicheren allgemeinen Infektionslage werden daher auch die Schulen einen Beitrag zur Kontaktminderung leisten müssen. …

    Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regelhafter Unterricht statt. Für die Aufsicht kommt vor allem das sonstige schulische Personal in Betracht. …“

    „ … Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information in geeigneter Weise an die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler weitergeben. …“

    Daher bitten wir Sie, nur in dringenden Fällen das Angebot der Notbetreuung in Anspruch zu nehmen.

    Ab Montag, 11.01.2021 wird eine Notbetreuung angeboten. Diese ist kein Unterricht, sondern eine Betreuung, die vorrangig vom nicht unterrichtenden Personal übernommen wird. Die Lehrpersonen organisieren den Unterricht auf Distanz. Bitte geben Sie Ihrem Kind die benötigten Arbeitsmaterialien mit, damit es in der Notbetreuung an seinen Aufgaben selbstständig arbeiten kann.

    Die Frühbetreuung ab 7 Uhr findet wie gewohnt in den Räumen der OGS (Hauptgebäude) statt. Danach ab 7.45 Uhr wird sie in den Räumen der Module fortsetzt.

    Die Möglichkeiten zur Anmeldung entnehmen Sie bitte unserem Anmeldebogen und den dazugehörigen Informationen.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Antrag.auf.Betreuung.Januar.bis.31.01.21.pdf

    Eine Anmeldung zur Notbetreuung ist nur über die schulische Mailadresse (katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de) möglich.

    Distanzunterricht

    Die Informationen für den Distanzunterricht für den Montag 11.1.2021 und Dienstag 12.1.2021 erhalten Sie am Sonntag, 10.1.2021 um ca. 17 Uhr. Wir haben diesen Zeitpunkt gewählt, damit Sie ggf. mit Ihrem Kind Absprachen und Vorbereitungen treffen können.

    Ab Mittwoch, 13.1.2021 startet dann der Distanzunterricht zusätzlich u.a. mit Padlets, Videokonferenzen, etc.. Hierzu erhalten Sie in den nächsten Tagen die individuellen Informationen über das Klassenteam Ihres Kindes.

    Kinder, die die Notbetreuung besuchen, erhalten am Morgen ca. 1 ½ Stunden die Möglichkeit, dort die Aufgaben des Distanzlernens zu bearbeiten. Dies ist kein Unterricht oder eine Hausaufgabenbetreuung wie in der OGS, sondern eine Möglichkeit seine Aufgaben aus dem Distanzunterricht unter Aufsicht zu lösen. Daher müssen die bearbeiteten Aufgaben nach der Betreuung im Elternhaus kontrolliert werden.

     

    Mit besten Wünschen in turbulenten Zeiten,

    für das Kollegium und OGS-Team

     

    Vivi Klapheck / Susanne Hoffmann

  • 04.01.2021
    Umstellung des Schulservers IServ

    Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

    momentan findet eine Umstellung unseres Schulservers statt. Dadurch verändern sich auch unsere Anmeldedaten geringfügig. Wir haben Ihnen die Anmeldung nochmal aufgeschrieben. Es haben sich nur die Bereiche geändert, die rot markiert sind, der Rest bleibt identisch.

    Anmeldung im Browser:

    1. Öffnen Sie die Seite www.kvbshaltern.de

    2. Geben Sie den Benutzernamen Ihres Kindes ein. Dabei brauchen Sie folgendes Muster: vorname.nachname oder vorname.vorname.nachname.

    3. Geben Sie das Passwort ein. Es hat sich durch die Umstellung nicht geändert.

    ACHTUNG: Bei der Anmeldung im Browser brauchen Sie den zweiten Teil des Benutzernamens NICHT! Dies ist nur in der App notwendig!

    Anmeldung in der App:

    1. Löschen Sie die Anmeldedaten des alten Accounts. Der Account an sich bleibt bestehen, es gehen also keine Daten oder Mails verloren.

    2. Geben Sie den Benutzernamen Ihres Kindes ein. Dabei brauchen Sie folgendes Muster: vorname.nachname@kvbshaltern.de oder vorname.vorname.nachname@kvbshaltern.de

    3. Geben Sie das Passwort ein. Es hat sich durch die Umstellung nicht geändert.

    Falls es dennoch zu Schwierigkeiten kommen sollte, melden Sie sich bitte per Mail unter admins@kvbshaltern.de. Bitte haben Sie etwas Geduld, da derzeit sehr viele Anfragen kommen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Die Admins der Katharina-von-Bora-Schule

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Elterninfo.neue.Anmeldung.IServ.pdf

  • 04.01.2021
    Frohes neues Jahr!

    Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte,

    wir wünschen allen ein frohes und gesundes Jahr 2021.

    Wir hoffen, dass das neue Jahr viel Gutes für uns alle bringt. Derzeit warten wir auf Informationen zum Schulbeginn. Sobald wir Vorgaben dazu vom Schulministerium erhalten haben, werden wir Sie auf unserer Homepage informieren.

     

  • 20.12.2020
    Weihnachtsgrüße

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    bald endet das Jahr 2020. Im letzten Dezember blickten wir auf ein tolles Schuljahr mit Klassenfahrten und vielen gemeinsamen Feiern zurück. Es wurden Lieder gesungen und Weihnachtsplätzchen gebacken. Schulgemeinschaft wurde bei uns stets groß geschrieben.

    Dieses Jahr war leider ganz anders als alle Jahre zuvor. Durch das Coronavirus wurden wir gezwungen Abstand zu halten. Im Frühling haben wir einen ersten Lockdown erlebt, bei dem die Kinder, Familien und Lehrkräfte vor große Herausforderungen gestellt wurden. Ohne Erfahrungen mit "Homeschooling" und ohne die nötige Ausstattung mit digitalen Lernmitteln haben wir versucht das Beste aus der Situation zu machen. Mit vereinten Kräften haben Eltern und Lehrkräfte die Kinder unterstützt so gut es ging. Danach folgte eine Zeit des Wechselunterrichts. Es war schön die Kinder wiederzusehen und vor Ort Unterricht stattfinden zu lassen. Das Tragen der Masken und das regelmäßige Händedesinfizieren wurden zum Alltag. Die Kinder haben sich schnell daran gewöhnt und super mitgemacht.

    Nach den Sommerferien durften endlich alle wieder gemeinsam in die Schule gehen. Unsere Schulneulinge haben sich schnell an die AHA-Regeln gewöhnt. Leider stiegen die Coronafälle im Herbst rasant an. Die zweite Welle hat uns erreicht. Seitdem hieß es "alle 20 Minuten Durchzug". Zum Glück gab es nur wenige Tage mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, so dass die Frischluftversorgung gut durchführbar war.

    Die Aufhebung der Präsenzpflicht in der letzten Schulwoche erreichte uns leider erst am Freitag nach Schulschluss. Gerne hätten wir uns in den Lerngruppen gemeinsam von allen Kindern verabschiedet und die benötigten Arbeitsmittel für den Distanzunterricht mitgegeben. Wir freuen uns daher umso mehr, dass so viele Eltern am Dienstag zur Schule kamen um die Materialien der Kinder abzuholen. Besonders wichtig war uns dabei, dass die Kinder ihre Geschenke daheim zu Ende basteln konnten und jedes Kind noch sein Wichtelgeschenk erhalten konnte.

    Wir möchten uns von Herzen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem besonderen Jahr bedanken. Kinder, Eltern und alle an Schule Beteiligten haben gemeinsam viel geleistet. Es war schön zu sehen, dass wir zwar äußerlich Abstand gehalten haben, aber innerlich ein Stück weiter zusammengewachsen sind. Das macht eine gute Schulgemeinschaft aus.

    Zur Zeit wissen wir noch nicht, wie sehr das Coronavirus das nächste Jahr beeinflussen wird. Wir hoffen sehr, dass die Maßnahmen ihre Wirkung zeigen und das Jahr 2021 viel Gutes für uns bereithält. Wir wünschen allen Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und erholsame Ferien.

    Das Team der Katharina-von-Bora-Schule


     
    (Bild von Jill Wellington auf Pixabay)
  • 18.12.2020
    Grüße aus der OGS

    Liebe Eltern und Kinder,                   

    ein ganz besonderes Jahr neigt sich dem Ende. Trotz der vielen Herausforderungen haben wir dies gemeinsam gut gemeistert.

    Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ruhige und erholsame Tage bei bester Gesundheit.      

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!                 

    Alles Gute,

    das Team der OGS                                                                                                                                     

  • 14.12.2020
    Anmeldung zur Notbetreuung für den 7. und 8. Januar 2021

    Liebe Erziehungsberechtigte!

    Mit folgendem Formular können Sie Ihr Kind für die Notbetreuung am 7. und 8. Januar 2021 anmelden. Die Anmeldung muss der Schule spätestens am Freitag, 18.12.2020 per Anmeldeformular oder Mail vorliegen.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Antrag.auf.Betreuung.Januar.pdf

  • 12.12.2020
    Fehlerteufel

    Liebe Erziehungsberechtigte, 

    In dem Elternbrief von gestern hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen  - die Email der OGS enthielt einen Tippfehler. Hier noch mal die korrekte Adresse: ogs.kvbs@schulen-haltern.de.

    Wir wünschen Ihnen einen schönen 3. Advent

     

    Ihr OGS Team

  • 11.12.2020
    Aussetzen der Präsenzpflicht für die Woche vom 14.-18.12.

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    direkt zum Beginn des Wochenendes hat uns die Mail des Ministeriums heute um 13.30 Uhr auf dem Dienstweg erreicht. Auf Grund der steigenden Infektionszahlen gilt ab Montag, 14.12.2020 für unsere Schule Folgendes:

    Montag 14.12.2020 bis Freitag 18.12.2020

    Die Schulpflicht bleibt erhalten. Sie als Erziehungsberechtigte können entscheiden, ob Ihr Kind im Präsens- oder Distanzunterricht beschult wird. Ein Wechsel zwischen Präsens- oder Distanzunterricht ist nicht möglich. Daher bitte ich Sie der Klassenlehrerin Ihres Kindes bis Sonntag, 13.12.2020 um 18 Uhr über „iServ“ mitzuteilen, ob ihr Kind im Präsenzunterricht bleibt oder ab wann es in den Distanzunterricht gehen soll. Dies geht nur über eine „iserv-Mail“, da die Vorgabe des Ministeriums lautet: Die Erziehungsberechtigten stellen schriftlich den Antrag bei der Schule. Wir als Schule müssen dies dokumentieren können.

    Die Materialien für den Distanzunterricht stellen die jeweiligen Klassenlehrerinnen mit ihren Teams bis Montagabend, 14.12.2020, zur Verfügung. Die Informationen werden ebenfalls über „iServ“ versendet.

    Da Ihrem Kind dafür ggf. Materialien fehlen, können diese ab Dienstagmorgen (8-14Uhr) in der Schule abgeholt werden. Für die jeweiligen Lerngruppen befindet sich dann vor dem Haupteingang eine Ablage mit den Materialien.

    Es ist sehr ärgerlich, dass uns das als Schule wieder so kurzfristig erreicht hat. Daher bitten wir Sie um ihr Verständnis, dass unsere Kollegen*innen nicht gleichzeitig einen Präsenzunterricht am Montagmorgen gewährleisten können und parallel dazu die Materialien für ein Distanzlernen zusammenzustellen.

    OGS-Besuch an den Tagen, wenn Ihr Kind im Präsenzunterricht bleibt:

    Sollte Ihr Kind nach Unterrichtsschluss nicht an der OGS teilnehmen, teilen Sie dies bitte ebenfalls schriftlich per Mail: ogs.kvbs@schulen-haltern.de mit. Hier gilt der gleiche Zeitraum bis Sonntag, 13.12.2020 um 18 Uhr.

    Start nach den Weihnachtsferien am Donnerstag 7. 1. und Freitag 8.1.2021

    Hier erfolgt ein Angebot für die Notbetreuung, wie an den unterrichtsfreien Tage (21. und 22.12.2020) vor Weihnachten. Das Formular dazu erhalten Sie Anfang der kommenden Woche, ebenfalls mit „iServ“ über die Klassenlehrerin ihres Kindes.

    Elternbrief als Download: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Elternbrief.Corona11122020.pdf

    Vollständige Mail des Ministeriums als Download:Dateien/Aktuelles/Informationen.Ministerium.11.12.2020.pdf

     

    Beste Grüße, Gesundheit und einen schönen 3. Advent wünschen Ihnen

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner (Schulleitungsteam)

  • 07.12.2020
    Sei gegrüßt, lieber Nikolaus!

    Auch in diesem Jahr durften wir uns auch wieder über leckere Riesenstutenkerle für jede Lerngruppe freuen. Der Nikolaus hat sie diesmal ganz heimlich und unbemerkt in die Schule gebracht. Vielen herzlichen Dank an den Förderverein, der dem Nikolaus die Tür geöffnet hat!

     

  • 06.12.2020
    Wir suchen Verstärkung

    Stellenausschreibung: OGS

    Wir sind als Förderverein der Träger des Offenen Ganztags an der Katharina-von-Bora-Schule in Haltern am See. Unser OGS-Team ist sehr qualifiziert, erfahren und engagiert. Die Kinder werden mit Einfühlungsvermögen und Respekt behandelt und unser Ziel ist es, sie bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Teilzeit (ca. 20-25 h/Woche, ca. 11-16 Uhr)


    - staatlich anerkannte Erzieher/innen,
    - Dipl. Sozialpädagogen/innen oder
    - Heilerziehungspfleger/innen


    gerne mit Berufserfahrung in der pädagogischen Betreuung von Kindern.

    Sie sind Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Lehrer einer Klasse oder Lerngruppe und begleiten die Kinder nach Schulschluss und ggf. ganztags in den Schulferien. Sie leiten sie bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben an und begleiten sie beim Mittagessen. Im Freispiel werden die Kinder von Ihnen beaufsichtigt und gerne können Sie sich in der Gestaltung attraktiver Freizeit- und Förderangebote für einzelne Schüler/innen, Kleingruppen oder die gesamte Gruppe einbringen. Wir freuen uns auch auf Ihre kreativen Ideen bei der Planung und Durchführung verschiedener AGs.

     

    Wenn Sie

    -     Spaß im Umgang mit Kindern und ein Herz am richtigen Fleck haben,

    -     eine authentische stabile Persönlichkeit mit positiver Grundhaltung sind,

    -     Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen mitbringen,

    -     Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Wertschätzung und Flexibilität zeigen sowie

    -     über die geforderte Ausbildung und Erfahrung verfügen

    freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung an den Förderverein der Katharina-von-Bora-Schule e.V., z. Hd. Frau  Susanne Hoffmann, Alte Ringstraße 25 in 45721 Haltern am See.

    Wir bieten Ihnen ein harmonisches Umfeld, das Sie eigenverantwortlich mitgestalten können. Sie werden als Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Lehrer sehr geschätzt werden.

  • 27.11.2020
    Weihnachtsferienabfrage

    Sehr geehrte Eltern,

    der Teil-Lockdown wurde von der Landesregierung verlängert, d.h. Sie haben weiterhin die Möglichkeit Ihre Kinder teilweise oder ganz (ohne Erstattung der Elternbeiträge ) bis zu den Weihnachtsferien von der OGS formlos schriftlich mit einem Vorlauf von einer Woche abzumelden.
    Die Weihnachtsferienabfrage bekommen Sie per Mail zum Ausdrucken zugesandt; Eltern, die schon zum Schuljahresbeginn Bedarf angemeldet hatten, bekommen die Unterlagen auch über die Postmappe der Kinder zugestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    S. Hoffmann/S. Spyra


    Dateien/OGS/Dokumente/Weihnachtsferienbrief.2020.2021.pdf
    Dateien/OGS/Dokumente/Anmeldung.Winterferien.2020.21.pdf

  • 23.11.2020
    Die Erdmännchenklasse gewinnt den Mitgliederwettbewerb des Fördervereins

    Wie in jedem Jahr wurden auch dieses Schuljahr wieder die mitgliederstärksten Klassen prämiert. Freuen konnte sich die 2b über den dritten Platz, die 4a über den zweiten Platz und die LGB über den Hauptpreis. Alle drei Lerngruppen bekamen eine Urkunde sowie einen Geldbetrag für die Klassenkasse. 

  • 09.11.2020
    OGS-Betrieb geht weiter

     

    Sehr geehrte Eltern,                                              

    nach einem turbulenten Wochenende aufgrund einer aktuellen Corona-Situation, können wir Ihnen heute mitteilen, dass der OGS-Betrieb am Dienstag, den 10.11.20 wieder wie gewohnt für die nichtbetroffenen Klassen/Lerngruppen weiter geht. 

    Sie haben die Möglichkeit Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit teilweise oder ganz bis zum Ende des Monats von der OGS formlos schriftlich abzumelden.

    Bleiben Sie gesund und viele Grüße

     

    S. Hoffmann/S. Spyra

  • 06.11.2020
    Warnung vor der Aktion „Querdenken 711“ am 9.11.2020

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    durch eine Mail des Schulministeriums wurden wir darüber informiert, dass die Initiative „Querdenken 711“ am Montag, 9.11.2020 deutschlandweit eine Aktion gegen die Pflicht zum Tragen der MNS durchführen will.

    Ich bitte Sie Ihr Kind dafür zu sensibilisieren, dass es nur den MNS trägt, den Sie ihm als Erziehungsberechtigte mitgegeben haben. Zudem sollte Ihr Kind nicht auf diese Personen reagieren, am besten ohne Reaktion darauf weiter zur Schule gehen und ggf. direkt die Klassenlehrperson darüber informieren.

    Danke für Ihre Mithilfe und Unterstützung in diesen trubeligen Zeiten.

    Bleiben Sie gesund und beste Grüße

     


    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

     


    Dies schrieb das Ministerium:

    Aktionen von „Querdenken 711“ am 9. November an 1.000 Schulen deutschlandweit

     


    Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

    uns haben Hinweise erreicht, dass die Initiative „Querdenken 711“ am 9. November deutschlandweit an 1.000 Schulen Aktionen gegen die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung durchführen will. Insbesondere sollen Eltern, die Mitglied der Initiative sind oder dieser nahe stehen, Kinder und deren Angehörige auf dem Schulweg ansprechen und diesen unwirksame Masken mit einem Logo der Initiative und eine CO2-Messung unter den Masken der Kinder anbieten, um auf die angebliche Gefährlichkeit und Unwirksamkeit der Masken hinzuweisen.

     


    Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einige Hinweise an die Hand geben:

     


    Es gilt auch weiterhin für Schulen das Gebot politischer Neutralität. Neben der Unparteilichkeit der Schule ist allerdings auch die Fürsorge für die Schülerinnen und Schülern handlungsleitend. Da nach den vorliegenden Presseberichten damit zu rechnen ist, dass Schülerinnen und Schüler und deren Eltern möglicherweise zu Verstößen gegen geltende Rechtsnormen (z.B. Pflicht zum Tragen einer geeigneten Mund-Nase-Bedeckung) aufgerufen werden sollen, mit denen sie ihre Gesundheit oder die Gesundheit anderer (auch in der Schule) gefährden können, gebieten es der schulische Bildungs- und Erziehungsauftrag und die Fürsorgepflicht, die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld zu sensibilisieren und über die möglichen Folgen eines solchen Handelns aufzuklären.

     

    Aus den vorgenannten Gründen kann Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an derartigen Aktionen nicht durch Beurlaubung vom Unterricht ermöglicht werden. Es wird empfohlen, die Elternmitwirkungsgremien im Vorfeld entsprechend zu informieren und in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Schule um Unterstützung zu bitten.

     

    Die Schule respektiert im Rahmen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung unterschiedliche Auffassungen auch von Schülerinnen und Schülern. Dies beinhaltet jedoch nicht Handlungen, die zu Rechtsverstößen, Gesundheitsgefährdungen oder Gefährdungen des Schulfriedens führen. Das bewusste Tragen ungeeigneter Mund-Nase-Bedeckungen auf dem Schulgelände sowie das Drängen anderer Schülerinnen und Schüler zu Verstößen gegen die Coronabetreuungsverordnung in der Schule   stellen daher Pflichtverletzungen dar, die mit erzieherischen Einwirkungen und Ordnungsmaßnahmen gemäß § 53 Schulgesetz NRW geahndet werden können. Gleiches gilt auch dann, wenn außerschulisches Verhalten von Schülerinnen und Schülern zu einer Störung des Schulfriedens führt und die Bildungs- und Erziehungsarbeit von Schule behindert (zB. wenn Schülerinnen und Schüler direkt vor dem Schulgelände bedrängt, zu Verstößen gegen die Coronabetreuungsverordnung aufgerufen oder beim Zutritt zur Schule behindert werden).

    Ich bitte Sie, die Schülerinnen und Schüler ebenfalls angemessen und frühzeitig zu informieren.

    Eine Teilnahme von Schulen an derartigen „Aktionen“ kommt unter dem Gesichtspunkt schulischer Neutralität und aus Gründen des Infektionsschutzes selbst dann nicht in Betracht, wenn dies intensiv vorbereitet und begleitet werden würde. Zum politischen Engagement von Lehrkräften weise ich ebenfalls auf die bekannten und geltenden Regelungen hin. Weiter Informationen dazu finden Sie hier https://www.schulministerium.nrw.de/themen/recht/aktuelle-rechtliche-themen/teilnahme-schuelerstreiks-und-demonstrationen.

    Ich möchte Sie außerdem ausdrücklich dazu ermutigen, sich umgehend mit den Polizei- und Ordnungsbehörden in Verbindung zu setzen, falls die Initiative die Grenzen des Schulgeländes nicht respektiert oder in anderer Art und Weise Mitglieder der Schulgemeinde bedrängt.

    Mit freundlichen Grüßen

     


    Mathias Richter

     

  • 06.11.2020
    Elterninformation „Aktuelle Informationen zur Coronasituation an unserer Schule“

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    nun gibt es auch an unsere Schule die ersten Coronaerkrankungen. Zum momentanen Zeitpunkt ist eine Mutter und zwei OGS-Mitarbeiter*innen erkrankt. Gestern und heute haben viele Testungen stattgefunden. Ob sich daraus weitere Coronaerkrankungen und somit weitere Maßnahmen ergeben, bleibt abzuwarten.

    Folgende, aktuelle Informationen möchten wir Ihnen geben:

    Unsere Schüler, deren Mutter erkrankt ist, bleiben in Quarantäne, bis eine Freigabe durch das Gesundheitsamt erfolgt.
    Die erkrankten OGS-Mitarbeiter*innen bleiben ebenfalls in Quarantäne, bis eine Freigabe erfolgt, s.o. .
    Die OGS-Kinder der betroffenen Lerngruppen wurden heute oder werden zum Wochenanfang getestet und verbleiben zu Hause, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Darüber wurden die betroffenen Familien entweder durch die OGS oder die Klassenlehrerin informiert.
    Alle anderen Kinder obliegen der Schulpflicht und können nicht aus Vorsichtsmaßnahmen zu Hause bleiben. Dies ist nur dann möglich, wenn es im Aktutfall von der Schule ausgesprochen wird.
    Alle OGS-Mitarbeiter*innen wurden heute oder werden am Montag (9.11.2020) erneut getestet. Hier müssen wir auf die Ergebnisse warten. Daher ist die OGS am Montag, 9.11.2020 geschlossen! Es gibt auch keine Möglichkeit der Notbetreuung!!!
    Weitere, aktuelle Informationen bekommen Sie immer auf unserer Homepage. Bitte schauen Sie diese regelmäßig ein. Danke!

     

     

    Wir wünschen Ihnen trotz allem ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

    Für das Kollegium und das Team der OGS

    Vivi Klapheck und Susanne Hoffman (Leitungen)

  • 04.11.2020
    Absage Schulspiel

    Liebe Eltern,

    wir bedanken uns für Ihr Vertrauen, dass Sie Ihr Kind an unserer Schule angemeldet haben.

    Aufgrund der aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen wir leider die geplanten Termine „Schulspiel“ auf voraussichtlich Januar 2021 verschieben.

    Über unsere Homepage erhalten Sie immer aktuelle Informationen. Anfang Januar (nach den Weihnachtsferien) erhalten Sie weitere Informationen zum Nachholtermin „Schulspiel“. Auch dies wird auf unserer Homepage aufgeführt sein.

    Ihnen und Ihrer Familie gute Gesundheit,

    mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck

    Schulleitung

     

  • 29.10.2020
    Ergänzende Informationen: Elternsprechtag, Aufenthalt im Schulgebäude, Hausschuhe, Winterjacken, Sport und Schwimmunterricht

    Liebe Eltern!

    Nachdem sich seit gestern wieder Veränderungen im Umgang mit der Corona-Pandemie ergeben haben und dies zu vielen Nachfragen geführt hat, möchten wir nach Abstimmung in unserer Lehrerkonferenz noch einmal folgende Bereiche konkretisieren:

    Laut Erlass des Ministeriums sollen sich nur Personen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude aufhalten, die für den Unterricht zwingend notwendig und erforderlich sind. Daher bitten wir Sie von persönlichen Besuchen um Materialien zu bringen oder Nachfragen zu stellen abzusehen. Anfragen oder Informationen daher bitte telefonisch (AB), per Mail oder auf dem Postweg (Briefkasten am Seiteneingang Lernstübchen).

     

    Elternsprechtag

    Leider steigt die Zahl der Infizierten überall sehr schnell, so dass wir uns in Absprache mit den anderen Halterner Grundschulen dazu entschieden haben, den Elternsprechtag nur telefonisch durchzuführen.

    Nur in wenigen Ausnahmefällen werden wir von dieser Regelung abweichen, um das Ansteckungsrisiko so zu minimieren.

    Die Kolleginnen werden mit Ihnen in Kontakt treten, um einen Termin für ein Telefongespräch zu vereinbaren.

     

    Sport- und Schwimmunterricht

    Es folgen die aktuellen Infos zum Sportunterricht nach den neuesten Entwicklungen und Vorgaben:

    Den geplanten Start des Schwimmunterrichtes müssen wir leider weiter verschieben.
    Da unsere Turnhalle sehr gut zu belüften ist, darf der Sportunterricht weiter in der Halle stattfinden. Die Umkleiden der Sporthalle können nicht genutzt werden.
    Folgender Ablauf ist geplant, um den Hygienevorschriften UND den Kindern möglichst optimal gerecht zu werden:

    Wir werden beim Rein- und Rausgehen stets die Hände waschen/desinfizieren.
    Die Straßenschuhe werden im Flur der Halle ausgezogen.
    In der Halle nutzen wir die Bänke zum Umziehen und Ablegen der Tasche.
    Den MNS tragen wir auf dem gesamten Weg. Beim Sport wird der MNS abgenommen.
    ! Jedes Kind sollte für den Sportunterricht bitte IMMER einen Turnbeutel mit Wechselsachen und HALLENSCHUHEN dabei haben !

    Zeitweise werden wir mit den Kindern in ganz normaler Alltagskleidung auch draußen die Sportstunde verbringen.

     

    Winterjacken und Hausschuhe

    Die in dem Elternbrief (Start nach den Herbstferien) mitgeteilten Rahmenbedingungen (Winterjacken an der Garderobe aufhängen, Hausschuhe tragen, etc.) gelten als verbindlich.

     

    Leseclub

    Im Leseclub können die Bücher über die Klassenlehrerinnen ausgeliehen werden. Eine Rückgabe erfolgt in dafür vorgesehenen Kisten, die vor dem Leseclub stehen. Ein Einsortieren der zurückgegebenen Bücher erfolgt durch den Förderverein.

     

    Adventszeit

    In der Adventszeit wird es keine Zusammenkünfte in Gruppen geben (Backen mit den Erziehungsberechtigten, Adventssingen, Weihnachtsfeiern mit den Eltern, Nikolausfeier, etc.). Innerhalb der Lerngruppen finden eigene Weihnachtsfeiern statt und natürlich wird unsere Schule auch wieder adventlich geschmückt sein.

     

    Persönliche Desinfektionsmittel

    Viele Kinder bringen persönliche Desinfektionsmittel mit. Dies ist nur erlaubt, wenn eine Allergie oder eine Unverträglichkeit bezüglich des schulischen Desinfektionsmittels besteht. Dies ist schriftlich (Mail) bei der Klassenlehrerin zu beantragen.

    Es gilt: Sofort mit Betreten des Schulgebäudes werden die Hände desinfiziert.

     

    Absage Informationsabend „weiterführende Schule“ und Tag der offenen Tür

    Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und Unterstützung in dieser so turbulenten Zeit und wünschen Ihnen und Ihrer Familie Gesundheit.

    Bitte schauen Sie täglich auf unsere Homepage, denn es können nun jeden Tag plötzlich neue Bestimmungen durch das Ministerium erlassen werden.

     

    Für das Kollegium

    Vivi Klapheck & Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam) 

  • 28.10.2020
    OGS-Betreuung 18. November

    Liebe Eltern

    am  Mittwoch, den 18.11.20, ist wegen einer pädagogischen Ganztagskonferenz  kein Unterricht! Wir hatten am Anfang des Schuljahres einen Betreuungsbedarf abgefragt.

    An diesem Tag wird in der OGS eine Notgruppe angeboten.

    Wenn Sie noch Bedarf haben, kann das Formular ausgedruckt und noch rechtzeitig bis zum 6.11.2020 abgegeben werden.

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Unterrichtsfreier.Tag.18.11.20.paed.Ganztagsk.pdf

  • 28.10.2020
    Komischer Vogel

    Liebe Kinder, 

    im neu angelegten Wildgarten der Schule ist ein komischer Vogel eingezogen. Er ist ein recht schweigsamer Geselle, besticht aber durch buntes und verrücktes Aussehen. Ihm fehlt allerdings noch ein Name. Wir freuen uns, wenn ihr eure Vorschläge einreicht. Schreibt eure Idee und euren eigenen Namen auf einen Zettel und gebt ihn in der OGS bei Afra ab. 

    Viel Spaß

    Euer OGS-Team

  • 27.10.2020
    Schaubild "Wenn mein Kind zuhause erkrankt"

    Liebe Eltern,

    das Schulministerium stellt allen Eltern ein überarbeitetes Schaubild zur Verfügung, dem Sie eine Handlungsempfehlung für eine mögliche Erkrankung Ihres Kindes entnehmen können. Wir laden auf unserer Homepage das Schaubild in deutsch und Englisch hoch. Auf der Seite des Ministeriums ist es noch in zahlreichen anderen Sprachen verfügbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Kollegium der Katharina-von-Bora-Schule

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Erkrankung.Kind.Schaubild.pdf

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Erkrankung.Kind.Schaubild.Englisch.pdf

     

    Für weitere Schaubilder in anderen Sprachen den folgenden Link kopieren und im Browser einfügen. Dann kommen Sie zur Seite des Ministeriums.

    https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

  • 23.10.2020
    Wichtige Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    die Herbstferien neigen sich dem Ende zu und wir hoffen, Sie hatten erholsame Ferien.

    Leider steigt die Zahl der Covid 19 Erkrankungen weiter rasant an und somit auch das schulische Risiko und den damit verbundenen, ggf. kommenden Einschränkungen des Schullebens. Nach den Herbstferien wollen wir mit dem bisherigen Stundenplan starten. Damit dieser erhalten bleiben kann, benötigen wir Ihre Mithilfe, damit alle am Schulleben Beteiligten gesund bleiben können. Daher bitten wir Sie bei folgenden Bereichen um Ihre Mithilfe:

    Mund-Nasen-Schutz

    Weiterhin gilt für alle Personen, die das Schulgelände und -bäude betreten, die Pflicht des Tragens eines MNS. Innerhalb des Klassenraumes können die Kinder ohne MNS sein. Wir bitten darum, dass die Kinder weiterhin auf allen Wegen innerhalb des Klassenraumes einen MNS tragen. Dies vor allem zum Schutz unserer Kolleginnen mit Risikofaktoren, die bisher trotz eines persönlichen Risikos weiter unterrichtet haben.

    Bitte informieren Sie uns, wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Ansonsten werden wir die bisherige Regelung weiter fortführen und nur am Sitzplatz wird der MNS abgenommen.

    Unser Ziel ist es weiterhin einen Unterrichtsausfall oder Schulschließungen bzw. Teilschließungen zu vermeiden.

     

    Lüften im Klassenraum

    Weiterhin wird auf eine gute und regelmäßige Durchlüftung der Klassenräume geachtet. Bitte gewährleisten Sie, dass Ihr Kind warm und der Witterung entsprechend angezogen ist.

      

    Sportunterricht

    Bei trockenem Wetter findet der Sportunterricht weiterhin draußen statt. Die Turnhalle wird bei sehr kaltem und nassem Wetter genutzt. Dafür benötigt ihr Kind Sportschuhe in einem Turnbeutel. An den Unterrichtstagen mit Sport soll ihr Kind sporttaugliche, bewegungsfreundliche Kleidung tragen. Ein Umziehen in den Umkleiden ist nicht möglich.

    Ob ein Schwimmunterricht möglich sein wird, muss noch geklärt werden.

     

    Ferien in einem Risikogebiet

    Waren Sie innerhalb der Ferien in einem Risikogebiet/-land - es kann auch innerhalb der Ferienzeit dazu geworden sein - informieren Sie uns bitte über die schulische Mailadresse vor dem Unterrichtsstart am Montag, 26.10.020. Ihr Kind kann dann erst nach einer Quarantänezeit wieder die Schule besuchen. Innerhalb dieser Zeit wird Ihr Kind über das Lernen auf Distanz mit Lernmaterialien versorgt. Weitere Absprachen hierzu werden dann Anfang der Schulwoche mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes getroffen.

     

    Corona-Krankheitssymptome

    Zeigt ihr Kind Symptome der Coronaerkrankung bitten wir Sie weiterhin den bekannten Ablauf wie vor den Herbstferien beizubehalten. Weitere Informationen können Sie unserer Homepage entnehmen.

    Wichtig:

    Melden Sie Ihr Kind telefonisch (Anrufbeantworter) oder per Schulmail bis morgens um 7.30 Uhr ab. Nur so können wir den Überblick behalten und darauf achten, dass kein Kindauf dem Schulweg verloren gegangen ist.

     

    Winterjacken und Hausschuhe

    Die sperrigen Winterjacken werden vor dem Klassenraum auf die Haken gehängt. Ebenfalls werden wir wieder Hausschuhe im Klassenraum tragen, da die Reinigungskräfte ansonsten mit den vielen zusätzlichen Aufgaben wie Desinfektion und intensive Reinigung der Räume nicht mehr nachkommen können.

     

    Aufenthalt auf dem Schulgelände / in dem Schulgebäude

    Nur bei dringenden Anliegen darf das Schulgebäude / -gelände betreten werden. Darüber führen wir eine Liste. Vor Betreten des Schulgebäudes müssen am Haupteingang die Kontaktdaten hinterlegt werden. Des Weiteren sind die Hände zu desinfizieren.

    Das Ministerium weist darauf hin, dass nur zwingende, unvermeidbare Besuche der Schule gegeben sein sollen. Über die Organisation des Elternsprechtages im November erhalten Sie in Kürze weitere Informationen.

    Die oben genannten Regelungen sollen laut Ministerium bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22.12.2020 gelten. Sie können aber jederzeit der aktuellen Situation der Corona Pandemie angepasst werden. Hierüber informieren wir Sie immer schnellst möglich über unsere Homepage.

    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

     

    Für das Kollegium

    Vivi Klapheck & Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam)

  • 08.10.2020
    Frühbetreuung nach den Herbstferien

    Sehr geehrte Eltern, 

    der Förderverein der KvBS kann Ihnen die erfreuliche Mitteilung machen, dass das Angebot einer Frühbetreuung von 7:35 - 8:30 Uhr bis zum 21.01.2021 verlängert wird. Sollte sich am Betreuungsbedarf bei Ihnen für diesen Zeitraum eine Änderung ergeben, setzen Sie sich bitte mit der OGS (Frau Hoffmann oder Frau Spyra, Telefon: 02364-10 84 64) in Verbindung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Der Förderverein

  • 07.10.2020
    Weitere Informationen zu Corona-Schutzmaßnahmen und zum Schulleben

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    in den letzten Tagen haben uns viele Informationen des Ministeriums und der Schulaufsicht erreicht. Die wichtigsten Inhalte möchten wir Ihnen kurz mitteilen.

    Mund-Nasen-Schutz (MNS)

    Bisher ist es uns mit einem guten Hygienekonzept gelungen zur Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten beizutragen. Mit großer Sorge haben wir davon Kenntnis genommen, dass seit dem 1.10.2020 innerhalb des Klassenraumes keine Masken mehr getragen werden müssen. Bisher galt die Regelung, dass Lehrer und Schüler beim Verlassen ihres Platzes den MNS aufsetzen mussten. Sehr gerne würden wir im Hinblick auf den Gesundheitsschutz aller Kinder und Lehrerinnen diese nun aufgehobene Regelung beibehalten.

    Sollten Sie Einwände gegen die Aufrechterhaltung dieser Regelung haben, so schicken Sie bitte eine kurze Rückmeldung an die schulische Mailadresse.

    Urlaub und Risikogebiete

    Angesichts der nahenden Herbstferien, der steigenden Infektionszahlen und der Erklärung vieler beliebter Reiseziele zu Risikogebieten erreichen uns vermehrt Anfragen und Informationen.

    Besonders diese Informationen des Ministeriums möchten wir an Sie mit der Bitte um Kenntnisnahme und Beachtung weiterleiten.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Informationen.fuer.Reisende.aus.Risikogebieten.pdf

    und

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Urlaubsreisen.Herbstferien.Reisewarnungen.pdf

     


    Start nach den Herbstferien

    Stundenplan

    Der aktuelle Stundenplan Ihres Kindes bleibt zunächst bestehen.

    Wir hoffen auf eine personelle Aufstockung nach den Herbstferien. Sich daraus ergebende Stundenplanveränderungen werden Ihnen dann schnellstmöglichst mitgeteilt.

    Hausschuhe- Turnbeutel-Winterjacke

    Nach den Herbstferien werden die Kinder wieder Hausschuhe im Unterricht tragen. Turnbeutel und Jacken werden wieder an einem festen Platz an der Garderobe vor dem Klassenraum aufgehängt.

    Durchlüftung

    Weiterhin müssen wir auf eine gute Durchlüftung achten. Daher ist eine wetterangepasste, warme Kleidung für den Klassenraum weiter erforderlich.

    Wir versuchen unser Bestes, die Schule geöffnet zu halten, sind in diesem Bestreben aber sehr auf Ihre konstruktive Mitarbeit angewiesen.

    Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gesund bleiben. Wir wünschen Ihnen erholsame Herbstferien.

    Herzliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums

    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

  • 06.10.2020
    Donnerstag, 8.10. keine Busfahrten!

    Bitte beachten Sie eine wichtige Information des Fachbereichs Schule und Sport der Stadt Haltern am See:


    Durch einen Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr fahren am Donnerstag, 8.10. keine Busse.

  • 05.10.2020
    Die Milch macht´s

    Die Lerngruppen A und B machten im Rahmen ihrer Unterrichtsreihe „Vom Euter in die Tüte“ einen Ausflug zum Milchbauernhof und zur Milchtankstelle Schulte-Althoff in Haltern-Flaesheim. In den unterschiedlichen Ställen wurde viel erklärt und die Kälber und Kühe durften gestreichelt werden. Jede Menge Fragen rund um das Thema Kuh, Melken und Milch konnten geklärt werden. So wissen wir nun, dass Kühe am Tag 50kg Frischfutter fressen, es lieber kühl haben und erst nach der Geburt des ersten Kalbes einen Euter haben und gemolken werden können. Zum Abschluss bekam jeder einen leckeren, warmen Kakao. Es war ein interessantes und schönes Erlebnis.

  • 05.10.2020
    Von Geistern, Mäusen und Flower Power

    Liebe Eltern, liebe Kinder, 

    auch in der letzten Woche wurde wieder kräftig in der OGS gewerkelt. Das Wetter ist nun nicht mehr ganz so gnädig, deshalb begannen Erzieher*innen mit den Kindern  Herbstdeko für Innenräume zu basteln: Es entstanden Geister, Kastanien-Mäuse, Kürbisse aus Ton und buntes Obst aus Tonpapier. 

    Trockenes Wetter wurde gnadenlos ausgenutzt und es wurden etwa Samenbomben für unseren Wildgarten geformt und eingepflanzt. 



    Alle Bastelarbeiten fanden unter den bestehenden Corana-Bedingungen statt.

  • 30.09.2020
    Der Herbst ist da, der Matsch auch

    Liebe Eltern, 

    das Wetter macht uns deutlich: Der Sommer ist vorbei. Und mit dem derzeitigen feuchten, kühlen Wetter verwandeln sich unsere Buddelkinder auch schon mal in kleine Matschmonster. Deshalb bitten wir Sie: Falls Sie ein Kind haben, das gerne buddelt, auch auf den wüstesten Plätzen Fussball spielt oder es liebt durch den Regen zu düsen und in Pfützen zu springen, geben Sie ihm Wechselkeidung mit, welches es in der Schule deponieren kann.

    Im Übrigen bitten wir um Kleiderspenden (Hosen, Strümpfe, T-Shirts, Pullover, Leggings) in allen Grundschul-Größen für Mädchen und Jungs! Vielen Dank.

    Ihr OGS-Team

  • 28.09.2020
    Rückblick OGS

    Liebe Eltern, liebe Kinder, 

    wir möchten Ihnen/euch einen kleinen Rückblick und Einblick geben, was wir unseren OGS-Kindern in den letzen Wochen  für kreative und sportliche Aktivitäten geboten haben. 

    Dank des bisher guten Wetters fand viel draußen statt. Zum Beispiel wurden dort fleißig Eulen aus kleinen Astscheiben gebaut. Die Gartenbeete wurden bepflanzt und gepflegt. Riesige Seifenblasen wurden in die Freiheit entlassen.

    Mutige konnten auf der Slackline das Balancieren üben, außerdem wurden Sportparcourse aufgebaut und zu Musik durfte getanzt werden.

    Eines der  Highlights der letzen Wochen war ein besonderer "Polizeieinsatz".  Während einer Routinekontrolle fand der Polizeibulli des Polizeibeamten Andreas Staab große Beachtung bei den Kindern  und ein Pulk versammelte sich in der Nähe des Wagens. Mit großer Begeisterung und Staunen durften einige Kinder den Bulli besichtigen und Ansagen durch den  Lautsprecher ertönen lassen. Dei Freude war groß. Wir bedanken uns noch mal herzlich bei Andreas Staab!

     Alle Bastelarbeiten fanden unter den bestehenden Corana-Bedingungen statt.

  • 28.09.2020
    Dienstag, 29.9. keine Busfahrten!

    Bitte beachten Sie eine wichtige Information des Fachbereichs Schule und Sport der Stadt Haltern am See:

    Durch einen Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr fahren am Dienstag, 29.9. keine Busse.

     

  • 23.09.2020
    Nur saubere Masken schützen!

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    wir bitten Sie Ihrem Kind täglich einen frischen Mund-Nasen-Schutz mit in die Schule zu geben. In der Schultasche sollte Ihr Kind einen Mund-Nasen-Schutz als Ersatz haben. Leider hat sich der schulische Bestand an Schutzmasken sehr reduziert, denn nicht alle ausgeliehenen Masken wurden zurückgegeben.

    Bitte achten Sie auch darauf, dass die Maske passend ist und die Bänder nicht zu locker sind.

    Danke für Ihre Unterstützung,

    beste Grüße

    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

     

    Bild von congerdesign auf Pixabay
  • 23.09.2020
    Schulanmeldung

    Liebe Eltern der zukünftigen Schulneulinge!

    Vom 5.-9. Oktober können Sie Ihr Kind in der Zeit von 8-12 Uhr an unserer Schule anmelden. Es wäre schön, wenn Sie den Anmeldebogen "Anlage zum Schülerstammblatt" ausgefüllt mitbringen könnten.

    Auch über die Bereiche "Austausch mit dem Kindergarten" sowie "Veröffentlichung von Fotos" könnten Sie sich in Ruhe Gedanken machen und die beiden Formulare bei Zustimmung ausfüllen und mitbringen:

    Wir hoffen, dass wir dadurch die Anmeldezeit in der Schule verkürzen können. Selbstverständlich liegen alle Formulare auch im Sekretariat vor und können vor Ort ausgefüllt werden.

    Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

    Bild von Gundula Vogel auf Pixabay
  • 22.09.2020
    Absage „Bee-Happy“ am 25.9.2020

    Liebe Erziehungsberechtigte und aktive Interessierte,

    ich habe lange überlegt, ob es eine Möglichkeit gibt, „Bee-Happy“ stattfinden zu lassen. Da diese schöne Aktion aber immer von dem Miteinander und der Mischung aller Beteiligten gelebt hat, sehe ich da in Covid 19-Zeiten eine zu hohe Gefahr der Durchmischung von Personen, die sich sonst im Alltag nicht begegnen.

    Ich bitte um Ihr Verständnis und wir behalten „Bee-Happy“ für das Frühjahr 2021 im Blick.

    Bienen-AG und Bienenvolk der Schule

    Seit 2017 gibt es an unserer Schule eine Bienen-AG, in der die Kinder alles rund um das Leben der Bienen in ihrem Zuhause, „Beute“ kennenlernen. Um es noch anschaulicher zu gestalten, habe ich im Frühjahr 2018 mit eigenen finanziellen Mitteln ein Bienenvolk erworben. Unsere Schulbienen können leider nicht auf dem Schulgelände stehen, da Vandalismusschäden immer noch oft vorkommen. Zudem ist es sehr pflegeintensiv und muss auch in den Ferienzeiten zuverlässig betreut werden. Daher steht es bei einem Halterner Imker. Gemeinsam mit ihm habe ich unser Bienenvolk betreut und gut durch die Coronazeiten gebracht. Dafür waren viele Aufgaben erforderlich, wie z. B.:

    der Aufbau von Wabenrähmchen zum Honig sammeln und der Brutaufzucht,
    das Erweitern der Bienenbeute, damit die Bienen genug Platz für ihre Brut und den Honig haben,
    die Behandlung gegen Schädlinge (Varroamilbe),
    das Einfüttern mit speziellem Futter für den Winter, damit die Bienen genug Nahrung haben, um über den Winter zu kommen,
    und …
    Mit großer Freude habe ich gemeinsam mit dem Imker den Honig aus den Waben geschleudert und wir haben 22kg Honig geerntet.

    Der Honig kann bei mir in der Schule käuflich erworben werden. Ein 250g Glas „Wald-und Wiesenhonig“ kostet 3€. Mit dem Erlös decke ich die laufenden Kosten unseres Bienenvolkes.

    Eine Honig-Kaufmöglichkeit ist in den Sekretariatszeiten gegeben.

  • 18.09.2020
    Informationen zur Krankmeldung bei Erkältungssymptomen

    Prävention Covid 19-Erkrankungen

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    wir möchten uns bei Ihnen für den verantwortungsbewussten Umgang und die bisherigen, präventiven Krankmeldungen bedanken.

    Immer wieder haben uns Fragen bzgl. der Krankmeldungen erreicht. Daher möchten wir noch einmal informieren:

    Sollte Ihr Kind Erkältungssymptome wie z. B. Schnupfen/Husten/erhöhte Temperatur zeigen, kann es an diesem Tag die Schule nicht besuchen. Bitte melden Sie Ihr Kind im Sekretariat (Anrufbeantworter) ab. Kommen am Krankheitstag oder am darauf folgenden Tag keine weiteren Krankheitssymptome hinzu, kann Ihr Kind wieder die Schule besuchen. Wir benötigen dafür kein ärztliches Attest.

    Sollten sich die ersten Krankheitssymptome am Wochenende zeigen und es kommen keine weiteren Symptome hinzu, kann Ihr Kind am Montag die Schule besuchen. Damit wir wissen, dass die ersten Symptome schon am Wochenende aufgetaucht sind, geben Sie uns bitte eine kurze, schriftliche Information im Hausaufgabenheft Ihres Kindes.

    Erst bei einem sehr häufigen Fehlen Ihres Kindes sind wir als Schule durch die Schulaufsichtsbehörde verpflichtet, eine ärztliche Bescheinigung bei Fehlzeiten einzufordern. Dies trifft zu, wenn ein Kind im Durchschnitt ca. 1-2 Tage pro Woche fehlen würde.

    Ansonsten möchten wir noch einmal auf die Übersicht des Ministeriums verweisen, die wir auf unserer Homepage veröffentlicht haben. Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Schaubild.Erkrankung.Kind.pdf

    Danke für Ihr Verständnis und ihre Unterstützung,

    beste Grüße

    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

  • 11.09.2020
    Bildung- und Teilhabepaket BuT

    Im folgenden Brief erhalten Sie Informationen über Möglichkeiten der finanziellen Förderung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets "BuT":

    Das Bildungs- und Teilhabepaket wurde eingerichtet, um Kindern aus einkommensschwachen Familien den Zugang zu verschiedenen Angeboten zu ermöglichen. Eltern können dies beantragen, wenn sie

    • Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld 2),
    • Sozialgeld nach SGB XII
    • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Wohngeld oder Kinderzuschlag

    beziehen.

    Dies betrifft u.a. eine Kostenübernahme für: Schulausflüge, Klassenfahrten, notwendige Lernförderung und Schulbedarf, gemeinsames Mittagessen in den Einrichtungen, Fahrkosten sowie Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (z.B. Vereins- und Freizeitangebote).

    Eltern, die Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld II), Sozialgeld nach SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz, Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen, können eine Kostenübernahme beantragen.

    (Quelle: https://www.caritas-ostvest.de/sozial/jugendhilfe-schule/schulsozialarbeit.html, abgerufen am 14.9.2020)

    Anna-Lena Albrecht (Schulsozialarbeiterin) bietet neben einer Beratung im Caritas Centrum in der Sixtusstr. 39 auch eine wöchentliche Sprechzeit an unserer Schule an. Sie können Sie mittwochs in der 3. / 4. Stunde (9.30-11.15 Uhr) treffen oder telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren.

    Anna-Lena Albrecht, Tel. 02364 / 1090-39, 02364 / 1090-44
    Mail: a.albrecht@caritas-ostvest.de

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/2020.09.BuT.Elterninfo.KvB.pdf

  • 09.09.2020
    Betreuung Herbstferien

    Liebe Eltern,

    Erstmalig haben wir für die kommenden Ferien eine Bedarfs-Abfrage gemacht und den Ferienbrief mit dem Anmeldeformular  in diesen Tagen über die Kinder  an Sie verteilt. Für den Notfall erhalten Sie hier die Anmeldeformulare für die Herbstferienbetreuung.

    Viele Grüße

    Ihr OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Herbstferienbrief.2020.pdf

  • 01.09.2020
    Elterninfo – Wenn mein Kindzuhause erkrankt - Handlungsempfehlung

    Ausschnitt aus der Internetseite des Bildungsportals NRW:

    Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild (pdf) gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krankzumelden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Schaubild.Erkrankung.Kind.pdf

  • 31.08.2020
    Informationsabend zur Einschulung 2021/22

    Auch in diesem Jahr soll es einen Elterninformationsabend für die Erziehungsberechtigten und Interessierten der kommenden Schulneulinge im Jahr 2021/22 geben.

    Unser Informationsabend wird am Mittwoch, 16.9.2020 um 20 Uhr in der Turnhalle der Katharina-von-Bora-Schule sein.

    Da wir vielen Interessierten die Möglichkeit geben wollen unsere Schule kennenzulernen, bitten wir Sie mit nur einem(r) Vertreter/in zu kommen.

    Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend. Auf dem Sitzplatz kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Des Weiteren ist das Desinfizieren der Hände beim Betreten der Schulräume notwendig. Die Plätze werden nummeriert sein und sind so vorbereitet, dass der Mindestabstand von 1,5 -2m eingehalten wird.

    Auf den nummerierten Sitzplätzen finden Sie dann einen Registrierungsbogen, wo wir im Sinne der Coronavorsichtsmaßnahmen ihre Kontaktdaten erheben. Diese werden selbstverständlich nach 14 Tagen vernichtet. Bitte bringen Sie einen eigenen Stift mit.

    Wir bitten bzgl. der oben genannten Sicherheitsmaßnahmen um Verständnis.

    Über ein Interesse und ihr Kommen freuen wir uns

    Vivi Klapheck/Ulrike Wagner (Schulleitungsteam)

    Susanne Hoffmann/Silke Spyra (OGS-Leitungsteam)

    Nina Kopper (Fördervereinsvorsitzende)

  • 24.08.2020
    Willkommenstüten

    Am vergangen Freitag ging die erste Schulwoche für die 70 Erstklässler der Katharina-von-Bora-Schule mit einer tollen Überraschung zu Ende. Der Förderverein hatte für jedes Kind wieder eine große bunte Willkommenstüte gepackt. In dieser befanden sich neben den Geschenken des Fördervereins (eine Starterbox mit Stiften, Radiergummi und vielem anderen Zubehör) viele Geschenke von großzügigen Spendern. Die Kinder freuten sich über Geschenke von Gelsenwasser, Kleinefeld, der Halterner Druckerei, Spielwaren Pieper und der Buchhandlung Kortenkamp. Auch kleine Gutscheine von Dolomiti und Geiping waren dabei. Die Halterner Stadtbücherei legte für jedes Kind noch einen Superausweis dazu. Damit können die Kinder ein ganzes Jahr lang alle Medien der Stadtbücherei ausleihen. Außerdem erhielten die Kinder auch ihre Mitgliedsanträge für den Leseclub der Schule. Die Kinder können dort lesen, quatschen, stöbern und sich auch Bücher ausleihen. Der Leseclub wird vom Förderverein der Schule betrieben. Diesmal bekamen die Kinder die Tüten von ihren Klassenlehrerinnen überreicht und sind nun gut ausgestattet für den Schulanfang. Schule und Förderverein danken allen Spendern. 

     

  • 17.08.2020
    Betreuung von 7-8:30

    Liebe Eltern,

    der diesjährige Stundenplan sieht vor, dass bei einigen Lerngruppen/Klassen der Unterricht erst zur 2. Unterrichtsstunde beginnt (8.30 Uhr). Einige Eltern haben zurückgemeldet, dass ein Betreuungsbedarf in der 1. Stunde besteht, deshalb hat der FöV beschlossen, das Angebot der Frühbetreuung zu erweitern.

    • die „Frühstarter“ kommen wie bisher von 7.00 - 7.35 Uhr in den OGS-Gruppenraum
    • Frühbetreuung in der 1. Schulstunde: die Kinder kommen von 7.35 – 8.30 Uhr und werden im eigenen Klassenraum betreut

    Diese Angebote gelten für alle Schulkinder der KvbS.

    Das Angebot der Frühbetreuung in der 1. Unterrichtsstunde gilt zunächst bis zu den Herbstferien!

    Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung, das Formular finden Sie im Anhang!

     

    Dateien/OGS/Dokumente/Fruehbetreuung.pdf

  • 14.08.2020
    Einschulung 2020

    Heute haben wir unsere neuen Erstklässler in der Schule begrüßt. Damit jedes Kind von zwei Erwachsenen begleitet werden konnte, machten unsere Pfarrerin Merle Vokkert und unser Pastor Michael Ostholthoff insgesamt 4 Gottesdienste möglich.

    Unter dem Motto "Willkommen an Board" wurde ein festlicher Rahmen für unsere Einschulungsfeier in der Kirche ausgewählt. In der Schule sind alle Lerngruppen wie eine Mannschaft auf einem Schiff. Man begibt sich zusammen auf eine Reise voller spannender Abenteuer. Auf einem Schiff müssen alle zusammenhalten und sich gegenseitig helfen. Manchmal zeigt ein Leuchtturm den richtigen Kurs. Wichtige Anker im Leben sind Eltern, Lehrkräfte und Freunde, die helfen, wenn man mal nicht mehr weiter weiß. Im Notfall kommt die Rettung mittels Rettungsring. So kommt man immer wieder im sicheren Hafen an.

    Auf dem Schulhof überraschten unsere Drittklässler unsere Schulneulinge mit einem "Corona-kompatiblem" Spalier aus Sonnenblumen, durch den die Kinder mit genügend Abstand ins Schulgebäude eintreten durften. Die erste Schulstunde rundete den Einschulungstag ab. Nun kann das neue Schuljahr beginnen.

    Wir freuen uns über diese schöne Feier und danken dem Organisationsteam, allen Beteiligten und helfenden Händen. 

  • 13.08.2020
    Beantragung von Leih-IPads - Unterstützungsangebot bei der Beantragung

    Liebe Eltern,

    der Schulträger kann unseren Schulkindern, die aus finanziellen Gründen nicht über ein digitales Lerngerät verfügen,  leihweise IPads zur Verfügung stellen. Hierzu geben Sie bitte bis spätestens zum 21.8.2020 das Formular in der Schule ab. Falls Sie keine Möglichkeit zum Ausdruck des Antrags haben, können Sie sich an das Sekretariat oder die Lehrkräfte wenden. Gerne geben wir das Schreiben Ihrem Kind mit.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Elternabfrage.IPads.pdf

    UPDATE AM 13.8.2020: Wir freuen uns Ihnen die  Möglichkeit Unterstützung bei der Beantragung des IPads durch Frau Anna Lena Albrecht (Schulsozialarbeit im Caritasverband) anbieten zu können. Gerne können Sie sie unter der Nummer 0151-25814095 anrufen und Fragen stellen beziehungsweise einen Termin vereinbaren. Am Mittwoch, 19.8. ist Frau Albrecht von 9-11 Uhr im Lernstübchen und kann dort auch ohne vorherige Terminvereinbarung bei der Beantragung helfen.

  • 11.08.2020
    Rückerstattung der stornierten Klassenfahrten

    Liebe Eltern,

    leider mussten einige Klassenfahrten wegen Corona storniert werden. Wir haben nun die Zusage vom Land erhalten, dass die Gelder nach den Sommerferien nach und nach an die Schulen überwiesen werden. Sobald wir das Geld erhalten haben, werden wir schnellstmöglich die Rückzahlungen Ihrer geleisteten Beiträge veranlassen.

     

  • 11.08.2020
    Beantragung von Leih-IPads

    Liebe Eltern,

    der Schulträger kann unseren Schulkindern, die aus finanziellen Gründen nicht über ein digitales Lerngerät verfügen,  leihweise IPads zur Verfügung stellen.

    Hierzu geben Sie bitte bis spätestens zum 21.8.2020 das Formular in der Schule ab.

    Falls Sie keine Möglichkeit zum Ausdruck des Antrags haben, können Sie sich an das Sekretariat oder die Lehrkräfte wenden. Gerne geben wir das Schreiben Ihrem Kind mit.

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Elternabfrage.IPads.pdf

     

     

  • 10.08.2020
    Offener Anfang ab 7.35 Uhr

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    um die Ankunftsituation zu entzerren, findet ab sofort wieder ein offener Anfang vor der 1. Stunde statt.

    Die Kinder können ab 7.35 Uhr das Schulgebäude betreten, die Hände desinfizieren und in den Klassenraum gehen. Der Unterricht kann dann pünktlich um 7.45 Uhr beginnen.

  • 10.08.2020
    Straßensperrungen rund um die Schule

    In den nächsten Tagen kommt es rund um unsere Schule zu Straßenbauarbeiten. Bitte beachten Sie dies beim Bringen und Abholen Ihres Kindes.

  • 06.08.2020
    Informationen zum Schulstart ab Mittwoch, 12.8.2020

    Liebe Eltern,

    im folgenden Dokument sind alle Informationen zum Schulstart für alle Jahrgänge enthalten. Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Elterninformation.Schulstart.20.21.pdf

    Wir hoffen, dass wir Ihre möglichen Fragen für einen gelungenen Start trotz Corona-Zeit damit beantworten können.

    Wir freuen uns auf ein möglichst reibungsloses und gesundes neues Schuljahr.

     

  • 05.08.2020
    Informationen zur Einschulung

    Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler,

    wir freuen uns, Ihnen nun endlich genauere Informationen zur Einschulung Ihres Kindes am Freitag, 14.08.2020 mitteilen zu können!

    Natürlich steht alles weiterhin unter dem Vorzeichen der Corona-Pandemie.

    Um den nötigen Abstand wahren zu können, finden deshalb in diesem Jahr vier Gottesdienste statt und es gibt keine gesonderte Einschulungsfeier in der Turnhalle.

    Ihr Kind darf von maximal zwei Personen begleitet werden. Wir bitten Sie diese Regelung unbedingt einzuhalten.

    Im Anschluss an die Gottesdienste gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zur Schule. Dort findet dann eine erste Unterrichtsstunde statt. Bitte achten Sie während der Wartezeit (auch auf dem Schulgelände gilt: maximal 2 Personen pro Kind) auf genügend Abstand und die momentanen Hygieneregeln. Diese beinhalten auch eine Maskenpflicht auf dem Schulhof!

    • Der Gottesdienst für die Klasse 1a von Frau Herold findet um 8.30 Uhr in der Erlöserkirche statt. Der Unterricht startet um 9.45 Uhr und endet um 10.30 Uhr.
    • Der Gottesdienst für die Klasse 1b von Frau Weide findet um 9.45 Uhr in der Erlöserkirche statt. Der Unterricht startet um 11.00 Uhr und endet um 11.45 Uhr.
    • Der Gottesdienst für die Lerngruppen C, D und E von Frau Krimphove, Frau Schulze und Frau Rauschert findet um 8.30 Uhr in der Marienkirche statt. Der Unterricht startet um 9.45 Uhr und endet um 10.30 Uhr.
    • Der Gottesdienst für die Lerngruppen A und B von Frau Reisener und Frau Wagner findet um 9.45 Uhr in der Marienkirche statt. Der Unterricht startet um 11.00 Uhr und endet um 11.45 Uhr.

    Vor, während und nach dem Gottesdienst gelten die allgemeinen Hygienevorschriften:

    • am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden
    • es ist Abstand zuhalten
    • beim Betreten und Verlassen der Kirche gilt die Maskenpflicht
    • die Masken dürfen am Sitzplatz abgenommen werden
    • in der Kirche darf nicht gesungen werden

    WICHTIG: Bitte bringen Sie folgenden Abschnitt ausgefüllt mit zur Kirche: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Abschnitt.Einschulung.pdf

     

    Wir wünschen Ihnen trotz allem einen wunderschönen 1. Schultag!!

    Herzliche Grüße

    für das Kollegium der Katharina-von-Bora-Schule

    Vivi Klapheck + Ulrike Wagner (Schulleitungsteam)

  • 30.07.2020
    Mittagessenseinzüge August

    In den vergangenen Monaten  haben wir die Lastschrifteinzüge für das OGS-Mittagessen ausgesetzt und bei Bedarf abgerechnet. Viele Kinder haben die OGS nicht besucht oder nur teilweise besucht, Mittagessen wurde selbst mitgebracht.

    Nach den Ferien hoffen wir, dass es wieder einen Regelbetrieb geben wird. Daher werden wir für August wieder die Beiträge für das Mittagessen einziehen. Falls es doch wieder zu Ausfällen kommen wird, werden wir die schon eingezogenen Beträge in den Folgemonaten verrechnen.

  • 26.06.2020
    Schöne Ferien

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    heute endet ein ganz besonderes Schuljahr.

    Wir haben durch das Coronavirus und der entstandenen Pandemie einen Ausnahmezustand erlebt. Zur Zeit wissen wir noch nicht, wann wir alles überstanden haben.

    Wir möchten uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Kinder, Eltern und alle an Schule Beteiligten haben trotz Abstand erfolgreich "Hand in Hand" gearbeitet. Durch das Homeschooling, den Präsenzunterricht und die Notbetreuung/OGS konnten wir gemeinsam das Beste aus dieser Zeit machen.

    Es ist großartig, wie sich die Kinder an die Hygiene- und Abstandsregeln gehalten haben. Die erforderlichen Abläufe waren schnell einstudiert. So konnte die Unterrichtszeit effektiv genutzt werden. Auch die Aufgaben im Homeschooling wurden zuverlässig bearbeitet. Wir wissen, dass die veränderte Unterrichts- und Betreuungssituation eine große Herausforderung für Ihre Familien darstellten.

    Wir freuen uns sehr, dass wir heute den Viertklässlern einen festlichen Abschluss ermöglichen konnten. Auch die beiden Schulwochen, in denen sich die Kinder wiedersehen konnten, haben alle sehr genossen.

    Wir hoffen, dass uns im neuen Schuljahr ein guter Start erwartet. Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Familien erholsame und sorgenfreie Sommerferien. 

    Unseren Viertklässlern wünschen wir alles Gute für die Zukunft und einen erfolgreichen Übergang in die weiterführenen Schulen.

    Das Team der Katharina-von-Bora-Schule

     

  • 25.06.2020
    Informationen zur Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22

    Liebe Eltern,

    nach den Sommerferien steht die Schulanmeldung Ihres Kindes an!

    Damit Sie einen Einblick in unser Schulleben und unsere pädagogische Arbeit insbesondere in der Schuleingangsphase bekommen, haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

    Wir sehen als unsere Aufgabe an, den Übergang vom Kindergarten in unsere Schule mit den Familien bestmöglich zu gestalten. Hierzu gibt zum einen Leitfaden, der Ihnen Orientierung und Sicherheit im Jahr vor der Einschulung sowie in der ersten Zeit in der Schule gibt.

    SCHULSTARTKONZEPT als PDF zum Download: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Schulstart.2021.pdf

    Darüber hinaus gehört zu unserem Team eine Sozialpädagogische Fachkraft. Ihre Arbeit mit den Kindern in der Schuleingangsphase ist elementarer Bestandteil unseres Schulkonzeptes. 

    KONZEPT SOZIALPÄDAGOGISCHE UNTERSTÜTZUNG als PDF zu Download: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2020.21/Konzept.Sozialpaedagogische.Unterstuetzung.pdf

    Vielen Spaß beim Stöbern und Informieren!!

  • 25.06.2020
    Einschulungsfeier im August

    Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler!

    Nach wie vor gibt’s es keine Informationen darüber, wie die Einschulung in
    diesem Jahr stattfinden kann.

    Sobald wir Genaueres wissen, werden wie Sie auch über unsere Homepage
    darüber informieren.

     

    Wir wünschen einen schönen Sommer!

    Das Team der Katharina-von-Bora-Schule

  • 24.06.2020
    Grüße aus der OGS

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    die letzten Wochen waren für uns alle eine Herausforderung. Umso mehr wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben erholsame Ferien. Bleiben Sie gesund, sammeln Sie Kraft und lassen Sie uns hoffen, dass sich nach den Ferien die Lage weiter normalisieren wird.

    Für alle Familien, die ihre Kinder für die Ferienbetreuung angemeldet haben gilt: Die Ferienbetreuung findet auf jeden Fall  statt, aber weiterhin unter Corona bedingten Hygienevorschriften!!

    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

    Alles Gute 

    Ihr Team der OGS

  • 19.06.2020
    Virtuelle Schnitzeljagd der LGA und B

    Die Lerngruppen A und B nahmen am 17. bzw. 19.6. an der digitalen Schnitzeljagd des Römermuseums teil. Aus dem Klassenraum heraus gingen sie mit einer Schatzkarte ausgestattet auf digitale Schatzsuche. Über eine Videokonferenz waren die Kinder mit einer Museumspädagogin verbunden, die in ihrem Auftrag durch das Römermuseum lief und die Kinder zu den verschiedenen Dingen, die gesucht werden mussten, führte. Zu den modernen Objekten auf der Schatzkarte mussten die antiken Gegenstücke gefunden werden. Beide Lerngruppen waren erfolgreich und konnten auch das Lösungswort entziffern sowie den Code des Zahlenschlosses, der durch römische Ziffern verschlüsselt war, entsperren. Es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

  • 08.06.2020
    OGS Betreuung ab dem 15. Juni

    Liebe OGS-Eltern,

    aufgrund der Schulmail vom 05.06.20 soll der Schulbetrieb am 15.06. wieder aufgenommen werden. Um für den OGS-Ablauf vorausschauend unter Beachtung der Vorgaben des Ministeriums planen zu können, bitten wir Sie um eine Rückmeldung, ob und an welchen Tagen Sie Ihr Kind zur OGS schicken möchten.

    Rückmeldung bis Mittwoch den 10.06. per Mail an: ogs.kvbs@schulen-haltern.de

    Dieses ist eine unverbindliche Abfrage (keine Anmeldung)! Weitere Informationen folgen.

     Mit freundlichen Grüßen

     

    Susanne Hoffmann/Silke Spyra

  • 08.06.2020
    Elterninformation zum Schulstart am 15. Juni 2020

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    am Freitag, 5. Juni 2020, erreichten uns alle neue Informationen zur Schulöffnung. Vom 15. Juni 2020 bis zum Start der Sommerferien soll nach Möglichkeit zu einem Regelbetrieb übergegangen werden. Dazu möchten wir Ihnen folgende Informationen geben:

    (Bitte geben Sie ihrem Kind am Montag, 15.6.20 den unterschriebenen Abschnitt der Elterninformation mit, letzte Seite auf dem Elternbrief!)

    Wichtiges Ziel ist es für uns alle, dass in den Wochen bis zum Sommerferienbeginn eine Coronainfizierung an unserer Schule vermieden wird, da dies für alle eine 14 tägige Quarantäne und sofortige Schließung der Schule bedeuten würde.

    Daher gelten für die K.-v.-B.-Schule weiterhin folgende Hygieneregeln, die wir auch in unserem Handlungsleitfaden Hygienemaßnahmen formuliert haben:

    Zeigt ihr Kind Krankheitssymptome, die auf eine Covid-19 Erkrankung schließen lassen, darf es auf keinen Fall in die Schule kommen. Bitte informieren Sie uns vor Unterrichtsbeginn per Mail oder Telefon (AB).
    Bei folgenden Symptomen ist von einem Schulbesuch abzusehen:

    Fieber
    trockener Husten
    Atemprobleme
    Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns
    Halsschmerzen
    Durchfall
    Gliederschmerzen
    Grundsätzlich gilt eine besondere Vorsicht bei den ersten Erkältungssymptomen.

    Der Unterricht wird für die einzelnen Klassen versetzt beginnen. Auch die Pausenzeiten werden versetzt.
    Wir achten auf so viel Abstand wie möglich.
    Beim Betreten des Schulgeländes, auch des Schulhofes, ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutz verpflichtend. Ebenso tragen alle in der Pause oder wenn sie sich im Schulgebäude bewegen, eine Mund- und Nasenschutz.
    Auf dem Platz in der Klasse kann der Mund- und Nasenschutz ggf. abgenommen werden.
    Es gibt feste Aufstellplätze. Die Kinder werden von der Klassenlehrerin abgeholt. Ebenso achten wir auf ein Betreten des Schulgebäudes mit Abstand und die Kinder gehen nacheinander ins Schulgebäude.
    Weiterhin werden beim Betreten der Schulräume die Hände desinfiziert.
    Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände/-gebäude nicht betreten. Jede Ausnahme muss vorab von der Schulleitung genehmigt werden. Wir führen Listen, welche Personen unvermeidbar das Schulgelände betreten haben.
    Eine wichtige Auflage ist es, regelmäßig für einen Durchlüftung der Unterrichtsräume zu sorgen. Daher achten Sie auf eine witterungsangepasste Kleidung Ihres Kindes.
    Es können nur die eigenen Materialien genutzt werden.
    Wir verzichten auf das Anziehen der Hausschuhe und die Jacken werden über den Stuhl in der Klasse gehängt.

     

    Unterricht in den Lerngruppen und Klassen

    Sie erhalten weitere Informationen über Ihre Klassenlehrpersonen. Dies gibt die Informationen über die Klassenpflegschaftsvorsitzende bis spätestens Mittwoch, 10.6.2020 heraus.
    Variationen oder Sonderregelungen bzgl. der Stundenplangestaltung sind uns für einzelne Kinder nicht möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
    Für die Klassen 1 und 2 haben wir einen Stundenumfang von 4 Stunden pro Tag geplant.
    Für die Klassen 3 und 4 soll es einen täglichen Stundenumfang von 5 Stunden geben.
    Für alle Klassen gibt es am Freitag 4 Unterrichtsstunden.
    Der letzte Schultag am 26.6.2020 ist nur für unsere 4. Klässler, damit sie auf Grund der besonderen Situation noch einen schönen Schulabschluss haben können.
    Wir haben uns für einen Unterricht im Klassenraum und Klassenverband Ihres Kindes entschieden. Somit vermeiden wir eine Durchmischung der Kinder. Die Kinder werden nur von ihrer Klassenlehrerin oder / und einer zusätzlichen Fachlehrerin unterrichtet.
    Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind seine Schulmaterialien vollständig mit in die Schule bringt. Materialien können nicht ausgeliehen werden.
    Die Notbetreuung endet am 12. Juni 2020.

     

    OGS-Betreuung:

    Auch hier ist die Auflage gegeben, dass konstante Gruppen gebildet werden müssen. Daher erfolgt eine Betreuung im Lerngruppen-/Klassenverband. Aktuell erfolgt eine Abfrage der OGS wer eine Betreuung benötigt. Sollte dies aus personellen Gründen nicht möglich sein, erfolgt eine Betreuung unter den Abstandregelungen und Vorgaben des Hygieneleitfadens. In einer Sammelgruppe werden maximal 10 Kinder auf Abstand betreut. Weitere Informationen erfolgen von der OGS-Leitung.
    Sollten Sie bis zum Freitag, 12.6.2020, nichts von der OGS-Leitung hören, gilt Ihre unverbindliche Anmeldung als verbindlich.
    Eine Frühbetreuung wird nicht möglich sein.
    Ein Mittagessen kann nicht angeboten werden, da sonst eine Durchmischung gegeben wäre. Denken Sie bitte an ausreichend Essen und Trinken für Ihr Kind.

     

    Teilnahme am Unterricht ab dem 15. Juni 2020

    Das Ministerium hat uns Folgendes mitgeteilt:

    Auch unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie sind alle Schülerinnen und Schüler grundsätzlich verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Aus Anlass einer Erweiterung des Präsenzunterrichts ist noch einmal auf Folgendes hinzuweisen: 

    Die Erziehungsberechtigten müssen darauf achten, dass die Kinder vor dem Schulbesuch keine der bekannten Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen.

    Sofern Schülerinnen und Schüler eine Corona-relevante Vorerkrankung haben oder mit Angehörigen mit entsprechenden Vorerkrankungen in häuslicher Gemeinschaft leben, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020. Es gelten – wie bisher schon - die Bestimmungen über Erkrankungen (§ 43 Absatz 2 Schulgesetz NRW). Die Eltern entscheiden, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte - die Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt wird angeraten. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch die Teilnahme am Präsenzunterricht bei ihrem Kind möglich ist. In Zweifelsfällen kann die Schule von den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

    Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht, wenn ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt wird, aus dem sich die Corona-relevante Vorerkrankung ergibt. Ist der Schulleiterin oder dem Schulleiter diese Vorerkrankung bereits bekannt, so kann von der Vorlage des Attestes abgesehen werden; in diesem Fall ist die Kenntnis der Vorerkrankung zu dokumentieren.

    Für die Eltern und der Kinder der K.-v.-B.-Schule gilt, dass die bisher eingereichten Atteste und Bescheinigungen, gemäß der oben genannten Vorgaben bis zum Beginn der Sommerferien, weiterhin Gültigkeit haben. Bitte schicken Sie uns eine kurze Mail, wenn Ihr Kind nicht zum Start des Präsenzunterrichtes am 15. Juni 2020 zur Schule kommen wird und verweisen Sie auf die eingereichten Unterlagen.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam)

     

    Kompletter Elternbrief mit Rückmeldebogen als PDF zum Download: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Schulstart.15.6.2020.pdf
    Bitte unterschrieben am Montag, 15.6.2020 bei der Klassenlehrerin abgeben!

     

  • 05.06.2020
    Wichtige Infos zur geplanten Schulöffnung

    Liebe Eltern,

    Sie haben wahrscheinlich aus der Presse entnommen, dass ab dem 15.6.2020 der Regelschulbetrieb wieder aufgenommen wird. Wie wir dies unter den erforderlichen Hygienebedingungen umsetzen, wird nun geplant. Mit näheren Informationen, auch zur OGS, können Sie ab Montag rechnen. 

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner

    Schulleitungsteam

  • 05.06.2020
    Informationen zu den Zeugnissen

    Liebe Eltern,

    berechtigterweise haben Sie Fragen zur Notengebung bzw. auch zur Versetzung am Ende des Schuljahres 2019/2020.

    Diese Fragen möchte ich hier aufgreifen:

    • Beurteilungen der Leistungen, die während des Unterrichts auf Distanz erbracht werden:
      Das Schulministerium NRW hat hervorgehoben, dass die während des Ruhens des Unterrichts bearbeiteten Aufgaben in der Regel keiner Leistungsbewertung unterliegen.
      Knüpft der Unterricht nach Wiederbeginn an die bearbeiteten Aufgaben an, so können Leistungen, die dann, auch infolge des häuslichen Arbeitens, aus dem Unterricht erwachsen, bewertet werden.
    • Zeugnisnoten
      Die Noten werden unter Einbeziehung der Noten des 1. Halbjahres erteilt: Die Leistungen der Schülerin oder des Schülers im zweiten Schulhalbjahr beruhen auf der Gesamtentwicklung während des ganzen Schuljahres. Sicherlich werden somit auch die im 2. Halbjahr erbrachten punktuellen Leistungen berücksichtigt.
    • Versetzungen
      Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 – 4 werden versetzt. Dennoch kann die Klassenkonferenz Empfehlungen zur freiwilligen Wiederholung aussprechen. Am Ende der Klasse 1 gibt es keine Versetzung und auch keinen Rücktritt, da es eine flexible Schuleingangsphase gibt, die bei Bedarf 3 Schuljahre umfasst.

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner (Schulleitungsteam)

    Datei zum Download als PDF: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Elterninfo.Notengebung.Sommer.2020.pdf

  • 05.06.2020
    Einschulung in neuen Schuljahr

    Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler!

    Nach wie vor gibt’s es keine Informationen darüber, wie die Einschulung in
    diesem Jahr stattfinden kann.

    Sobald wir Genaueres wissen, werden wie Sie auch über unsere Homepage
    darüber informieren.

     

    Wir wünschen einen schönen Sommer!

    Das Team der Katharina-von-Bora-Schule

  • 04.06.2020

    Sehr geehrte Eltern, 

    um unsere Unterlagen für das kommende Schuljahr 2020/21 zu aktualisieren, bitten wir Sie, sich über die Homepage neue Formulare zu Anwesenheit Ihres Kindes in der OGS herunterzuladen und auszudrucken. Bitte kreuzen Sie an, an welchen Tagen Ihr Kind im kommenden Schuljahr die OGS besuchen wird und füllen Sie den Antrag für eine regelmäßige Befreiung von der OGS aus, für die Tage, an denen Ihr Kind die OGS nicht besuchen soll. 

    Für  einmalige Befreiungen von der OGS benutzen Sie bitte immer den entsprechenden Vordruck, den Sie sich kopieren sollten. 

    Bitte bringen Sie die ausgefüllten Bögen zur Schule und legen Sie sie bis zum 19.06.20 in die OGS-Box vor dem Haupteingang oder schicken sie mit der Post.

    Mit freundlichen Grüßen

    Susanne Hoffmann (OGS-Leitung)

    Anmeldungen für das 1. Halbjahr Schuljahr 2020/21 Dateien/OGS/Dokumente/Abfrage.Anwesenheit.OGS.1.Halbjahr.2020.21.pdf

    Antrag auf regelmäßige Befreiiung Dateien/OGS/Dokumente/Antrag.auf.regelmaessige.Befreiuung.von.Schuelern.und.Schuelerinnen.von.der.Teilnahmepflicht.an.der.OGS.gem.pdf

  • 26.05.2020

    Liebe Eltern der OGS-Kinder,

     

    ob in den diesjährigen Sommerferien eine normale Ferienbetreuung, eine eingeschränkte Ferienbetreuung oder ein Notgruppensystem stattfindet, kann aufgrund der aktuellen Situation derzeit leider noch nicht endgültig gesagt werden. Das Schulministerium ist noch dabei, entsprechende Konzepte zu erarbeiten. Die Informationen dazu sollen zeitnah erfolgen.

    Unter Umständen müssen auch weiterhin strenge Hygienevorschriften eingehalten werden, d.h. kleine Gruppen, Tragen des Mundschutzes, Hände waschen und desinfizieren sowie eine eingeschränkte Auswahl von Spielmaterialien, so wie es bisher auch in der Notbetreuung gehandhabt wird. 

    Damit wir räumlich und personell überhaupt irgendwie planen können, möchten wir Sie bitten, Ihr Kind nur in dringenden Fällen anzumelden – unter Vorbehalt, ob es stattfinden kann.

    Die Anmeldebögen für eine Ferienbetreuung vom 20.07. – 07.08.20 können Sie sich von der Homepage im Bereich OGS herunterladen und ausdrucken. Den ausgefüllten Anmeldebogen legen Sie bitte bis zum 10.06.20 in eine OGS-Kiste am Haupteingang der Schule (an den Schultagen von 8.00 – 15.00 Uhr, bitte den Schulhof nur mit Mundschutz betreten!).

    Das Essensgeld von 2,90 € pro Tag bezahlen Sie in diesem Jahr nicht vorab mit der Abgabe der Anmeldung, sondern erst zu Beginn der Ferienbetreuung vor Ort (bitte abgezählt in einem Briefumschlag). 

    Die Viertklässler können bis zum 31.07. an der Ferienbetreuung teilnehmen, die Schulneulinge ab dem 01.08.20, wenn offiziell das Schuljahr beginnt. Für beide gibt es einen gesonderten Anmeldebogen auf der Homepage. 

    Wir hoffen auf Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen

     Susanne Hoffmann und das Ferienteam

  • 25.05.2020
    Grüße aus der OGS

    Liebe Kinder,

    seit dem 16.03.20 könnt ihr durch COVID 19 nicht mehr wie sonst in die Schule und in die OGS kommen. Leider kam das alles so plötzlich, dass wir uns gar nicht mehr voneinander verabschieden konnten. Das macht uns sehr traurig. Deshalb schreiben wir euch unsere Gedanken in diesem Brief.

    Ihr vermisst bestimmt eure Freunde, Oma und Opa und andere liebe Menschen, eure Vereine und andere Hobbys und die Schule.

    Ihr werdet bestimmt ganz viel Neues und Schönes erleben. Ihr könnt mehr Zeit mit euren Eltern, Betreuern und Geschwistern verbringen. Sicherlich wart ihr auch in der Natur und habt andere spannende Dinge entdeckt.

    Uns aus dem OGS-Team geht es genauso, wir vermissen euch sehr. Auch wir haben Kinder, Enkelkinder und andere liebe Menschen, die wir auch lange nicht sehen und umarmen können. Wir haben uns in den letzten Wochen viele schöne Sachen für die Zeit nach COVID 19 überlegt, neue Spiel- und Bastelangebote, neue Experimente für euch kleine Forscher und wir haben uns Gedanken darum gemacht, wie wir euch das OGS-Leben sonst noch verschönern und erleichtern können.

    Einige von euch besuchen nun schon wieder die OGS. Es ist bestimmt nicht einfach für euch, niemanden spontan umarmen zu dürfen und nicht wie sonst frei spielen zu können. Um uns gegenseitig zu schützen, ist es sehr wichtig, dass ihr und auch wir auf die neuen Regeln achten. Dazu gehört das Masken tragen, Hände waschen und desinfizieren und den Abstand einzuhalten. Das ist alles nicht so schön, aber sehr wichtig!

    Ihr habt euch bisher schon super geschlagen und das schafft ihr auch weiterhin! Trotzdem versuchen wir, das Beste für euch zu ermöglichen, damit ihr eine angenehme Zeit in der OGS verbringen könnt.

    Wir haben uns eine lustige Geschichte für euch einfallen lassen. Wenn ihr mögt, könnt ihr euch überlegen, wie die Geschichte weitergehen soll. Dazu könnt ihr etwas malen, basteln oder schreiben.

    Wir würden uns auch freuen, wenn ihr auch zu anderen Themen, die euch beschäftigen, etwas malen oder basteln würdet.

    Bitte sammelt eure Werke dann zu Hause und bringt sie erst dann mit, wenn wir wieder ganz normal Schule und OGS haben! Wir sind gespannt!

    Wir vermissen euch jeden Tag und freuen uns darauf, irgendwann wieder von euch gedrückt zu werden, auf euer Lachen und auf die Gespräche mit euch, wieder gemeinsam im Garten zu hacken, im Werkraum zu arbeiten und über den Schulhof zu sausen..

     

    Alles Liebe

    Euer Team der OGS!

     

      

    Liebe Eltern und Betreuer!

    Seit den Schulschließungen, ausgelöst durch COVID 19, hat sich viel verändert.

    Es war ist keine einfache Zeit, sie stellt uns vor viele neue Herausforderungen.

    Sie geben ihr Bestes, um diese Zeit für die Kinder und sich selbst so gut wie möglich zu bewältigen, sicherlich kann man dabei auch mal an seine Grenzen stoßen.

    In einigen Bereichen macht man dabei Abstriche, in anderen kommt viel Positives dazu. Man verbringt als Familie mehr Zeit miteinander und hat die Möglichkeit, Neues auszuprobieren und Bewährtes zu intensivieren.

    Die veränderten Bedingungen sind auch für uns eine neue Herausforderung. Neben der Notbetreuung haben wir uns viele Gedanken darum gemacht, wie wir Prozesse und Abläufe im Interesse der Kinder in der OGS verbessern können.

    Unser Team macht vielfältige Fortbildungen und bearbeitet Themen und Ideen für den Alltag in der OGS. Wir machen uns Gedanken um Alltagsregeln in der OGS, die das soziale Miteinander erleichtern. Des Weiteren bereiten wir Spiel- und Kreativangebote vor.

    Wir beschäftigen uns auch intensiv damit, wie wir die Kinder in der Zeit der Notbetreuung bestmöglich unterstützen und begleiten können.

    Sollten Ihre Kinder Interesse und Zeit daran haben, können Sie gerne Briefe und andere Kreativarbeiten für uns vorbereiten und zu Hause sammeln. Wenn Sie die Möglichkeit haben, können Sie den anschließenden Comic zur Geschichte für Ihr Kind zum Ausmalen ausdrucken, ansonsten freuen wir uns aber auch über frei gemaltes. Wir können die Werke aber erst zu Beginn eines normalen Schul- und OGS-Alltages entgegennehmen, zur Vermeidung von Infektionsketten.

    Kommen Sie gut durch diese Zeit!

    Wir wünschen Ihnen und den Kindern Gesundheit und auch sonst alles Gute!

    Bis hoffentlich bald!

    Ihr Team der OGS!

     

    Hier geht es zum Comic -> Dateien/OGS/Dokumente/CoronaComic.pdf

  • 19.05.2020
    IServ - unser neuer Schulserver

    Liebe Eltern,

    die Stadt Haltern hat uns die Plattform IServ als Schulserver zur Verfügung gestellt. Diese Plattform ist eine sichere schulinterne Kommunikationsmöglichkeit. IServ ermöglicht es uns, schnell und unkompliziert miteinander zu kommunizieren, Aufgaben und Dateien zu versenden und Informationen schnell weiterzuleiten. Dies vereinfacht den Austausch und die gemeinsame Arbeit deutlich.

    Bis zu den Sommerferien möchten wir eine Testphase starten, um herauszufinden, ob eine stressfreie Nutzung von IServ für Sie möglich ist. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, IServ zu nutzen, erhalten Sie die Informationen und Materialien weiterhin analog bzw. auf bekannten Wegen von uns. Die analogen und digitalen Materialien sind immer identisch.

    Bitte denken Sie daran, sich bis zum 23.05.2020 mit dem Account Ihres Kindes bei IServ einzuloggen und der Klassenlehrerin eine Bestätigungs-E-Mail zu senden! Bei Problemen oder Fragen werden Sie sich bitte an admins@kvbs-haltern.schulserver.de. In der kommenden Woche werden Sie von uns zudem eine Abfrage erhalten, ob und inwiefern eine Nutzung möglich ist.

    Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg bei der Nutzung von IServ!

  • 18.05.2020
    Spielerisch lernen mit Adelheid Abstand

    Um unseren jüngeren Schülerinnen und Schülern eine Vorstellung von dem Sicherheitsabstand von 1,50m zu geben, ist "Adelheid Abstand" bei uns eingezogen. Mit großer Begeisterung wurde sie von den Kindern aufgenommen. Wir haben Adelheids Größe gemessen und unsere Abstände in den Klassen und auf dem Schulhof überprüft. Mit Adelheid macht es Spaß sich gegenseitig an den Abstand zu erinnern.

  • 15.05.2020
    Infos für OGS-Schulneulinge

    Liebe Eltern der OGS-Neulinge für das Schuljahr 2020/21!

    Auch von uns erhalten Sie in den nächsten Tagen per Post einen Brief mit allen wichtigen Informationen und Hinweisen, da ein persönliches Kennenlernen aufgrund der Corona-Beschränkungen vorerst nicht möglich ist. Wir freuen uns auf das neue Schuljahr!

    Herzliche Grüße Ihr 

    OGS-Team

  • 14.05.2020
    Infos zum Elternabend für Schulneulinge

    Liebe Eltern unserer Schulneulinge für das Schuljahr 2020/21!

    Es wird aufgrund der Corona-Pandemie keinen Elternabend im herkömmlichen Sinne geben. In den nächsten Tagen erhalten Sie von uns einen Brief, in dem Informationen zum Kennenlernen der Klassenlehrerin stehen.

    Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern!

    Ihr Kollegium der Katharina-von-Bora-Schule

  • 13.05.2020
    Achtung: Keine Schule an Feiertagen und beweglichen Ferientagen!

    Liebe Eltern,

    bitte beachten Sie, dass an den Feiertagen sowie an beweglichen Ferientagen KEINE Schule, KEINE Notbetreuung und auch KEINE OGS-Notbetreuung stattfindet.

    Folgende Tage sind davon betroffen:

    • Donnerstag, 21.05.2020 (Christi Himmelfahrt)
    • Freitag, 22.05.2020 (Tag nach Christi Himmelfahrt, beweglicher Ferientag)
    • Montag, 01.06.2020 (Pfingstmontag)
    • Dienstag, 02.06.2020 (Ferientag nach Pfingsten)
    • Donnerstag, 11.06.2020 (Fronleichnam)

     

    WICHTIG:

    Am Freitag, 12.06.2020 (Freitag nach Fronleichnahm) ist KEIN beweglicher Ferientag, da wir rund um Karneval mehrere Tage frei hatten. Daher ist die Schule für die Kinder, die Präsenzunterricht haben und die Notbetreuung geöffnet.

  • 12.05.2020
    Abschluss-Show OGS

    Liebe 4.-Klässler/innen der OGS, liebe Eltern, 

    Mit großem Bedauern müssen wir euch leider mitteilen, dass die Abschluss-Show abgesagt werden muss. Wir haben lange hin und her überlegt, ob wir irgendwelche Alternativen auf die Beine stellen können. Aber die strengen Hygiene-Vorschriften machen jede Umsetzung unmöglich.

    Wir sind auch sehr traurig darüber, aber die Gesundheit geht vor. Wir denken an euch und freuen uns auf ein Wiedersehen,

    euer OGS-Team

  • 07.05.2020

    Liebe Eltern, 

    auch wir von der OGS sind von den strengen Hygienievorschriften betroffen und können nur eine Notbetreuung anbieten. Bitte beachten Sie dazu den beigefügten Brief.

    Wir vermissen die OGS-Kinder sehr und hoffen, wir sehen uns bald wieder. 

    Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund.

    Ihr OGS-Team

    Dateien/OGS/Dokumente/Elternbrief.Notbetreuung.7.5.20.pdf

  • 07.05.2020
    Unterricht im Wechsel für alle Kinder

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    wir freuen uns Ihnen/euch mitteilen zu können, dass ab Montag der Unterricht für alle Kinder im Wechsel stattfinden kann.

    An jedem Tag ist immer ein Jahrgang in der Schule. Die genauen Termine haben die Klassenlehrerinnen per Mail mitgeteilt.

    WICHTIG:

    Alle Kinder und Eltern müssen den Abschnitt zur Kenntnisnahme der Hygieneregeln unterschreiben und am 1. Schultag mitbringen. Hier ist noch einmal die Datei und auch der zu unterschreibende Abschnitt zum Download.

    Hygieneregeln Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Handlungsleitfaden.Hygiene.pdf

    Kenntnisnahme Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Kenntnisnahme.Hygieneregeln.pdf

  • 06.05.2020
    Präsenzunterricht am 7. und 8.5.2020 für unsere Viertklässler

    Liebe Eltern, liebe Viertklässler,

    morgen geht es mit dem Unterricht wieder los. Von euren Klassenlehrerin erhaltet ihr eine Email mit den Zeiten, zu denen ihr am Donnerstag und Freitag in die Schule kommen sollt.

    Außerdem müsst ihr den Elternbrief ausdrucken und unterschrieben mitbringen. Darin steht, dass ihr die Hygiene-Regeln an unserer Schule gelesen und verstanden habt. Es ist sehr wichtig, dass wir uns alle an die Regeln halten.

    Wie es ab Montag weitergeht, erfahrt ihr schnellstmöglich.

    Hier ist für alle Eltern und Schüler unserer Schule der Hygiene-Leitfaden zum Download: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Handlungsleitfaden.Hygiene.pdf

     

    Wir freuen uns riesig darauf euch wiederzusehen!

  • 04.05.2020
    Unterstützungsmöglichkeiten beim "Homeschooling" von der Caritas

    Liebe Eltern,

    um Kinder, die mit dem „homeschooling“ überfordert sind bzw. nicht über eine entsprechende Ausstattung verfügen, bietet der Caritasverband Haltern an verschiedenen Orten die Möglichkeit an, assistiert durch Schulassistenten, am Laptop/Drucker zu arbeiten.

    Anbei erhalten Sie ein Informationsschreiben und einen Flyer zum Download mit allen wichtigen Informationen. Ansprechpartnerin ist Lisa Bork vom Caritasverband Haltern (Fachdienst Integration und Migration, Schulsozialarbeit).

     

    Dateien zum Download:

    Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Flyer.Caritas.pdf

  • 02.05.2020
    Fit für den Schulstart - Infoheft für Schulneulinge

    Wir freuen uns, Ihnen unser neues Konzept rund um das Thema: Schulanmeldung, Einschulung und die flexible Schuleingangsphase vorstellen zu können!

    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und Informieren auf unserer Homepage!

    Konzept zum Download als PDF: Dateien/Schule/Dokumente/Schulstart.pdf

  • 30.04.2020
    Wiedereinstieg in den Unterricht

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    gerade erreichte uns eine Schulmail des Landes NRW.

    • Ab dem 7.5.2020 startet der Unterricht für die Klassen 4.
    • Ab dem 11.5.2020 soll in einem Rotationssystem allen Kindern der Klassen 1-4 eine Unterrichtsmöglichkeit eröffnet werden.
    • Parallel dazu soll die Notgruppenbetreuung unter bisherigen Vorgaben erhalten bleiben.

    Am Montag, 4.5.2020 können nun dafür die konkreten Planungen beginnen. Wir werden im Laufe des 4.5.2020, voraussichtlich gegen Nachmittag, über unsere Modalitäten informieren. Bis dahin benötigen wir die Planungs- und Organisiationszeit.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

    Wir wünschen Ihnen einen schönen 1. Maifeiertag im Kreise Ihrer Familie.

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck

    (Schulleiterin)

  • 29.04.2020
    Wichtige Elterninformation

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    mit Spannung erwarten wir seit Tagen die Vorgaben der Landesregierung und des Ministeriums, wie wir wieder mit dem Unterricht beginnen können.

     Heute Mittag erreichte uns nun die Information der Schulaufsicht in Recklinghausen, dass nicht vor dem 7. Mai 2020 mit dem Unterrichtsbeginn für die Kinder der Klasse 4 zu rechnen ist.

    Bis jetzt können wir Ihnen leider keine weiteren Informationen geben. Wir warten auf konkrete Anweisungen zu welchem Datum, in welchem Stundenumfang und mit welchen Fächern der Unterricht wieder beginnen soll. Wir haben auch keine Informationen inwieweit eine Betreuung durch die OGS starten wird.

    Wir wissen, dass schon verschiedene Informationen im Umlauf sind. Für die Schule haben nur die dienstlichen Mails der Schulaufsicht, der Bezirksregierung Münster oder des Ministeriums eine Gültigkeit.

    Auch an den Feiertagen oder Wochenenden werden die dienstlichen Mails von uns abgerufen und wir werden Sie weiterhin zuverlässig informieren. 


    Tragen von Masken

    Hier wurde immer häufiger deutlich, dass die Kinder, die Masken tragen, sich zu nah kommen. Bitte sprechen Sie noch einmal mit ihrem Kind darüber. Danke für Ihre Unterstützung.

     

     

    So bleibt uns erst einmal Ihnen einen netten 1. Mai im Familienkreise zu wünschen,

    viele Grüße

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam)

     

     

     

  • 28.04.2020
    Neues Formular für die Notbetreuung

    Liebe Eltern,

    das Ministerium hat für die Anmeldung zur Notbetreuung ein neues Formular bereitgestellt. Bitte nutzen Sie nur noch dieses für die Anmeldung ihres Kindes.

    Unter folgendes Links können Sie es herunterladen:

    Dokument als PDF:Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Formular.Notbetreuung.pdf

    Seite des Ministeriums:

    https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronarvirus_Notbetreuung/index.html

  • 22.04.2020
    Neue Informationen

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    folgende, aktuellen Informationen möchten wir Ihnen geben:

    Notbetreuung
    Zum Ende der Osterferienzeit haben wir die Information bekommen, dass die Notbetreuung ab dem 23.04.2020 erweitert werden kann. Genaue Informationen wurden angekündigt, die uns bisher nicht gegeben wurden. Die Schulaufsicht Recklinghausen hat uns einen Link zur Verfügung gestellt und wartet ebenfalls auf weitere Informationen.

    Link: https//www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020_04_16_anlage2_zur_coronabetrvo.pdf

    Heute Mittag bekamen wir die Information, dass es ab sofort keine Betreuung mehr am Wochenende, an den Ferientagen und Feiertagen geben wird.

    Anmeldung zur Notbetreuung:
    Wir bitten Sie die Anmeldungen weiter über die schulische Mailadresse, Sekretariat, zu machen. katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de


    Dafür benötigen wir bei einer Anmeldung genaue Angaben: Tag, zeitlichen Betreuungswunsch, welcher systemrelevante Beruf. Die Schule betreut die Kinder von 8-12.15 Uhr. OGS-Kinder können im Anschluss bis 16 Uhr betreut werden.


    Bitte melden Sie ihr Kind spätestens 2 Tage vor dem Betreuungsbedarf an. Sie erhalten eine Bestätigung per Mail und die Angabe des Raumes der Notbetreuung.


    Eine Notbetreuung ist nur möglich, wenn Sie uns ein ausgefülltes Formular ihres Arbeitgebers vorlegen. Das muss am ersten Betreuungstag vorliegen. Die Übergabe kann über die betreuende Lehrperson erfolgen.

    Mundschutz und Hygiene
    Heute Mittag kam zudem die Information, dass es nun in NRW eine Mundschutzpflicht ab Montag, 27.4.2020, geben wird. Auch wir werden in der Schule einen Mundschutz tragen! Daher bitten wir Sie schon jetzt mit Ihren Kindern die notwendigen Hygieneregeln und Verhaltensregeln einzuüben:

    Das Tragen eines Mundschutzes
    Wir werden uns als Schule dafür einsetzen, Mundschutz in ausreichender Zahl zu bekommen, allerdings wäre es schön, wenn Sie selbst für den Mundschutz Ihres Kindes sorgen könnten.

    Abstand halten
    richtiges Händewaschen mit Seife (vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach dem Nase putzen....)
    in die Armbeuge husten /niesen.


    Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und Sie mit den Einschränkungen des alltäglichen Lebens umgehen können. Bleiben Sie alle gesund!

    Herzliche Grüße

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner (Schulleitungsteam)

  • 21.04.2020
    Informationen zur geplanten Schulöffnung

    Liebe Eltern,

    am 04.05.2020 soll nach jetzigem Kenntnisstand der Unterricht in den Grundschulen –beginnend mit den Schülern der Klasse 4 - wieder aufgenommen werden.

    Momentan liegen uns vom Ministerium noch keine konkreten Mitteilungen vor, um Sie über die tatsächliche Umsetzung informieren zu können.

    Die Schulleitungen aller Halterner Grundschulen stehen jedoch zusammen mit dem Schulträger im Austausch, um die Wiedereinführung des Unterrichts - auch in Bezug auf die hygienischen Bedingungen - erfolgreich gewährleisten zu können.

    Sobald nähere Informationen vom Ministerium bereitgestellt werden, werden wir Sie kurzfristig über die konkrete Umsetzung informieren.

    Von ganz besonderer Bedeutung wird das richtige hygienische Verhalten der Personen, die das Schulgebäude betreten, sein.

    Deswegen bitten wir Sie, mit Ihren Kindern noch einmal das richtige Verhalten (s. Merkblatt) zu thematisieren.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck (Schulleiterin)

     

    Download Merkblatt Hygiene {{DATEI:6564}}: files.id=6564 not found!

     
    Inhalt des Merkblattes:

    Mit einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen.

    Die wichtigsten Hygienetipps:

    • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
    • Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife –insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.
    • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
    • Halten Sie stets ausreichend Abstand zu Menschen, ganz beson­ders bei Husten, Schnupfen oder Fieber – zum Schutz vor dem Coronavirus und der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.
    • Vermeiden Sie Berührungen (z. B. Händeschütteln oder Umarmungen), wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.

    Weitere Informationen zum Schutz vor Infektionskrankheiten sowie aktuelle FAQ zum neuartigen Coronavirus finden Sie auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de und www.bzga.de

    Virusinfektionen –Hygiene schützt!  Auch bei Coronavirus­-Infektion

    • #zusammengegencorona#wirbleibenzuhause 
  • 16.04.2020
    Neue Informationen zur weiteren Schulschließung

    Liebe Eltern,

    wie Sie der Presse bereits entnehmen konnten, starten wir noch nicht nach den Osterferien mit dem Schulbetrieb. Unser aller Gesundheit steht immer noch an oberster Stelle, so dass nun erst einmal die hygienischen Voraussetzungen für eine schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichtes geschaffen werden müssen. Dazu stehen wir in engem Austausch mit den anderen Halterner Grundschulen und dem Schulträger.

    Für die nächsten zwei Wochen bedeutet dies, dass die Notbetreuung (täglich von 8.00 -16.00 Uhr) weiterläuft. Anmeldungen dazu wie bisher über unsere Schul-E-Mail Adresse.

    Wie die Wiederaufnahme des Unterrichtes am 04.05.2020 für die 4. Jahrgänge genau erfolgt, erfahren Sie sobald wir detaillierte Informationen erhalten und uns dem entsprechend aufgestellt haben.

    Ihre Kinder (und auch Sie) haben in den drei Wochen Corona Schule fleißig gearbeitet. Wir möchten uns nun, um die neuen Aufgaben passgenau stellen zu können, einen Überblick über die erledigten Arbeiten verschaffen. Außerdem können wir so auch unseren Schülern und Schülerinnen eine kleine Rückmeldung über all die fleißig erledigten Arbeiten geben. Dazu sammeln wir einige der Aufgaben bzw. Arbeitshefte ein und sichten diese. Genaue Informationen was eingesammelt wird, erhalten Sie von der Klassenlehrerin.

    Die Materialien können:

    • am Montag, 20.04.2020 morgens ab 8.30 Uhr in einer Tüte (mit Namen versehen) vor die Haustür gestellt werden, da die neuen Materialien am Montagmorgen von den Kolleginnen herum gebracht werden.
      ODER:
    • am Montag, 20.04.2020 und Dienstag, 21.04.2020 im Zeitraum von 8.00- 12.00 Uhr an der Schule abgegeben werden. Dazu werden wir Körbe am Haupteingang bereitstellen. Bitte versehen Sie auch diese Tüte mit dem Namen und der Klasse/LG Ihres Kindes.
       

    Unser Briefkasten kann für diese Zwecke nicht genutzt werden, da er viel zu klein ist.

    Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute in dieser Zeit!

    Bleiben Sie gesund, dass wir uns alle bald wiedersehen können!

     

    Mit herzlichen Grüßen

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner

    (Schulleitungsteam)

  • 03.04.2020
    Schöne Ferien!

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    In den letzten drei Wochen haben wir eine ganz besondere Zeit erlebt. Zusammen haben wir das Beste daraus gemacht.

    An vielen Stellen haben wir neue und alte Kommunikationswege genutzt um in Kontakt zu bleiben. Wir haben uns sehr über eure zahlreichen Briefe und Emails gefreut und auch eifrig geantwortet. Ihr habt fleißig an den Arbeitsplänen gearbeitet und eure Eltern haben euch dabei unterstützt. Wo wir konnten, haben wir im Hintergrund geholfen oder auch benötigte Materialien in eure Briefkästen geworfen.

    Wir hoffen alle sehr, dass wir uns nach den Ferien wiedersehen. Wir vermissen euch!

    Zuletzt haben wir einen ganz wichtigen Hinweis für euch: Schickt eure Tornister ab jetzt für zwei Wochen in Quarantäne. Am besten stellt ihr sie in den Keller! Dann könnt ihr euch richtig gut erholen. Genießt die Ferien und feiert ein schönes Osterfest im Kreise eurer Familie!

    Euer Team der Katharina-von-Bora-Schule

     

     

  • 01.04.2020
    Ein kleiner Gruß für euch!

    Wenn ihr Lust habt, schickt uns doch auch ein Foto von euch für eine neue Collage.

  • 30.03.2020
    Verbreitung Bewegungsideen - Bezirksregierung Münster (Sportdezernat)

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    wir Kolleginnnen der Katharina-von-Bora-Schule haben folgende sportliche Anregungen der Bezirksregierung Münster mit der Bitte erhalten, diese an Sie und euch weiterzuleiten:

     

    In diesen Tagen der beschränkten Mobilität fällt es den Schülerinnen und
    Schülern immer schwerer mit ihrem Drang nach Bewegung in der beengten
    Lebenswelt umzugehen.

    Wir, die Beraterinnen und Berater im Schulsport und ich als zuständiger Dezernent der Bezirksregierung Münster haben ein Regal voller guter Bewegungsideen aufgebaut in dem man stöbern kann und eine Reihe von guten Anregungen für zu Hause im Garten oder auf der Parkbank findenkann.
    Sogar ein Profifußballer von Schalke 04 Ahmed Kutucu gibt eine Reihe von Tipps, um mit dem Ball der Langeweile und der eingeschränkten Bewegungsfreiheit zu begegnen. Aber auch an die jüngeren Schülerinnen und Schüler ist gedacht. Vom Jonglieren über  spezielle Tanzideen bis hin zur Kinderyoga haben wir interessante Dinge ins Regal gestellt.

    https://padlet.com/dirkoertker /h7cb387ajg0b

    Wir wollen möglichst alle Kinder und Jugendlichen erreichen und ein wenig Spaß und Bewegungsfreude vermitteln.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Im Auftrag,

    Thomas Michel (LRSD, Dezernent Sport)

    Michelle Kasuch (Bezirksregierung Münster, Dezernat 48 – Sport)

  • 27.03.2020
    Klassenfahrten und Ausflüge dürfen bis zu den Sommerferien nicht stattfinden

    Liebe Eltern und Kinder,

    leider müssen wir Ihnen und euch mitteilen, dass unsere Klassenfahrten und auch alle sonstigen Ausflüge, wie z.B. zur Freilichtbühne, in Museen oder zum Wasserwerk Haltern, bis zu den Sommerferien nicht stattfinden dürfen. Grundlage dafür ist ein Erlass des Schulministeriums.
    Wir sind darüber sehr traurig, aber im Moment ist unsere Gesundheit das Wichtigste.

    In diesem Sinne hoffen wir Sie und euch alle bald wohlbehalten wiederzusehen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner

  • 24.03.2020
    Volker Rosin Live - Das Online Konzert!

    25.03.2020 
    16 Uhr 

    Schwierige Zeiten erfordern kreative Lösungen. 

    Schulen und Kindergärten sind geschlossen und die Menschen sollen allesamt zu Hause bleiben. Alle kulturellen Veranstaltungen sind abgesagt, natürlich auch meine Kinderkonzerte. 

    Wenn draußen nichts passiert, sind einfallsreiche und lustige Ideen gefragt. Deshalb lade ich euch alle zur meiner ersten bundesweiten Online-Kinderdisco Party ein. Vor dem Bildschirm kann gehüpft, getanzt, gesprungen und gesungen werden. Eine richtig coole Kinderparty für die ganze Familie im Live-Stream.

    Natürlich mit meinen besten Hits wie „Hoppelhase Hans“, „Mama Laudaaa“, „Kika Tanzalarm“ oder „Das Lied über mich“. 
    Hier ist nur die gute Laune ansteckend - und lachen und bewegen die beste Medizin gegen Langeweile.

    Am Mittwoch, den 25. März ab 16.00 Uhr auf YouTube unter diesem Link: https://youtu.be/ZtV1A8VjJeY

    Damit möglichst viele Kinder live dabei sein können, teilt diesen Link mit euren Freunden!

    Und bitte: Bleibt zuhause – und tanzt vor dem Bildschirm zu meinen größten Hits und euren Lieblingsliedern!


    Euer Volker Rosin


    #gemeinsamzuhause

  • 22.03.2020
    Weitere Tipps für unsere Schulkinder

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wir haben auf unsere Tipps und Anregungen viele positive Rückmeldungen erhalten. Darüber freuen wir uns sehr! Danke! Deshalb haben wir im Kollegium weitere Tipps gesammelt.

    Es kamen viele neue Ideen dazu, die wir nun mit euch teilen wollen:

    • Alle Zebra-Apps und Indianerheft-Apps gibt es momentan für 1,09 € im Angebot: https://zebrafanclub.de
    • Es gibt eine Seite, bei der man experimentell Töne und Musik erleben kann: https://musiclab.chromeexperiments.com/

     

    Im App-Store gibt es einige kreative Apps, die man kostenlos herunterladen kann:

    • Book Creator - Erstellung von interaktiven Geschichten mit Bildern, Videos und Sounds
    • Puppet Pals - Digitales Kasperletheater zur Erstellung eigener, kleiner Geschichten
    • Stop Motion - Programm zur Erstellung und Vertonung eigener Trickfilme
    • Audio Studio - Erstellung eigener Postcasts, Hörbücher und Sounds

     

    Bei Youtube  und Co. gibt es viele tolle Beiträge:

    • Der Basketballverein Alba Berlin zeigt digitale Sportstunden zum Mitmachen: https://youtube.com/albaberlin
    • Hier findest du lustige englische Lieder: https://supersimple.com/super-simple-songs/
    • Bei Youtube kannst du ganze Folgen schauen: Löwenzahn, Wissen macht Ah!, Checker Tobi, Willi wills wissen und vieles mehr

     

    PS Wenn dir unsere Ideen gefallen, kannst du sie gerne mit anderen Kindern teilen. Gute Ideen sollten sich verbreiten... :)

     

  • 20.03.2020
    Neue Elterninformationen Corona Virus – Notbetreuung, 2. Info

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    heute Nachmittag, 20.3.2020, um ca. 16 Uhr erreichten uns bzgl. der Notbetreuung neue Informationen des Ministeriums.

    Die seit dem 18.3.2020 bestehende Notbetreuung wird ab dem 23.3.2020 erweitert.

    Hier die neuen Regelungen zusammengefasst:

    „…Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

    Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

    Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

    Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

    In den Schulen wird die erweiterte Notbetreuung durch Lehrkräfte des Landes und Personal des Trägers der Ganztagsbetreuung (in der K.-v.-B. durch den Förderverein als Träger) m Rahmen der tarifrechtlichen Bestimmungen geleistet.“

     

    Katharina-von-Bora-Schule:

    Sollte bei Ihnen, in den oben genannten Fällen Bedarf bestehen, bitten wir Sie dringend diesen Bedarf frühzeitig, spätestens aber 2 Tage vorher, mit der Nennung des konkreten Betreuungsbedarfs (benötigte Tage, Uhrzeit von … - bis… ) anzumelden.

    Nur so ist es uns möglich die Erweiterung des Notbetreuungsprogramms personell planen zu können. Die Anmeldung erfolgt mit dem Nachweis des Arbeitgebers (bekanntes Formular) über das Sekretariat der K.-v.-B., Schulmailadresse: katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de.

    Das Sekretariat ist in der Zeit von Mo - Do von 8-12 Uhr besetzt.

    Darüber hinaus werden wir weiterhin alle aktuellen Informationen auf unserer Homepage einstellen.

      

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner     Susanne Hoffmann / Silke Spyra

         (Schulleitungsteam)                       (OGS-Leitungsteam)

    Elternbrief als Download: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Corona.Notfallbetreuung.2.Info.20.3.20.pdf

  • 18.03.2020
    Ideen und Anregungen für unsere Schulkinder

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    es ist eine besondere Situation für uns alle, die wir so noch nicht erlebt haben. Die Schulen sind momentan geschlossen und ihr habt von euren Lehrerinnen Aufgaben bekommen. Damit ihr aber nicht nur "Schule" im Kopf habt, haben wir ein paar Tipps gegen Langeweile. Vielleicht habt ihr Lust, etwas davon auszuprobieren.

    Bleibt gesund und viele Grüße vom Team der Katharina-von-Bora-Schule!

     

    • Baue selbst ein Brettspiel mit Figuren, Würfeln, Ereigniskarten und was dir sonst noch einfällt. Erfinde die Spielregeln dazu! Zeige es nach den Osterferien deiner Klasse.

    • Bastle etwas mit Schachteln und anderen Alltagsgegenständen, z. B. dein Traumkinderzimmer im Schuhkarton oder ein Auto

    • Mache mit deinen Freunden einen Wettbewerb, z. B. wer baut den höchsten Turm aus Spielkarten, Lego o. ä. Ihr verabredet eine Uhrzeit, zu der ihr euch ein Beweisfoto schickt und schaut, wer gewonnen hat.

    • Ihr habt bestimmt noch mehr Ideen!

    • Ab heute sendet der WDR täglich um 11.30 Uhr die "Sendung mit der Maus"

    Hier noch ein paar schöne Internetseiten:

    • https://www.nela-forscht.de/experimentierwelt/
    • https://kinder.wdr.de/
    • https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/
    • https://www.kidsweb.de/basteln/basteln.htm
    • https://www.blinde-kuh.de/index.html
    • https://www.fragfinn.de/
    • https://www.geo.de/geolino
    • https://blog.labbe.de/
    • https://www.zdf.de/kinder

     

    Liebe Eltern,

    die Initiative "SCHAU HIN!" informiert über Mediennutzung von Kindern und unterstützt Eltern bei der Medienerziehung.

    • Weitere Infos unter: https://www.schau-hin.info/

     

    „Haftungshinweis:
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.“

  • 16.03.2020
    Betreuung in de Osterferien

    Liebe Eltern,

    In den Osterferien wird  keine Ferienbetreuung stattfinden. Ob es eine Notfallgruppe geben wird, wird noch geklärt. Das bereits gezahlte Geld wird während des normalten Schulbetriebs zurückgezahlt.

     

    Bleiben Sie gesund

     

    Ihre OGS

  • 16.03.2020
    Anmeldung für die Notfallbetreuung an unserer Schule

    Liebe Eltern,

    damit Sie die Notfallbetreuung an unserer Schule nutzen können, benötigen wir eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers.

    Hier können Sie die geforderten Formulare ausdrucken:

    1. Anmeldung zur Notfallbetreuung an der Katharina-von-Bora-Schule Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Notfallbetreuung.Kvbs.pdf

    2. Arbeitgeberbestätigung Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Arbeitgeberbestaetigung.pdf

     

  • 15.03.2020
    Notbetreuung und Informationen zu Lerninhalten

    Sehr geehrte Eltern,

    das Schulministerium NRW hat am Freitag, 13.3.2020 die Schließung aller Schulen in NRW von Montag, den 16.03.2020 bis zu den Osterferien 03.04.2020 angeordnet und eine Notbetreuung für besondere Arbeitsgruppen angeordnet.

    Damit Sie als Elternteil die Gelegenheit haben, sich darauf einzustellen, gibt es bis einschließlich Dienstag, 17.3.2020 eine Notfallversorgung, die wir über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden abgefragt haben. Die angemeldeten Kinder werden am Montag (16.3.2020) und Dienstag (17.3.2020) in der Schulzeit und falls erforderlich in der OGS bis 16 Uhr betreut.

    Für den folgenden Zeitraum vom 18.03.20 – 03.04.2020 (letzter Schultag vor den Osterferien) sind von der Schulschließung nur betreuungsbedürftige Schülerinnen und Schüler von unentbehrlichen Schlüsselpersonen ausgenommen. Für diese Kinder soll eine vor-Ort-Betreuung in den Schulräumlichkeiten zu den üblichen Unterrichtszeiten und den Zeiten einer Betreuung im offenen Ganztag (OGS) sichergestellt werden, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten oder Arbeitsgestaltung (bzw. Homeoffice) nicht gewährleitet werden kann. Unter dieser Gruppe fallen auch die zur Wahrnehmung der vorgenannten Betreuungsaufgaben erforderlichen Lehrkräfte.

    „Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient.

    Dazu zählen insbesondere: Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienst, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

    Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung von Kindern der voran genannten Personengruppen ist durch schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzen gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.

    Der Nachweis der Unentbehrlichkeit ist erforderlich, um die Zahl der zu betreuenden Kinder so gering wie möglich zu halten, damit einer weiteren Verbreitung von SARS-CoV-2 entgegengewirkt werden kann. Andernfalls wären die Maßnahmen zur Schulschließung nicht effektiv, wenn sich zugleich die Schülerinnen und Schüler in unveränderter Anzahl dort zu Betreuungszwecken aufhalten würden.“

    (Auszug aus: Aufsichtliche Weisung zur Schließung der schulischen Gemeinschaftseinrichtungen im Land Nordrhein-Westfalen ab Montag, den 16. März 2020, zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2)

    Sollten Sie zu einer der oben genannten Gruppen gehören und keine Betreuungsmöglichkeit haben, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid und reichen uns die schriftliche Bescheinigung ein, damit wir eine Betreuung sicherstellen können.

     

    Morgen werden alle Kolleginnen tagen und es werden bis zum Nachmittag Informationen zu Lerninhalten und –materialien erfolgen. Wir wissen, dass es für viele Familien eine extreme Belastung ist, die Betreuung bis zu den Osterferien zu organisieren. Deshalb möchten wir Sie auch nicht als „Hilfslehrpersonen“ engagieren.

    Ihr Kind wird sich sicherlich über die zusätzlichen, freien Zeiten freuen. Trotzdem sollte es täglich kleine Übungseinheiten haben. Diese könnten z.B. auch in Form von Lesezeiten oder Kopfrechenübungen stattfinden. Weitere Informationen zu Lerninhalten folgen.

    Wiederholen Sie bitte mit ihrem Kind nur Unterrichtsstoff, der in der Schule bereits Unterrichtsgegenstand war oder von uns als Information weitergegeben wurde.

    Persönliche Materialien ihres Kindes, die sich noch in der Schule befinden, sollen nicht abgeholt werden. Dazu gehören  auch die Sport- und Schwimmsachen.

    Darüber hinaus werden wir alle aktuellen Informationen auf unserer Homepage einstellen. Bitte sehen Sie von weiteren, persönlichen Anfragen an die Klassenlehrerinnen oder den OGS-Mitarbeiterinnen ab. Danke!

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Vivi Klapheck / Ulrike Wagner                                Susanne Hoffmann / Silke Spyra

    (Schulleitungsteam)                                                                (OGS-Leitungsteam)

  • 13.03.2020
    Elterninformation Schulschließung Coronavirus

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    heute um ca. 13.30 Uhr hat uns eine Informationen des Ministeriums bzgl. des Umgangs mit der Situation rund um den Coronavirus erreicht. Hier nun die ersten wichtigen Informationen:

     

    1. Ruhen des Unterrichts ab Montag, 16.3.2020 bis zum Beginn der Osterferien

    Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

    Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

    K.-v.-B.: Alle Informationen werden über die Schulpflegschaftsvorsitzenden an die Klassenpflegschaften und die Homepage weitergegeben.

    ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

    K.-v.-B.: Alle Erziehungsberechtigten werden aufgefordert bis spätestens Sonntag, 15.3.2020, 15 Uhr über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden eine sichere Rückmeldung zu geben, ob ihr Kind am Montag und Dienstag im Rahmen der Notfallbetreuung zur Schule kommen wird und ob bei einer OGS-Anmeldung eine Betreuung erforderlich ist. Es kann in der Rückmeldung kein evtl., sondern nur ja oder nein genannt werden.

    Die Notfallbetreuung erfolgt laut Stundenplan und der OGS Zeit bis maximal 16 Uhr.

     

    2. Not-Betreuungsangebot

    Hierzu bekommen die Schulen noch weitere Informationen in einer Mail, die über das Ministerium angekündigt wurde, aber noch nicht eingetroffen ist.

    Ein Notbetreuungsangebot gilt für den Funktionsbereich „Gesundheitswesen“.

     

    K.-v.-B.: Daher bitten wir alle Eltern, die im Gesundheitswesen arbeiten und ein Notbetreuungsangebot für ihr Kind benötigen, dies ebenfalls über die Klassenpflegschaftsvorsitzende zurückzumelden.


    K.-v.-B.: Am Montag, 16.03.2020 erfolgt mit allen Kolleginnen eine Krisensitzung. Danach werden wir weitere Informationen zum Notbetreuungsangebot, incl. OGS geben können und auch über die Informationsweitergabe bzgl. Arbeitspläne und -materialien für die Kinder beraten.

     

    Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung, dass wir wenig Erkrankungen haben werden.

    Vivi Klapheck und Ulrike Wagner Susanne Hoffmann und Silke Spyra

    (Schulleitungsteam) (OGS-Leitungsteam)

     

    Elternbrief zum Download als PDF: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Corona.Schulschliessung.KvB.pdf

  • 12.03.2020
    Wichtige Informationen zum Coronavirus

    Liebe Eltern,

    die Anweisungen der Bezirksregierung bezüglich der Maßnahmen, die getroffen werden sollen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, werden ständig aktualisiert. So sollen bis zu den Osterferien alle größeren oder zusätzlichen Schulveranstaltungen und auch Wandertage und Klassenausflüge abgesagt werden, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

    Was mit unseren Klassenfahrten und geplanten Aktionen nach den Osterferien sein wird, ist noch unklar. Sobald es neue Anweisungen dazu gibt, werden wir Sie informieren.

    Des Weiteren wird der Schwimmunterricht ebenfalls bis zu den Osterferien ausgesetzt. Was alternativ in diesen Stunden stattfindet, obliegt der jeweiligen Fachlehrerin.

    Wir hoffen, dass es zu keiner Schulschließung der Katharina-von-Bora-Schule kommen wird. Falls es doch der Fall sein sollte, werden wir Ihnen dann alle nötigen Informationen sowohl durch die Schulpflegschaftsvorsitzenden, die Klassenpflegschaftsvorsitzenden als auch über unsere Homepage zu kommen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ulrike Wagner / Vivi Klapheck

    (Schulleitungsteam)

     

    Elternbrief zum Download als PDF: Dateien/Aktuelles/Schuljahr.2019.20/Corona.Elternbrief.KvB.12.3.20.pdf

  • 11.03.2020
    BeeHappy wird verschoben

    Hallo an alle Bienenfreunde,


    leider muss ich aus Vorsorgemaßnahmen unsere "BeeHappy"-Aktion am Freitag, 13.3.2020 absagen. Das Schulministerium rät von allen zusätzlichen Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts ab um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzuschränken.

    Nach den Osterferien soll es dann einen Nachholtermin geben.


    Danke für Ihr Verständnis und viele Grüße

    Vivi Klapheck

  • 09.03.2020
    Wichtige Corona-Virus-Information
  • 20.02.2020
    HELAU & ALAAF

    Das OGS-Team wünscht allen Eltern und Kindern fröhliche Karnevalstage!

  • 20.02.2020
    Helau - Karneval 2020

    Am vergangenen Donnerstag stimmten sich alle Schülerinnen und Schüler an der Katharina-von-Bora-Schule auf die Karnevalszeit ein. Gestartet wurde wie üblich in den Schulklassen, wo sich Cowboys, Katzen, Superhelden, Roboter, Prinzessinnen und viele mehr tummelten. Mit viel Spaß wurden die Kostüme vorgestellt und die Klassenräume dekoriert. Nach der großen Pause war es dann soweit: Die riesige Polonäse bewegte sich durch die Schule und über den Schulhof. Anschließend fanden sich alle zur Karnevalsparty in der Pausenhalle ein. Bei tollen Liedern und bunten Lichteffekten feierte die ganze Schule zusammen.

    Ein herzliches Dankeschön gilt allen Eltern, welche für die Feiergesellschaft leckere Waffeln gebacken haben. Die Schule duftete wunderbar und die Waffeln schmeckten köstlich! Es war rundum eine gelungene Feier!

  • 11.02.2020
    Die AGs der OGS starten

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    Diese Woche starten die AGs der OGS. Zeit für einen kleinen Rückblick auf die AGs des ersten Schulhalbjahres: Für den Sythener Krippenweg am Schloss haben die Kinder der Krippen-AG mit Feuereifer eine Krippe mit Figuren erstellt. Aus der Küche duftete es immer wieder verführerisch, wenn die Back-AG tätig war. Donnerstags eroberten Monster aus Wolle die Schule und dienstags glitzerte und glimmerte es, wenn die Kinder aus der Schmuck-AG kamen. Sportlich zeigten sich die Kinder in der Fitness & Power-AG. In der Müll-AG wurden etwa Briefumschläge, Mülltüten und Bienenwachstücher erstellt und gemeinsam überlegt, wie man Müll und vor allem Plasitk vermeiden kann. In der Holz-Ag wurde emsig gewerkelt, gesägt, geschmirgelt und gemalt.  Auch bei den kommenden AGs wird es sportlich und kreativ zugehen. Wir freuen uns schon!

  • 09.02.2020
    Orkanwarnung - Wichtige Mitteilung!

    Liebe Eltern,
    wir möchten die Sicherheit der Kinder und unseres Kollegiums auf dem Schulweg gewährleisten. Laut aktueller Wetterinformation befinden wir uns in einer Region, die heute Nacht und morgen früh am stärksten betroffen sein wird. Einzelne Straßen mit hohem Baumbestand am Straßenrand wurden in Haltern vorsorglich gesperrt und es wird deutlich vor herumfliegenden Gegenständen gewarnt.

    Daher bitten wir Sie uns mitzuteilen, ob Sie ihr Kind morgen zur Schule schicken oder ob es zu Hause bleibt.

    Bitte teilen Sie ihre Entscheidung der Klassenpflegschaftsvorsitzenden mit, die dann das Gesamtergebnis an die Klassenlehrerin weitergibt.


    Nur so können wir einschätzen in wie weit und in welchem Umfang eine Notbetreuung erforderlich ist.


    Danke für ihre Unterstützung und
    "stürmische" Grüße Vivi Klapheck

  • 07.02.2020
    Orkanwarnung

    Liebe Erziehungsberechtigte,

    das Wetteramt warnt vor heftigen Orkanböen in der Nacht von Sonntag auf Montag.
    Ihnen als Erziehungsberechtigte ist es bei einer Orkanwarnung freigestellt, Ihr Kind nicht zur Schule zu schicken, wenn Sie den Schulweg als zu gefährlich erachten. 

    WICHTIG:
    Kinder, die nicht zur Schule geschickt werden, müssen am Montag bis 7.30 Uhr telefonisch (14204) oder per Mail (katharina-von-bora-schule@schulen-haltern.de) abgemeldet werden. Wer am Montagmorgen nicht in der Schule ist, kann nach Schulschluss nicht die OGS besuchen.

     

    Grüße vom Schulleitungsteam,

    Ulrike Wagner und Vivi Klapheck

  • 03.02.2020
    Lesenacht

    Traditionell fand auch dieses Jahr am letzten Freitag im Januar die Lesenacht an unserer Schule statt. Dazu waren Schüler, Lehrer, Familie, Freunde und zukünftige Schüler herzlich eingeladen.

    Eröffnet wurde die Lesenacht in diesem Jahr erstmals mit einer Lesung der Halterner Kinderbuchautorin Sandra Rodenkirchen. Frau Rodenkirchen war den Kindern schon gut bekannt, hatte sie im vergangenen Herbst zum Tag des Vorlesens den Kindern bereits ihr Buch „Brunooo!“ vorgestellt.

    Zur Lesenacht tauchen die Kinder aus dem Schulalltag in 4 stimmungsvoll dekorierten Räumen in viele verschiedene Geschichten ein, die von Schülerinnen und Schülern, die jeweils einige Minuten aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen, dargeboten werden.

    Rund 70 Kinder verteilt auf 4 Leseräume, die von fleißigen Eltern in verschiedenen Farben dekoriert wurden haben uns mit ihren Geschichten aus dem Alltag entführt. Auf Kissen und Decken, mit Lichterketten und Tischleuchten erstrahlten die Räume in gemütlicher Atmosphäre.

    Der Förderverein, der die Veranstaltung federführend organisiert steuerte ein Catering bei, hier gab es die bewährten Klassiker, wie Schaumkuss-Brötchen, Laugenstangen, Würstchen im Brötchen sowie verschiedene Getränke.

    Die Buchhandlung Kortenkamp richtete in der Aula einen großen Büchertisch her, hier gab es ein umfangreiches Sortiment aus dem Bereich der Kinderbücher. Unter anderem konnten hier Bücher erworben werden, aus denen zuvor von den Kindern vorgelesen wurde. Gegen Ende der Veranstaltung wurden unter den Kindern 3 Bücher verlost.

    Die gut gefüllten Leseräume zeigten erneut, dass sich die Lesenacht großer Beliebtheit erfreut.

  • 30.01.2020

    Stellenausschreibung: OGS


    Wir sind als Förderverein der Träger des Offenen Ganztags an der Katharina-von-Bora-Schule. Unser OGS-Team ist sehr qualifiziert, erfahren und engagiert. Die Kinder
    werden mit Einfühlungsvermögen und Respekt behandelt und unser Ziel ist es, sie
    bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.


    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Teilzeit (ca. 15-20 h/Woche,
    ca. 11-16 Uhr)


    - staatlich anerkannte Erzieher/innen,
    - Dipl. Sozialpädagogen/innen oder
    - Heilerziehungspfleger/innen


    gerne mit Berufserfahrung in der pädagogischen Betreuung von Kindern.
    Sie sind Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Lehrer einer Klasse oder Lerngruppe und begleiten die Kinder nach Schulschluss und ggf. ganztags in den
    Schulferien. Sie leiten sie bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben an und begleiten sie
    beim Mittagessen. Im Freispiel werden die Kinder von Ihnen beaufsichtigt und gerne
    können Sie sich in der Gestaltung attraktiver Freizeit- und Förderangebote für
    einzelne Schüler/innen, Kleingruppen oder die gesamte Gruppe einbringen. Wir
    freuen uns auch auf Ihre kreativen Ideen bei der Planung und Durchführung
    verschiedener AGs.

    Wenn Sie
    - Spaß im Umgang mit Kindern und ein Herz am richtigen Fleck haben,
    - eine authentische stabile Persönlichkeit mit positiver Grundhaltung sind,
    - Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
    mitbringen,
    - Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Wertschätzung und Flexibilität zeigen sowie
    - über die geforderte Ausbildung und Erfahrung verfügen


    freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung an den Förderverein der Katharina-von-Bora-Schule e.V., z. Hd. Frau Susanne Hoffmann, Alte Ringstraße 25 in 45721 Haltern
    am See.
    Wir bieten Ihnen ein harmonisches Umfeld, das Sie eigenverantwortlich mitgestalten
    können. Sie werden als Ansprechpartner für die Kinder, Eltern und Lehrer sehr
    geschätzt werden.

  • 03.01.2020
    Neujahrsgrüße

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    für das neue Jahr 2020 wünschen wir euch und Ihnen von Herzen alles Gute.
    Wir freuen uns auf den gemeinsamen Start am Dienstag (07.01.2020) und hoffen, dass alle frisch gestärkt in das Schulleben starten können.

    Das Aquarell ist wieder geöffnet und kann ganz normal für den Schwimmunterricht genutzt werden.

  • 20.12.2019
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    Zum Abschluss des Jahres wollen wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Ferien wünschen. Wir möchten uns ganz herzlich für ein schönes Jahr mit viel Unterstützung bedanken und wünschen allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

     

  • 16.12.2019
    Adventssingen

    Im Advent treffen sich alle Kinder montags in der Pausenhalle zum Adventssingen. In dieser stimmungsvollen Atmosphäre zünden wir den Adventskranz an und singen gemeinsam Weihnachtslieder. Nach einer Viertelstunde beginnt der Unterricht.

  • 10.12.2019
    Schlittschuhlaufen

    Einige Klassen besuchten die Schlittschuhlaufbahn auf dem Marktplatz. Zunächst standen die Kinder noch recht wackelig auf den Beinen, aber mit etwas Übung und Unterstützung klappte es richtig gut. Alle hatten großen Spaß.

  • 06.12.2019
    Der Nikolaus kommt in die Schule

    Am 06.12. versammelte sich die gesamte Schülerschaft in der Turnhalle, um den Nikolaus in Empfang zu nehmen. Als die Kinder mit vereinten Kräften „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“ sangen, ließ der heilige Mann nicht lange auf sich warten. In einem bequemen Sessel verfolgte er die Darbietungen der LGA und LGB sowie der Klassen 2b und 1a. Anschließend lobte er die Spendenbereitschaft der Kinder, die wieder einen ganzen Berg mit Geschenken zusammengetragen hatten. Auch die Vertreter der Caritas waren überwältigt von der Menge der Päckchen und bedankten sich überschwänglich. Schließlich überreichte der Nikolaus noch jeder Lerngruppe und Klasse einen überdimensionalen Stutenkerl, dem es gleich anschließend in der Frühstückspause an den Kragen ging.

  • 03.12.2019
    In der Weihnachtsbäckerei

    In der Adventszeit haben viele Kinder leckere Plätzchen gebacken und verziert. Natürlich durfte auch genascht werden. Vielen Dank an die Eltern, die uns beim Backen unterstützt haben. Es hat allen einen riesigen Spaß gemacht.

  • 27.11.2019
    Adventsbasteln

    Es ist zur schönen Tradition geworden, dass alle Klassen und Lerngruppen die Schule weihnachtlich schmücken. Mit der Unterstützung vieler Eltern und einem Zuschuss vom Förderverein zu den Bastelmaterialien sind stimmungsvolle Fensterbilder und Dekorationen entstanden. Vielen Dank!

  • 20.11.2019
    Bundesweiter Vorlesetag

    „Mein Bruno ist ein kleiner Dieb,
    ich hab ihn trotzdem furchtbar lieb.“

    So tönte es zum bundesweiten Vorlesetag am 15.11.2019 durch die Katharina-von-Bora-Schule. Der Förderverein hatte zusammen mit der Schule eine besondere Aktion organisiert. Sandra Rodenkirchen, Halterner Kinderbuchautorin, Illustratorin und Verlegerin verbrachte zwei Vorlesetage an der Schule. Am Donnerstag und Freitag gab es insgesamt sieben Lesungen, bei denen sie zunächst kleineren Gruppen von Schülern im Leseclub vorlas. Sandra Rodenkirchen hatte ihr neues Buch „Brunooo! - Eine diebische Dackelgeschichte“ mitgebracht. Die witzige und spannende Abenteuergeschichte begeisterte nicht nur die Schulkinder. Die Kinder hatten bereits vorab den Song zum Buch mit ihren Lehrerinnen eingeübt und sangen begeistert mit. Plüsch-Brunooo bekam reichlich Streicheleinheiten und auch Sandra Rodenkirchen wurde zum Schluss vom ein oder anderen Kind in den Arm genommen. Am Freitag in der letzten Schulstunde gab es dann noch den großen Abschluss in der Turnhalle. Hier waren auch die Eltern eingeladen und konnten so einen Eindruck bekommen, was die Kinder in den letzten Tagen erlebt hatten.

    Antoine van Bree von der Firma Nienstedt aus Haltern war auch zu Gast und bekam von allen Kindern einen großen Applaus. Die Firma Nienstedt unterstützt schon seit mehreren Jahren den Förderverein jährlich mit einer Geldspende. Dafür gestalten die Kinder der OGS Weihnachtskarten, die dann von Nienstedt aus in die ganze Welt verschickt werden. Die aktuelle Spende trug dazu bei, dass der Förderverein zum Abschluss der Veranstaltung jedem Kind eine signierte Ausgabe von „Brunooo“ schenken konnte. Die Freude bei allen Kindern war natürlich groß.

     

     

     

  • 13.11.2019
    Sandkasten

    Bald ist es endlich soweit. Die Schule bekommt wieder einen Sandkasten. In der letzten Woche rückte die Stadt mit schwerem Gerät an und bereitete die Sandgrube vor, am Wochenende haben fleißige Helfer den Sandkasten aufgebaut und einbetoniert. Jetzt muss alles trocknen. Außerdem warten wir noch auf die Sitzbänke, da gibt es Lieferschwierigkeiten. Dann kommt der Sand. Wir hoffen sehr, dass der Sandkasten noch in diesem Jahr von den Kindern eingeweiht werden kann.

  • 13.11.2019
    Flohmarkt

    Am vergangenen Freitag fand unser erster Deckenflohmarkt statt. Fast 60 Kinder hatten sich zum Verkauf angemeldet. Wir konnten viele Besucher an der Schule begrüßen, die fleißig eingekauft haben und sich dann in unserer Caféteria mit leckerem Kuchen und Kaffee versorgen konnten. Vielen Dank an alle Helfer.

  • 28.10.2019
    OGS - AG-Anmeldungen

    Liebe Eltern, 

     

    in der Woche ab dem 4. November starten die AGs der OGS. Insofern Ihr Kind sich für eine AG entschieden hat, finden Sie die Anmeldung in der Postmappe. Falls noch nicht geschehen, lassen Sie der OGS die ausgefüllte und unterschriebenen Anmeldung bitte diese Woche zukommen. Vielen Dank!

  • 10.10.2019
    Flohmarkt

  • 08.10.2019
    News aus dem Förderverein

    Der Förderverein hat wieder Neuigkeiten veröffentlicht. Hier ist der gesamte Brief hinterlegt: News aus dem Förderverein

     

  • 04.10.2019
    "Bee Happy" findet statt

    Liebe Eltern und Interessierte, 

    leider ist uns Petrus nicht wohl gesonnen.
    Dennoch wollen wir "Bee Happy" nicht ausfallen lassen. 
    Wir freuen uns über alle, die kommen. 

    Bis später und viele Grüße,

    das Bee Happy-Team

  • 04.10.2019
    "Bee Happy" - Herbstaktion

    Vor den Sommerferien wurde unsere "Bee Happy"-Aktion ins Leben gerufen. Ein Projekt, bei dem unser Schulhof insektenfreundlich umgestaltet wird. Heute fand der zweite Nachmittag statt.

    Trotz Regen ließen sich ca. 45 Aktive nicht abhalten und kamen zu unserer Aktion. Gemeinsam mit Eltern, Großeltern, Ehemaligen, Geschwisterkindern und unseren Schülern wurde mit viel Freude und Tatendrang unser Schulgelände weiter mit heimischen Sträuchern bepflanzt. Zudem wurden 300 Blumenzwiebeln gesetzt, das Wildbienenhotel bestückt, Vogelknödel hergestellt und die im Sommer gestaltete Grünfläche gepflegt. Am Ende stärkten sich alle mit einer leckeren Grillwurst.

    Das "Bee Happy"-Team möchte allen Helferinnen und Helfern für die tolle gemeinsame Aktion danken. Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei der Firma Haunert für die tolle Unterstützung sowie allen Spendern.

  • 27.09.2019
    Tag der offenen Tür

    Am gestrigen Freitag öffnete die Katharina-von-Bora-Schule ihre Türen für alle interessierten Eltern und zukünftigen Erstklässler. Die Veranstaltung startete in der Turnhalle, bei welcher die Gäste von allen Schülerinnen und Schülern mit einem gemeinsamen Lied über unsere Schule begrüßt wurden. Zudem führten drei Klassen kleine Darbietungen auf. Frau Klapheck erklärte den Ablauf des Tages und im Anschluss daran konnten die Kinder und Eltern einen Einblick in den Unterricht der Lerngruppen und Klassen gewinnen. In der großen Pause zwischen der 2. und 3. Schulstunde durften die Kindergartenkinder schon einmal "Schulhofluft" mit den Grundschulkindern schnuppern. Die Eltern wurden in dieser Zeit vom Förderverein mit Kaffee und Keksen versorgt.

    Wir bedanken uns bei allen Besuchern für das große Interesse. 

  • 24.09.2019
    OGS - Anmeldung Notgruppe 6. November 2019

    Liebe Eltern, 
    wie Sie der Jahresplanung entnehmen konnten, ist am Mittwoch, den 06.11.19 wegen einer pädagogischen Ganztagskonferenz kein Unterricht! An diesem Tag wird in der OGS eine Notgruppe angeboten. Die AGs an diesem Tag fallen aus.

    Für die Planung und Organisation benötigen wir eine verbindliche Anmeldung. Das Anmeldeformular wird diese Woche an die Kinder verteilt und befindet sich in deren Postmappe. Alternativ können sie das Formular im Downloadbereich herunterladen. 
    Letzter Anmeldetag ist Freitag der 4. Oktober 2019.

  • 15.09.2019
    Elterninformationabend und Tag der offenen Tür

    Liebe Eltern der kommenden Einschulungskinder!

    Für die Schulanmeldung zum Schuljahr 2020/21 möchten wir Sie zu folgenden Veranstaltungen einladen:

    • Elterninformationsabend mit Vorstellung unserer Schulkonzepte am
      Dienstag, 17. September 2019 um 20 Uhr in der Pausenhalle
    • Tag der offenen Tür am Freitag, 27. September von 8-10.30 Uhr
      Gemeinsamer Beginn um 8 Uhr in der Turnhalle mit Begrüßungsprogramm,
      anschließend Gelegenheit zur Hospitation in den Klassen und Lerngruppen
      Unser Förderverein bietet Ihnen in der Caféteria (Schulküche) einen Kaffee an, die Lehrkräfte stehen in der Pause für Fragen zur Verfügung
    • Schulanmeldung im Sekretariat von Montag, 7. Oktober bis Donnerstag, 10. Oktober, jeweils von 8-12 Uhr
      Bitte bringen Sie Ihr Familienstammbuch und den Impfausweis mit.

    Wir freuen uns riesig über Ihr Interesse!

  • 07.09.2019
    Willkommenstüten für die Ersties

    Am vergangen Freitag ging die erste Schulwoche für die 63 Erstklässler der Katharina-von-Bora-Schule mit einer tollen Überraschung zu Ende. Der Förderverein der Schule überreichte jedem Kind eine große bunte Willkommenstüte. In dieser befanden sich neben den Geschenken des Fördervereins (eine Zeugnismappe und eine Starterbox mit Stiften, Radiergummi und vielem anderen Zubehör) viele Geschenke von großzügigen Spendern. Die Kinder freuten sich über einen großen abwaschbaren Stundenplan und einen Gutschein der Volksbank Haltern, einen Gutschein fürs Aquarell von den Stadtwerken Haltern, ein Geschenk von Gelsenwasser, ein Lesezeichen der Buchhandlung Kortenkamp und vieles anderes. Auch die beiden Kirchengemeinden machten den Kindern eine Freude. Frau Coenen-Brinkert, Leiterin der Stadtbücherei, überreichte jedem Kind noch einen Superausweis für die Stadtbücherei. Damit können die Kinder ein ganzes Jahr lang alle Medien der Stadtbücherei ausleihen. Außerdem erhielten die Kinder auch ihre Mitgliedsanträge für den Leseclub der Schule. Dieser ist jede Woche einmal in der Pause geöffnet. Die Kinder können dort lesen, quatschen, stöbern und sich auch Bücher ausleihen. Der Leseclub wird vom Förderverein der Schule betrieben. Die Kinder strahlten und sind nun gut ausgestattet für den Schulanfang. Schule und Förderverein danken allen Spendern. 

     

  • 30.08.2019
    Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    Heute fand unsere Einschulungsfeier bei wunderschönem Wetter statt. Zuerst trafen sich alle Schulneulinge und die Eltern mit den Lehrerinnen und Kindern in der Erlöserkirche und in der Marienkirche zum Gottesdienst. Unter dem Motto "Wir sind Sonnenstrahlen" stimmten sich alle auf den neuen Lebensabschnitt ein. Bei der anschließenden Einschulungsfeier in der Turnhalle führten die Lerngruppen C, D und E sowie die Klasse 2b Lieder und Gedichte vor. Nun wurden die Schulneulinge aufgerufen und gingen mit ihren Lehrerinnen zur ersten Unterrichtsstunde in ihre Klassen. Unser Förderverein reichte den Eltern währenddessen Kaffee und Kuchen.

    Nun sind wir in der Katharina-von-Bora-Schule komplett und freuen uns riesig auf ein schönes neues Schuljahr mit vielen tollen Aktionen und Erlebnissen. Auf eine gute Zusammenarbeit!

  • 19.08.2019
    „Flexible Schuleingangsphase“ ab dem Schuljahr 2020/21 im evangelischen Teilstandort

    Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 führt die Katharina-von-Bora-Schule im evangelischen Teilstandort, ehemals Martin-Luther-Schule, die flexible Schuleingangsphase, Klasse 1/2 ein.

    Die zunehmend unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, mit denen die Schulanfänger zu uns in die Schule kommen, haben dazu geführt, dass wir uns in den letzten Jahren immer häufiger damit auseinandergesetzt haben, wie unser pädagogisches Konzept aussehen kann, um weiterhin allen Kindern gerecht werden zu können.

    Nach vielen Gesprächen auch mit den Kindergärten und anderen Schulen haben wir für uns die logische Konsequenz gezogen, die darin besteht, die Schuleingangsphase so zu gestalten, dass die 1. und 2. Jahrgänge gemeinsam in einer Schuleingangslerngruppe 1/2 zusammengefasst werden.

     

    So können wir auf die sehr heterogenen Leistungsmöglichkeiten der Kinder in besonderem Maße eingehen. Ziel ist es, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, die Lerninhalte der Klassen 1 und 2 in seinem Tempo zu erarbeiten.

    Kinder mit einer besonderen Begabung können direkt, ohne einen Klassenwechsel, an den Lerninhalten der Klasse 2 teilnehmen. Kinder, die längere Zeit brauchen, haben 3 Jahre Zeit, die Lerninhalte der ersten beiden Klassen zu bewältigen.

    Bei besonderen Teilbegabungen in einzelnen Fächern können die Kinder problemlos am Lernstoff der höheren Lernstufe in der eigenen Lerngruppe mitarbeiten. Bei Lernschwierigkeiten haben die Kinder die Chance, in ihrem individuellen Tempo zu arbeiten und so in drei Jahren den Unterrichtsstoff zu bewerkstelligen.

     

    Das jahrgangsübergreifende Lernen (JüL) von Klasse 1 bis 4 wird im katholischen Teilstandort, ehemals Freiherr-von Eichendorff-Schule, beibehalten. Es beinhaltet schon die flexible Schuleingangsphase.

     

    Somit bieten wir den Eltern ab dem Schuljahr 2020/21 eine Wahlmöglichkeit an:

    • Flexible Schuleingangsphase in den Klassen 1 und 2 mit darauffolgenden, homogenen Klassen 3 und 4.
    • Jahrgangsübergreifendes Lernen (JÜL) von Klasse 1 bis 4 über die gesamte Grundschulzeit.

    Am Dienstag, 17.09.2019 stellen wir Ihnen unser Konzept auf unserem Infoabend für die Schulneulinge 2020/21 vor. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie an diesem Abend begrüßen dürfen. Weitere Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • 10.07.2019
    OGS: Abschluss-Show der 4.- Klässler

    Am Montag den 8. Juli verabschiedeteten sich die Viertklässler der OGS mit einer fulminanten Show von ihrer Grundschulzeit. 

    Zwei der OGS gut bekannte Moderatoren führten souverän durch die Show "TV final". Die "Sendung" beeindruckte mit gezähmten Drachen und Pokemons, zeigte live einen Banküberfall, eine Schatzsuche und einen Marathon. Die Zuschauer hielten bei Trampolin- und Ringakrobatik die Luft an, amüsierten sich über über Sketche sowie Stand-Up-Comedy und staunten über die mehrsprachige Musikdarbietung. Das große Finale endete mit einem gemeinsamen Musikauftritt: "Darum sagen wir: Auf Wiedersehn. Die Zeit mit euch war wunderschön. Es ist wohl besser jetzt zu gehn, wir können keine Tränen sehn. Schönen Gruß und auf Wiedersehn."

    Wir bedanken uns bei allen Eltern, Lehrern, OGS-Mitarbeitern und Kindern, die der Einladung zur Show folgten und wünschen den 4.-Klässlern alles Gute für die Zukunft.

    PS

    Die Fotos während der Aufführung wurden übrigens von den Nachwuchs-Reportern aus der "Rasenden Reporter" AG gemacht.

  • 01.07.2019
    Abkühlung in der OGS

    Passend zum Sommeranfang kletterte die Skala der Thermostate immer höher. Bei bestem Wetter und Temperaturen um die 30 Grad durften sich die SchülerInnen über Hitzefrei freuen. Die Betreuung in der OGS fand natürlich auch bei hochsommerlicher Bruthitze statt. Erzieher und Kinder versuchten durch diverse Wasserspiele für ein wenig Abkühlung zu sorgen. Zum Einsatz kamen Wassereimer, Gießkannen, Wasserpistolen, nasse Schwämme, Wasserbahn und vieles mehr. A pro pos: Die OGS freut sich über Spenden von Wasserspielzeug - der Sommer ist noch lang. Vielen Dank.

  • 27.06.2019
    Kunst-AG entfällt am Freitag (28.06.2019)

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    aufrgund der Temperaturen wurde auch für den morgigen Freitag Hitzefrei festgelegt.

    Dadurch fällt leider die Kunst-AG von Frau Feldmann aus.

    Die Termine der anderen AGs sind bereits ausgelaufen. 

     

    Wie wünschen Ihnen und euch ein schönes Sommerwochenende! 

  • 24.06.2019
    Außerunterrichtliche AGs entfallen bei Hitzefrei

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    wir möchten Sie und euch darauf aufmerksam machen, dass bei Hitzefrei in der Schule automatisch auch die außerunterrichtlichen AGs am Nachmittag entfallen. 

    Hoffentlich wird es nicht allzu viele Termine betreffen.

     

  • 24.06.2019
    Aktualisierung Hitzefrei: Bis einschließlich Donnerstag

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    auch am Donnerstag wird es Hitzefrei geben.

    Die Schule endet somit am Dienstag (25. Juni), am Mittwoch (26. Juni) und am Donnerstag (27.6.) nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    WEITERHIN GILT FÜR UNSERE OGS-KINDER:
    Unsere OGS-Kinder werden selbstverständlich bis zur vereinbarten Abholzeit in der Schule betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

  • 23.06.2019
    Hitzefrei am Montag ab 12.15 Uhr, Dienstag und Mittwoch ab 11.15 Uhr

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    Es gibt von Montag bis Mittwoch Hitzefrei!

    Die Schule endet am Montag, 24. Juni nach der 5. Stunde um 12.15 Uhr. Am Dienstag, 25. Juni und am Mittwoch, 26. Juni endet sie nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Wir werden Sie spätestens am Mittwoch informieren, ob es noch weiterhin Hitzefrei gibt.

    WICHTIGE INFO FÜR UNSERE OGS-KINDER:
    Unsere OGS-Kinder werden selbstverständlich bis zur vereinbarten Abholzeit in der Schule betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

  • 21.06.2019
    Hitzefrei in der kommenden Zeit möglich

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wie bereits im Elternbrief angekündigt, kann es aufgrund des angekündigten heißen Wetters in nächster Zeit  "Hitzefrei" geben. Dann endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Unsere OGS-Kinder bleiben in der Schule und werden dort bis zur vereinbarten Abholzeit betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

    Wir werden Sie auf unserer Homepage jeweils am Vortag informieren, ob die Kinder Hitzefrei bekommen.

  • 14.06.2019
    Bee-Happy - Unsere Schule bekommt einen Bienenlebensraum

    Heute Nachmittag fand unsere Aktion "Bee-Happy" statt. Vor ein paar Wochen entstand die gemeinsame Idee unserer Schulleiterin Vivi Klapheck mit Familie Plüß die Freiflächen hinter dem Lernstübchen naturnaher und bienenfreundlicher zu gestalten. Gemeinsam mit Kindern, Eltern und Großeltern wurden heimische Obstbäume und Sträucher gepflanzt, essbare Blüten eingesät, Wildbienenwohnungen aus Ton gebaut und Baumscheiben gebohrt. Außerdem wurde ein Wildbienenstand gebaut. Bei dem herrlichen Wetter machte es allen Beteiligten einen riesigen Spaß im Schulgarten zu arbeiten. Zur Stärkung gab es Grillwürstchen und Getränke. Die Pflanzen konnten durch zahlreiche Spenden angeschafft werden. Wir bedanken uns bei allen kleinen und großen Helfern und auch bei den Spendern für die finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns sehr über die Spenden der Firmen Mehlbreuer und Haunert sowie des Ortsverbands Haltern am See Bündnis 90/ Die Grünen.

    Vielen herzlichen Dank!

  • 13.06.2019
    Good Morning - Englisches Frühstück

    Die Kinder des Englischkurses 1/2 aus den Lerngruppen A und B haben mit Frau Kleine Büning ein „British Breakfast“ mit landestypischen herzhaften und süßen Zutaten zelebriert. „Learning by doing and tasting...“ oder auch Unterricht mit allen Sinnen.

  • 06.06.2019
    Was bedeutet Ramadan?

    In diesem Jahr findet das Ramadan-Fest in der Zeit zwischen dem 5.-7.6. statt. Aus diesem Grund bekam die LG B Besuch von Frau Kaba. Gemeinsam mit ihrem Sohn erklärte sie den Schülerinnen und Schülern worum es im Fastenmonat geht und wie das Fest bei ihnen gefeiert wird. Dabei stellen sie fest, dass es auch durchaus Gemeinsamkeiten zwischen dem christlichen und muslimischen Glauben gibt. Wie zum Beispiel das Fasten in der Fastenzeit. Die Kinder stellten viele Fragen und zum Abschluss gab es dann auch noch für alle ein kleines süßes Geschenk.

  • 05.06.2019
    Siegerehrung Bundesjugendspiele

    Am Dienstag absolvierten unsere Schulkinder im Rahmen des Sport- und Spielfestes die Bundesjugendspiele. Nach der großen Pause am anschließenden Schultag fand die traditionelle Siegerehrung auf unserer Schultreppe statt. Frau Streyl lobte alle Kinder für ihren großartigen Einsatz auf dem Sportfest, bevor die Kinder aufgerufen wurden, die eine Ehrenurkunde überreicht bekamen. Begleitet wurden sie von dem freudigen Applaus ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Im Anschluss daran erhielten alle weiteren Kinder die Sieger- und Teilnehmerurkunden in ihren Klassen.

  • 04.06.2019
    Sport- und Spielfest 2019

    Heute fand unser diesjähriges Sport- und Spielfest auf dem ETuS-Sportplatz statt. Bei wunderbarem Wetter stellten die Kinder ihr Können im Bereich Leichtathletik unter Beweis. In Gruppen von 3-4 Kindern suchten die Kinder die Stationen "Weitsprung", "50m-Lauf" und "Weitwurf" auf und gaben ihr Bestes. Die Kinder können sich bei der morgigen Siegerehrung nach der großen Pause auf die heißbegehrten Urkunden für die Bundesjugendspiele freuen.

    Auch in diesem Jahr können unsere Schulkinder wieder das Deutsche Sportabzeichen des Olympischen Sportbundes (DOSB) mit Hilfe des Stadtsportbundes Recklinghausen erwerben. Mit den erbrachten Leistungen der Bundesjugendspiele haben sie bereits drei Anforderungen für die Auszeichnung erreicht. Das Sportabzeichen kann man in Bronze, Silber und Gold erlangen. Zusätzlich zum Laufen, Werfen und Springen müssen die Kinder noch 50 Meter schwimmen und einen Dauerlauf (je nach Alter gestaffelt) schaffen. Diese Nachweise haben viele unserer Schülerinnen und Schüler bereits im Sportunterricht erbracht. Heute folgten noch die Disziplinen "Seilchenspringen" und "Standweitsprung", um alle Bereiche für das Sportabzeichen abzudecken. Vor den Sommerferien werden wir den Kindern, die alle Übungen erfolgreich geschafft haben, das Sportabzeichen verleihen.

    Es gab auch wieder den beliebten Orientierungslauf, der bereits zum 3. Mal von den Orientierungslauffreunden Haltern an der Katharina-von-Bora-Schule aufgebaut wurde. Weitere tolle Spiele waren Torwandschießen, Sackhüpfen, Dreibeinlauf, Eierlauf, u.s.w. Den Abschluss des Sportfestes bildete der Staffellauf. Hier traten die Erst- und Zweitklässler in drei Gruppen gegeneinander an. Auch die Dritt- und Viertklässler liefen um die Wette.

    Unser Förderverein reichte den Kindern leckere Obst- und Gemüseplatten, auch konnten die Kinder ihre Trinkflaschen kostenlos nachfüllen. Zahlreiche Eltern unterstützten die Lehrkräfte an den Sport- und Spielstationen. Vielen herzlichen Dank für die umfangreiche Hilfe und die gelungene Organisation durch Frau Streyl und Frau Gernemann.

  • 03.06.2019
    Unsere Bienen-AG

    Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es an unserer Schule eine Bienen-AG. Sie wird von Vivi Klapheck geleitet. Der Bienen-AG gehört auch eigenes Bienenvolk, das beim „Imker Dirk“ steht.

    In der Bienen-AG haben die Kinder viel über unsere Honigbienen und das Leben in der Bienenbeute gelernt. Welche verschiedenen Bienen leben in einem Stock, welche Aufgaben hat die Bienenkönigin, die Arbeiterin und die Drohne? Wie entwickeln sich die Bienen und was fressen sie? Was ist Gelee Royal und warum schwärmen Bienenvölker aus? Welche Aufgaben hat ein Imker?

    Gemeinsam haben wir eine Bienenbeute für das zweite Bienenvolk vorbereitet.

    Ein besonderes Highlight war der Besuch beim Imker und das Hineinschauen in den Stock unseres Bienenvolkes. Mit Imkeranzügen konnten alle Kinder das Leben des Bienenvolkes bei geöffneter Bienenbeute beobachten. Dabei wurden sie vom „Imker Dirk“ fachkundig begleitet und konnten ihm viele Fragen stellen.

    Alle Kinder waren sehr mutig und hatte eine spannende Naturerfahrung.

  • 30.05.2019
    "Deckel drauf" für die Schluckimpfung

    Im Rahmen der Aktion "500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung" haben die Kinder der Lerngruppe A (LGA) an der Katharina-von-Bora-Schule dafür gesorgt, dass zwölf Kinder gegen Kinderlähmunggeimpft werden können. Die Schulkinder haben mehrere Wochen lang Plastikdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen gesammelt. Damit unterstützen sie den Verein "Deckel drauf", der sich zum Ziel gesetzt hat, dass kein Kind mehr an Polio erkranken soll. Seit 2013 werden deutschlandweit Kunststoffdeckel gesammelt und an Verwertungsunternehmen verkauft. Der Erlös von einem Kilogramm des hochwertigen Kunststoffs – also 500 Deckel – reicht, um die Kosten für eine Dosis Schluckimpfung zu decken. Entsprechend stolz waren die Kinder dann auch, als sie die insgesamt 6000 Verschlüsse an Maria Werner, Leiterin der innerbetrieblichen Fortbildung des Katholischen Klinikums Oberhausen, übergeben haben. Das Krankenhaus unterstützt und koordiniert diese Aktion.

  • 25.05.2019
    Projekt gesunde Ernährung und Bewegung

    Während die größeren Kinder am Freitag am Schultriathlon teilnahmen, haben wir mit unseren Erstklässlern eine tolle Aktion mit Hilfe des Stadtsportbundes durchgeführt.

    Bei dem Bewegungsparcour in unserer Turnhalle ging es um Sport und gesunde Ernährung. An jeder Station gab es etwas zu lernen, z. B. die Einordnung der Lebensmittel in die Ernähungspyramide oder das Zuordnen von Obst- und Gemüsesorten auf Rollbrettern. Am Ende konnten die Kinder ihr Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen. Es war ein schöner und lehrreicher Schulvormittag.

  • 24.05.2019
    15. Lippe-Schultriatlon

    "Schwimmen, Rad fahren, Laufen"

    Heute fand der 15. Lippe-Schulthriathlon für Kinder des 2. bis 7. Schuljahres im Freibad des Aquarells statt. Der SV- Hullern organisiert das Sportevent seit Jahren für die Schulen im Umkreis. Wir haben wieder gerne mit unseren Kindern daran teilgenommen.

    Unsere Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Jahrgänge gaben bei dem sportlichen Wettkampf alles. Eltern und Lehrkräfte feuerten die kleinen Sportler nach Leibeskräften an. Auf der Zielgeraden gaben viele noch richtig Gas und erreichten glücklich das Ziel. Dort durften sich die Kinder das heißbegehrte "Finisher-T-Shirt" abholen. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Die Kinder bekamen kostenlos Mineralwasser und gesunde Leckereien. Anschließend konnten die zahlreichen Spielstationen besucht werden.

    Am Ende warteten alle gespannt auf die Siegerehrung. Einige unserer Kinder durften auf das Treppchen:

    2. Jahrgang: Lars (2. Platz)

    3. Jahrgang: Veronika (2. Platz), Lena Marie (3. Platz), Ben Erik (3. Platz)

    4. Jahrgang: Sebastian (3. Platz)

    Da unsere Kinder insgesamt richtig gute Zeiten erreicht haben, gewann unsere Schule den 1. Preis in der Gesamtwertung aller Grundschulen. Unter tosendem Applaus nahm Frau Reisener, die traditionell die Organisation an unserer Schule übernimmt, den Pokal entgegen. Als Team haben wir den Sieg geschafft. Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Kinder! Wir sind stolz auf euch!

    Besonders möchten wir uns beim SV-Hullern bedanken, der dieses tolle Sportfest für die Kinder ermöglicht. Außerdem wollen wir den Eltern danken, die uns heute tatkräftig unterstützt haben.

  • 21.05.2019
    Hitzefrei in der kommenden Zeit möglich

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wie bereits im Elternbrief angekündigt, kann es aufgrund des angekündigten heißen Wetters in nächster Zeit  "Hitzefrei" geben. Dann endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Unsere OGS-Kinder bleiben in der Schule und werden dort bis zur vereinbarten Abholzeit betreut.

    Wir werden Sie auf unserer Homepage jeweils am Vortag informieren, ob die Kinder Hitzefrei bekommen.

  • 20.05.2019
    "Klasse! Wir singen!" - Liederfest in der Münsterlandhalle

    7 Lerngruppen bzw. Klassen sind am Montag nach Münster gefahren um mit ca. 1000 anderen Kindern gemeinsam in der Halle Münsterland an dem großen Projekt „Klasse! Wir singen!“ teilzunehmen. „Klasse! Wir singen!“ wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, so z.B. 2016 mit dem Live Entertainment Award in der Kategorie „Künstler-/Nachwuchsförderung des Jahres“ und im November 2017 mit dem Initiativpreis des Kulturpreises Deutsche Sprache.

    Bereits Wochen vorher waren die Lieder, die aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen kamen, fleißig geübt worden. Die einzelnen Musikstücke wurden durch passende Bewegungen begleitet, die zum einen das Lernen der Texte erleichterte und zum anderen dem Bewegungsdrang der Kinder entspricht. Der Höhepunkt der Show war das alte traditionsreiche Lied „Der Mond ist aufgegangen“, bei dem eine große silberne Spiegelkugel die ganze Halle in einen Sternenhimmel verwandelte. Die Zuschauer waren begeistert von der Vielfalt der Lieder und der Stimmgewaltigkeit ihrer Kinder. Die Band wurde diesmal von der Lerngruppe D , die bereits schon etliche Male an diesem Event teilgenommen hat, musikalisch unterstützt. Text- und bewegungssicher standen diese auf der Bühne und machten begeistert mit.

     

  • 14.05.2019
    Känguru-Wettbewerb

    Im März nahmen 53 Dritt- und Viertklässler unserer Schule am Känguru-Mathematik-Wettbewerb teil. Alle Schülerinnen und Schüler knobelten bis ihnen die Köpfe rauchten und kamen zu tollen Ergebnissen. Jeder Teilnehmer bekam einen Q-Würfel und eine Urkunde. Drei Schüler der Katharina-von-Bora-Schule erreichten so viele Punkte, dass sie Preise gewannen. Alexander Thiemann und Kilian Weihs (am Tag der Preisverleihung leider erkrankt) gewannen einen 1. Preis und Janis Niekamp einen 3. Preis. Herzlichen Glückwunsch! 

  • 08.05.2019
    Waldjugendspiele am Dachsberg – Frische Luft inklusive

    Am Mittwoch (08.05.19) fand der Unterricht für die Viertklässler der Katharina-von-Bora-Schule unter freiem Himmel statt. Als Teilnehmer der diesjährigen Waldjugendspiele absolvierten die Kinder an zehn Stationen rund um den Holzkohlemeiler in Flaesheim einen spannenden und interessanten Parcours. Es galt Fragen zu beantworten, Geschicklichkeit und Teamgeist zu beweisen und vor allem gab es ganz viel zu lernen. Nachhaltiges Denken und Verständnis für den Lebensraum Wald wurde den Kindern durch die Ranger der RVR Ruhr-Grün spielerisch vermittelt.
    Als krönenden Abschluss gab es am Ende für alle teilnehmenden Klassen eine Siegerehrung, bei der sich die Katharina-von-Bora-Schüler über den 3. Platz (4a) sowie über den 1. Platz (4b) freuen durften.

  • 21.04.2019
    Ostergrüße

    Die Katharina-von-Bora-Schule wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Ostertage!

    Genießen Sie die gemeinsame Zeit und erfreuen Sie sich an den kleinen und großen Ostergeschenken, welche mit viel Liebe und Freude in den vergangenen Wochen gebastelt wurden. 

  • 15.04.2019
    Frühlingssingen

    Am Freitag vor den Osterferien wurde in der Turnhalle der Katharina-von-Bora-Schule das Frühlingssingen veranstaltet. Viele Gäste kamen und durften den fröhlichen und mit viel Spaß einstudierten Aufführungen der Schülerinnen und Schüler lauschen. Der Frühling wurde mit unterhaltsamen Liedern, Sprechgesängen und Tänzen begrüßt. Zudem verkündete Frau Wagner den stolzen Spendenbetrag von fast 600€, welchen die Kinder während der Fastenzeit für die Organisation "Mary´s Meals" gesammelt haben.

     

    Wir bedanken uns für den Applaus der zahlreichen Zuschauer und wünschen Ihnen einen schöne Frühlingszeit. 

  • 11.04.2019
    Dinosaurier-Ausstellung

    In den letzten Wochen drehte sich in unseren Lerngruppen alles rund um das Thema Dinosaurier. Mit viel Kreativität und Einsatz forschten, bastelten und arbeiteten die Kinder miteinander. Die vielfältigen Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Bei unserer Dinosaurierausstellung am 11.4. waren Eltern, Großeltern und Freunde der Kinder eingeladen. Sie konnten sich die Arbeitsergebnisse ansehen und den Dinosaurier-Vorträgen zuhören.

     

  • 06.04.2019
    Teilnahme am landesweiten Mathewettbewerb

    Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass unsere Viertklässler am landesweiten Mathematikwettbewerb teilnehmen. Frau Reisener organisiert dieses Event seit Jahren an unserer Schule.

    An der 1. Runde im November nahmen insgesamt 34.000 Viertklässler in den jeweiligen Klassen teil. 11.000 Kinder qualifizierten sich für die 2. Runde im Februar. Am 6. April fand die 3. und letzte Runde in Gelsenkirchen statt, an der NRW-weit 1.500 Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

    Wir sind stolz, dass 6 Kinder unserer Schule am Samstag in Gelsenkirchen dabei waren.

    Herzlichen Glückwunsch!

     

  • 01.04.2019
    Neue Sozialpädagogin Anika Bäcker eingestellt

    Als Verstärkung unseres multiprofessionellen Teams möchten wir Anika Bäcker an unserer Schule willkommen heißen. Zu ihren Aufgaben gehören vor allem: 

    • Sozialpädagogische Förderung und Unterstützung in der Schuleingangsphase
    • Erstellen von Förderplänen
    • Förderung der Basiskompetenzen
    • Unterrichtsbegleitung mit dem Ziel der Unterstützung und Stabilisierung der Kinder im Unterricht und darüber hinaus
    • Beratung von Eltern in Schul- und Erziehungsfragen

     

    Frau Bäcker arbeitet in engem Kontakt und auf dem Hintergrund multiprofessioneller Teamstrukturen mit dem jeweiligen Lehrpersonal, der Schulsozialarbeit, der OGS und den KiTa-Teams.

    Im Teamteaching (Doppelbesetzung LehrerIn und Sozialpädagogische Fachkraft) führt sie professionelle Beobachtungen der Schülerinnen und Schüler durch, sie unterstützt im Klassenkontext, oder initiiert Formen der inneren Differenzierung. Darüber hinaus werden individuelle Förderschwerpunkte in Einzelarbeit, mit der Kleinst – oder Kleingruppe angeboten.

     

  • 28.03.2019
    Orientierungslauf

    In dieser Woche hatten alle Kinder erneut die Möglichkeit an einem sportlichen Orientierungslauf teilzunehmen. Dieses Mal wurde das Labyrinth aus Hütchen in der Turnhalle aufgestellt. Die Kinder erhielten Karten, auf denen Wege als Rätsel aufgezeichnet waren. Es gab verschiedene Möglichkeiten und Schwierigkeitsgrade, welche selbst ausgewählt werden konnten. Mithilfe von Sensoren ermittelte ein Computer, ob das Rätsel richtig gelöst wurde. Alle nahmen mit viel Freude und Ergeiz teil.

  • 06.03.2019
    Fundsachen

    Liebe Eltern,

    unser Fundsachen-Regal erwartet Sie. ;)
    Im Laufe der letzten Monate haben sich viele Kleidungsstücke und andere Dinge angesammelt, welche gerne von Ihnen abgeholt werden würden. Es wäre schön, wenn Sie in der nächsten Zeit in die Pausenhalle unserer Schule kommen könnten und eventuell die ein oder andere vermisste Sache entdecken und mitnehmen.

    Herzlichen Dank!

  • 01.03.2019
    Helau - Karneval 2019

    Zum heutigen Kinderkarneval läuteten wir an unserer Schule die 5. Jahreszeit ein. Gestartet wurde in den Schulklassen, wo sich Cowboys, Katzen, Superhelden, Roboter, Prinzessinnen und viele mehr tummelten. Mit viel Spaß wurden die Kostüme vorgestellt und die Klassenräume dekoriert. Nach der großen Pause war es dann soweit: Die riesige Polonäse bewegte sich durch die Schule und über den Schulhof. Anschließend fanden sich alle zur Mega-Party in der Pausenhalle ein. Bei sattem Sound und bunten Lichteffekten feierte die ganze Schule zusammen.

    Ein herzliches Dankeschön gilt den Eltern, die für alle Kinder leckere Waffeln backten. Alles duftete wunderbar und die Waffeln schmeckten köstlich! Es war rundum eine gelungene Feier!

     

  • 01.03.2019
    Rucksack Schule

    Wir freuen uns, dass Frau Eslampour Eltern mit Migrationshintergrund mit dem Projekt "Rucksack Schule" bei Fragen rund um die Schule unterstützt.

    Frau Eslampour steht für Fragen immer mittwochs in der 1. Schulstunde zur Verfügung. Bitte melden Sie sich im Vorfeld kurz im Sekretariat an: Tel. 02364-14204

     

     

  • 25.02.2019
    Sprechstunden der Lehrkräfte

    Wenn Sie einen Gesprächsbedarf haben, können Sie sich für die wöchentliche Sprechstunde der Lehrkräfte anmelden. Bitte vereinbaren Sie den Termin direkt mit der betreffenden Lehrperson.

    Austermann, Larissa: Mittwoch, 1. Stunde

    Feldmann, Katrin (LAA): Donnerstag, 3. Stunde 

    Gernemann, Andrea: Donnerstag, 5. Stunde

    Griesdorn-Kock, Lisa: --- (Elternzeit)

    Hellenbrand, Eva: --- (Elternzeit)

    Herold, Katja: Mittwoch, 2. Stunde

    Klapheck, Vivi: nach Vereinbarung

    Kleine Büning, Anke: Montag, ab 13.05 Uhr

    Krimphove, Judith: Mittwoch, 6. Stunde

    Malkemper, Franziska: Montag, ab 13.15 Uhr

    Oppermann, Kerstin: Mittwoch, 6. Stunde

    Rauschert, Manuela: Freitag, 5. Stunde

    Reisener, Meike: Dienstag, 5. Stunde

    Schulze, Martina: Freitag, 5. Stunde

    Steinkamp, Gundi: Freitag, 2. Stunde

    Streyl, Anja: Dienstag, 2. Stunde

    Vehoff, Elisa: Donnerstag, 5. Stunde

    Voßbeck, Silke: Donnerstag, 6. Stunde

    Wagner, Ulrike: Dienstag, 2. Stunde

    Wehren, Ricarda: Mittwoch, 6. Stunde

    Weide, Claudia: Donnerstag, 2. Stunde

    Willers, Ina: Donnerstag, ab 12.30 Uhr

    Wilschewski, Heike: Donnerstag, 5. Stunde

  • 18.02.2019
    Die neuen AG´s starten

    Auch in diesem Halbjahr können wir unseren Schulkindern ein vielfältiges Angebot an AG´s machen. Die Kinder konnten sich für folgende Angebote anmelden:

    Yoga, Trommeln, Fußball, Holz-AG, Kreatives Gestalten, Kunst, Kidsfitness, Bienen-AG, Entspannung, Kunst-Plastik

    Wir wünschen den Kindern viel Freude bei den Aktionen.

  • 11.02.2019
    News aus dem Förderverein

    Zum zweiten Mal wurde ein Schreiben mit Neuigkeiten und Infos rund um die Arbeit des Fördervereins erstellt. Außerdem wurde das Thema Veranstaltungen aufgegriffen. Den ganzen Newsletter finden Sie hier: Februar 2019 .

  • 08.02.2019
    Zeugnisausgabe

    Heute war es soweit! Unsere Dritt- und Viertklässler bekamen Ihre Halbjahreszeugnisse. Unser Förderverein spendierte den Kindern richtig tolle Zeugnismappen, die extra für die Katharina-von-Bora-Schule angefertigt wurden. Während die Drittklässler neben den schriftlichen Beurteilungen auch erstmals Noten bekommen, haben die Viertklässler die Übergangsempfehlungen mit ihrem Zeugnis erhalten. Somit können sie sich an den weiterführenden Schulen anmelden.

    Sollten Sie Fragen zum Zeugnis Ihres Kindes haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Klassenlehrerin bzw. Fachlehrerin.

  • 08.02.2019
    Urkunden Lesenacht

    Als besondere Wertschätzung und auch zur Erinnerung an die Lesenacht, erhielten die 76 Vorlesekinder Urkunden vom Förderverein. Auch wir Lehrerinnen sind sehr stolz auf die vielen Kinder, die sich getraut haben aus ihrem Lieblingsbuch vorzulesen. Herzlichen Glückwunsch!

  • 07.02.2019
    Gewaltfrei Lernen

    Am Donnerstag Abend fand der Elternabend zum Projekt "Gewaltfrei Lernen" in unserer Turnhalle statt. Über 40 Eltern lernten in lockerer und aktiver Atmosphäre die Prinzipien des Sozialen Lernens kennen. Frau Stark, die das Projekt an unserer Schule durchführt, vermittelte den interessierten Eltern die Inhalte mit vielen Beispielen und Übungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite www.gewaltfreilernen.de.

    In den nächsten Wochen nehmen alle Kinder unserer Schule am Projekt "Gewaltfrei Lernen" teil. Die Erstklässler haben einen 6-stündigen Einführungskurs, in dem sie mit viel Bewegung und Freude lernen, in Streitsituationen angemessen zu reagieren. Dazu gehört vor allem die "Stopp-Regel", mit der man deutlich sagt, wenn man geärgert wird.

    Die Zweit-, Dritt- und Viertklässler frischen in einer Doppelstunde das bereits gelernte wieder auf und trainieren in der Gruppe die Strategien. Zum Projekt gehört auch, wie man freundlich und offen auf andere Kinder zugeht, wie man Beleidigungen begegnet und wir man sich Hilfe bei Erwachsenen holt. Wichtig ist auch, dass man nicht bei Ausgrenzungen oder Beleidigungen mitmacht und eher als "Superheld" Kinder aus schwierigen Situationen herausholt, indem man zum Beispiel sagt: "Komm mit, XY, wir wollen mit dir was spielen."

    Die erlernten Regeln gelten an unserer gesamten Schule. Alle Lehrpersonen kennen das Projekt. Uns ist es wichtig, dass die Kinder Strategien lernen, wie sie möglichst selbstständig Konflikte positiv lösen. Und dass sie wissen, dass sie von den Erwachsenen unterstützt werden. Unser Förderverein finanziert das Präventionsprogramm für alle Kinder unserer Schule, so dass den Familien keine Kosten für die Teilnahme entstanden sind. Vielen Dank!

  • 05.02.2019
    Eltern-Kind-Schule - Teil 1: Feinmotorik

    Die Katharina-von-Bora-Schule startete erfolgreich mit dem ersten Teil des neuen Förderprogrammes „Eltern-Kind-Schule“, welches den zukünftigen Erstklässlern den Schulstart noch leichter machen soll. An dem ersten von drei möglichen Nachmittagsterminen ludt die Schule die Eltern mit ihren Kindern dazu ein, einfache Übungen zu dem Bereich „Feinmotorik“ kennenzulernen und auszuprobieren. Unter der Anleitung der Lehrerinnen wurde der einstündige Kurs so gestaltet, dass alle Übungen leicht zu Hause weitertrainiert und in den Alltag integriert werden können.

    Wir freuen uns sehr, dass so viele Eltern mit ihren Kindern der Einladung gefolgt sind und auch darüber, dass einige Erzieherinnen und Erzieher uns besucht haben und bei unserem Förderprogramm unterstützen. 

  • 01.02.2019
    Lesenacht

    Am Freitag fand wieder einmal die allseits beliebte Lesenacht statt.

    Der Förderverein hatte mit Hilfe der Eltern, Lehrer und OGS-Mitarbeiterinnen die Schule in ein gemütliches Haus der Bücher verwandelt. 76 Schüler lasen aus ihren Lieblingsbüchern, während Mitschüler, Eltern, Geschwister und zukünftige Erstklässler gebannt zuhörten. Die Leseräume waren toll geschmückt worden und in gemütliches Licht getaucht.

    In der Cafeteria  sorgte der Förderverein mit Würstchen und Brötchen für das leibliche Wohl.

    Die Buchhandlung Kortenkamp erfreute in der Pausenhalle die kleinen Leser mit einer großen Bücherauswahl. Es konnte nach Herzenslust gestöbert und eingekauft werden. Zum Ende der Veranstaltung wurden drei Bücher unter den anwesenden Kindern verlost.

     

  • 01.02.2019
    Hurra, es schneit!

    Am Freitag haben sich alle Kinder besonders gefreut. Es war ein wunderschöner Wintertag, die Sonne schien und der Schnee eignete sich besonders gut zum Bauen von Schneemännern. Auf dem ganzen Schulhof entstanden riesige Figuren, die mit viel Mühe und Freude gebaut wurden.

  • 31.01.2019
    BuT - Neustart (Bildung- und Teilhabepaket)

    Wir freuen uns, dass wir wieder Sprechstunden für das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) anbieten können. Als Nachfolgerin begrüßen wir Caritas-Mitarbeiterin Kathrin Birr herzlich an unserer Schule. Sie können sich immer mittwochs in der Zeit von 9.15-11.15 Uhr über das Bildungs- und Teilhabepaket erkundigen. Frau Birr ist Ihnen gerne bei Anträgen behilflich. Die Sprechstunden finden im "Lernstübchen" statt. Dies ist das kleine Haus links von der großen Treppe vor unserem Hauptgebäude.

  • 31.01.2019
    Zeugnisausgabe und Ende des Halbjahres

    Am Freitag, 8. Februar erhalten die Dritt- und Viertklässler ihre Halbjahreszeugnisse. ALLE Kinder unserer Schule haben nach der 3. Stunde schulfrei. Die OGS-Betreuung findet selbstverständlich statt.

    Ab Montag, 4. Februar gelten bereits die neuen Stundenpläne, die Sie über Ihre Kinder erhalten haben.

  • 16.01.2019
    Jugendgesundheitssprechstunde

    Die Ärztin Christiane Widera und die Sozial-Medizinische-Assistentin Jutta Kraus bieten wieder Sprechstunden für unsere Schulkinder an. In diesem Rahmen können die Kinder Fragen rund um die Gesundheit stellen.

    6.2.19, 6.3.19, 3.4.19, 5.6.19, 3.7.19

    jeweils in der Zeit von 9.45-11.15 Uhr

  • 16.01.2019
    Mein Körper gehört mir

    Unsere Dritt- und Viertklässler nehmen zur Zeit am dreiteiligen interaktiven Präventionsprogramm über die Grenzen, die niemand überschreiten darf, teil.

    „Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! Sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

    Hände abklatschen ist toll, und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von „Mein Körper gehört mir!“ 

    Das Thema sexueller Missbrauch wird den Schülerinnen und Schülern kindgerecht nahe gebracht. Die einzelnen Teile des Programms widmen sich den Themen Ja- und Nein-Gefühle, sexueller Missbrauch durch Fremde und durch Täter aus dem Nahbereich der Kinder. Trotz der ernsthaften Inhalte wird viel gelacht, gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wird erklärt, was sexueller Missbrauch ist. Sie werden aufgefordert ihren Gefühlen zu trauen und sie erfahren, dass jeder das Recht hat, „Nein!“ zu sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist, oder wenn ein anderer meine persönlichen Grenzen überschreitet

    Zusätzliche Informationen zum Thema finden sich unter www.tpw-osnabrueck.de. Und auch für Kinder hat die tpw eine spezielle Website eingerichtet. Auf www.meinkoerpergehoertmir.de können die wichtigsten Inhalte des Programms noch einmal nachgelesen und anhand der Comiczeichnungen nachbetrachtet werden.

  • 07.12.2018
    Eltern-Kind-Schule startet im Februar

    Mit der Schulanmeldung für das Schuljahr 2019/2020 startet die Katharina-von-Bora-Schule mit einem neuen Förderprogramm, das den zukünftigen Erstklässlern den Schulstart noch leichter machen soll. An drei Nachmittagen lädt die Schule die Eltern mit ihrem Kind zu einer Eltern-Kind-Schule ein. Je nach Bedarf, der sich aus dem Ergebnis des Schulspiels ergibt, nehmen die Kinder mit ihren Eltern an 1-3 Nachmittagen teil. Hier lernen sie dann unter Anleitung der Lehrerinnen Spiele und einfache Übungen aus den Bereichen „Sprache“, „Miteinander lernen“ und „Feinmotorik“ kennen. Die einstündigen Kurse sind so gestaltet, dass alle Übungen leicht zu Hause weitertrainiert und gespielt werden können. Begonnen wird mit den Kursen Anfang Februar 2019, so dass die Zeit bis zum Schuleintritt noch gut genutzt werden kann, um die Kinder fit für den Schuleintritt zu machen.

    Im Zuge diese Entwicklung wurde noch einmal die Kooperation mit dem St. Marien Kindergarten und auch den anderen Kindergärten intensiviert. In verschiedenen Gesprächen tauschten sich die Kindergärten und die Schule über die jeweiligen Bildungsaufträge und Erwartungen aus. Das unbedingte Ziel beider Institutionen ist es, den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule gut und erfolgreich gelingen zu lassen. So werden in den Kursstunden viele Aspekte, die auch im vorschulischen Bereich geübt und gefördert werden, aufgegriffen und in den Übungen und Spielen trainiert. Es handelt sich somit um die Basiskompetenzen, die der Kindergarten bereits fördert und auf denen die Schule aufbaut. Wir freuen uns auf eine intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen am Erziehungsprozess Beteiligten!

     

  • 07.12.2018
    Bundesweiter Vorlesetag am 16.11.18

    Zum bundesweiten Vorlesetag lasen Kinder aus der Lerngruppe D ihren Mitschülerinnen und Mitschülern aus ihren Lieblingsbüchern vor. Als Erinnerung an diesen schönen Tag bekamen sie Vorleseurkunden überreicht.

  • 06.12.2018
    Verabschiedung Frau Kassing

    Leider müssen wir uns von unserer sehr engagierten Caritas-Mitarbeiterin Frau Kassing verabschieden. Ihre Sprechstunde findet am kommenden Mittwoch (12.12.2018) das letzte Mal in der gewohnten Zeit von 10.00-12.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Katharina-von-Bora-Schule statt. Wir wünschen Frau Kassing gutes Gelingen für ihre neue Stelle und sagen DANKE. 

  • 06.12.2018
    Sei gegrüßt, lieber Nikolaus

    "Der Nikolaus ist hier. Schon klopft es an der Tür. Wir rufen laut: `Herein!´ Da tritt er bei uns ein. Sei gegrüßt, lieber Nikolaus. Wieder gehst du von Haus zu Haus. Alle Kinder lieben dich, warten schon und freuen sich, teilst du dann deine Gaben aus. Dankeschön, dankeschön, lieber Nikolaus!" 

    Mit diesem Lied begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Katharina-von-Bora-Schule am heutigen Tag den Nikolaus. Alle waren von seinem Besuch begeistert und lernten etwas über die Geschichte des Heiligen Bischof Nikolaus. Einige Klassen und Lerngruppen trugen ihm adventliche sowie unterhaltsame Gedichte und Lieder vor. Im Anschluss daran wurden stellvertretend an die Klassensprecher große, leckere Stutenkerle verteilt, welche mit großer Freude geteilt und verspeist wurden. 

     

  • 06.12.2018
    Geschenkesammlung für bedürftige Kinder

    Passend zur Vorweihnachtszeit und zu unserem Nikolausfest, sammelten die Schülerinnen und Schüler der Katharina-von-Bora-Schule fleißig Geschenke für bedürftige Kinder in Haltern. Die Caritas hatte mit dem Motto `Nicht neu kaufen, sondern etwas von sich abgeben´ dazu eingeladen, Spielzeuge, Bücher, Spiele oder andere Habseligkeiten schön zu verpacken und zu verschenken. Wir können nur darüber staunen, wie viele toll hergerichtete Päckchen von Herrn Esser (Caritas) entgegengenommen werden konnten. 

    Danke an alle Kinder, welche etwas von sich hergaben, um anderen Kindern eine Freude zu bereiten. 

  • 30.11.2018
    Elterninformation Bringen und Abholen ihres Kindes

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

    nun beginnt die dunkle Jahreszeit. Leider müssen wir feststellen, dass weiterhin viele Eltern beim Bringen und Abholen ihres Kindes auf den Parkplätzen direkt vor dem Schulhof / Schulgebäude parken.

    Es wird kurz in die Parkbox gefahren, die Kinder steigen aus und dann geht es direkt wieder rückwärts zurück auf die Alte Ringstraße. Hier entstehen immer wieder sehr gefährliche Situationen, da zum gleichen Zeitpunkt viele Kinder mit dem Fahrrad auf der Straße zur Schule fahren und es zu sehr unübersichtlichen Situationen kommt.

    Nach Rücksprache mit der Polizei und dem Ordnungsamt möchten wir Sie daher dringend bitten, ausschließlich in der dafür eingerichteten Elternhaltezone (Straße neben dem Modulanbau unserer Schule, Im Dahläckern) kurz zu halten und ihr Kind dort auf der Bürgersteigseite gefahrlos aussteigen zu lassen. Sie können dann weiter geradeaus fahren und ohne zu wenden so wieder auf die Alte Ringstraße zurückkehren.

    Bitte unterstützen Sie uns, dass alle Kinder sicher an der Schule ankommen können. 

     

     

  • 16.11.2018
    Astrid-Lindgren-Woche in der Stadtbücherei Haltern

    Anlässlich des 111. Geburtstages der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren folgten einige Klassen und Lerngruppen der Einladung von Frau Coenen-Brinkert (Leiterin der Stadtbücherei Haltern) und besuchten die Stadtbücherei. Dort erfuhren sie viel über das Leben und die Werke der weltberühmten Autorin und durften beispielsweise den lustigen Abenteuern von Pippi Langstrumpf lauschen. Auch der angebotene Malwettbewerb zu dem Thema "Deine Helden aus Astrid Lindgren" wurde mit Begeisterung angenommen.
    Passend zum bundesweiten Vorlesetag (Freitag - 16.11.2018) kamen die Schülerinnen und Schüler während der Astrid-Lindgren-Woche zudem in den Genuss einer Vorlesestunde von Bürgermeister Bodo Klimpel.
    Wir bedanken uns bei der Stadtbücherei Haltern und Herrn Klimpel für diese tollen Angebote und das Strahlen, welches Sie in die Kindergesichter gezaubert haben.

  • 08.11.2018
    Neue Öffnungszeiten Sekretariat

    Unser Sekretariat ist ab jetzt immer von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7.30 Uhr - 12.00 Uhr besetzt.

  • 08.10.2018
    Manege frei für den Zirkus "Bora Bora"

    In der letzten Woche fand unsere lang ersehnte Projektwoche zum Thema Zirkus statt. Bereits am vorherigen Sonntag studierten Lehrerinnen und engagierte Eltern das Programm ein, um es am Montag den Kindern zu vorzuführen. Damit fiel es den Kindern leicht, sich eine Gruppe auszusuchen. In den nächsten Tagen wurde fleißig geprobt. Am Freitag und Samstag fanden dann die heißbegehrten Vorstellungen statt. Die Darbietungen waren sensationell! Wir sind stolz auf unsere Schulkinder!

    Vielen Dank an alle, die diese Projektwoche zum unvergesslichen Ergebnis gemacht haben!

  • 29.09.2018
    Bald geht der Zirkus los!

    Der Countdown läuft!

    Nachdem am Mittwoch mit vereinten Kräften von Eltern und Zirkusteam am Aufbau des Zeltes gearbeitet wurde, kann unsere lang ersehnte Zirkuswoche am Montag endlich starten. Vielen Dank an alle Helfer, welche spontan ihre Hilfe angeboten haben.

    Am Sonntag (30.09.2018) werden Eltern und Lehrer für die unterschiedlichen Angebote geschult und eine Zirkusvorstellung einstudieren. Diese Vorstellung wird dann am Montag (01.10.2018) allen Schülerinnen und Schülern der Katharina-von-Bora-Schule im Zirkuszelt vorgeführt. Im Anschluss an die Vorführung können sich alle Kinder für ein Angebot entscheiden, welches sie dann in der kommenden Woche trainieren werden. 

    Wir freuen uns schon sehr auf eine aufregende und ereignisreiche Zirkuswoche!

  • 17.09.2018
    World Orienteering Day - Orientierungslauf

    Vom 17.-19.09. hatten alle Kinder die Möglichkeit an einem sportlichen Orientierungslauf teilzunehmen. Auf dem Schulhof wurde ein Labyrinth aus Hütchen aufgestellt. Die Kinder erhielten "Schatzkarten", auf denen Wege als Rätsel aufgezeichnet waren. Mithilfe von Sensoren ermittelte ein Computer, ob das Rätsel richtig gelöst wurde. Es gab sechs verschiedene Schwierigkeitsgrade. Alle hatten viel Spaß!

  • 13.09.2018
    Sponsorenwanderung Zirkus

    Über 5000 Euro erliefen unsere Kinder beim Sponsorenlauf zur Mitfinanzierung  unseres Zirkus-Projektes!
    In verschiedenen Gruppen liefen die Kinder entweder 2 km, 4km, 6 km, 9 km oder 13 km. Jedes Kind konnte sich im Vorfeld überlegen, wie viel es laufen möchte und kann. Im Nachhinein können wir sagen, alle haben sich super eingeschätzt und sind glücklich wieder an der Schule gelandet. Eine grandiose Leistung aller!! Nun kann der Zirkus endgültig kommen!!

  • 10.09.2018
    Glaubenswoche St. Sixtus Gemeinde

    Von Menschen lernen, Christ zu sein


    Am Montag, 10.09.2018 haben unsere Schülerinnen und Schüler an einer Aktion der Festwoche der St. Sixtus Gemeinde teilgenommen.
    An verschiedenen Stationen lernten sie spielerisch Persönlichkeiten kennen, die sich in besonderer Weise um ihre Mitmenschen gekümmert haben. Sie erfuhren so wie Franziskus seine gesicherte Zukunft aufgab, Mutter Theresa in Kalkutta gelebt hat und von Oscar Romero, der für seinen Glauben sterben musste. Nicht nur für die Kinder war dieser Morgen interessant und abwechslungsreich, auch die Erwachsenen lernten noch einiges dazu.

  • 28.08.2018
    Willkommen im neuen Schuljahr!

    Liebe Kinder, liebe Eltern!
    am Mittwoch, den 29.8. und Donnerstag, den 30.8. findet für alle Zweit- bis Viertklässler der Unterricht in der 1.-4. Stunde (7.45-11.15 Uhr) statt.
    Am Freitag, den 31.8. findet der Unterricht aufgrund der Einschulungsfeier in der Zeit von 7.45-11.30 Uhr (Achtung: 15 min länger als die 4. Stunde) statt.
    Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr und wünschen allen einen guten Start!

  • 13.07.2018
    Schöne Ferien!

    Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien erholsame Ferien. Am Mittwoch, den 29. August starten wir mit allen Zweit-, Dritt- und Viertklässlern von 7.45 Uhr bis 11.15 Uhr. Die Einschulung der Erstklässler findet am Freitag, 31. August statt.

  • 13.07.2018
    Abschlussgottesdienst

    Am letzten Schultag der Viertklässler fand wie immer ein gemeinsamer Abschlussgottesdienst statt. Das Thema war "Scheinbar groß". Es wurde die Geschichte von Jim Knopf und Lucas, dem Lokomotivführer erzählt und nachgespielt. Sie trafen den Scheinriesen Tur Tur, der aus der Ferne riesig wirkt. Aber je näher er kommt, desto mehr erscheint er auf Augenhöhe. Die Geschichte sollte allen Mut machen, die Angst vor bevorstehenden Ereignissen haben. Probleme, die einem groß vorkommen, sind bei näherer Betrachtung viel kleiner als gedacht. Wir wünschen allen Schulabgängern, dass sie alle Schwierigkeiten im Leben meistern und mutig in die Zukunft schauen.

  • 13.07.2018
    Abschlussaktion der Viertklässler

    Es ist zu einer gemeinsamen Tradition geworden, dass die Viertklässler zum Abschluss ein Lied singen und Ballons in die Luft steigen lassen. Diese schöne Aktion wurde von allen Kindern und Eltern begleitet und bestaunt. 

    Wir wünschen allen Viertklässlern viel Glück, Erfolg und Freude an den Weiterführenden Schulen. 

  • 12.07.2018
    Sportabzeichen

    Im Rahmen des diesjährigen Sport- und Spielfestes konnten die Kinder auch das Deutsche Sportabzeichen erwerben. Dazu hatten alle Kinder die Gelegenheit die erforderlichen Disziplinen, u. a. auch im Schwimmen, abzulegen. Heute fand die große Siegerehung in der Schule statt. Wir sind stolz darauf, wie viele Kinder das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold geschafft haben. Herzlichen Glückwunsch!!!

    "Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten "Ausdauer", "Kraft", "Schnelligkeit" und "Koordination".
    (Quelle: www.deutsches-sportabzeichen.de, 12.07.2018)

     

  • 06.07.2018
    "Mein Körper gehört mir"

    Unsere Viertklässler haben vor den Sommerferien am dreiteiligen interaktiven Präventionsprogramm über die Grenzen, die niemand überschreiten darf, teilgenommen.

    „Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! Sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

    Hände abklatschen ist toll, und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von „Mein Körper gehört mir!“ 

    Das Thema sexueller Missbrauch wird den Schülerinnen und Schülern kindgerecht nahe gebracht. Die einzelnen Teile des Programms widmen sich den Themen Ja- und Nein-Gefühle, sexueller Missbrauch durch Fremde und durch Täter aus dem Nahbereich der Kinder. Trotz der ernsthaften Inhalte wird viel gelacht, gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wird erklärt, was sexueller Missbrauch ist. Sie werden aufgefordert ihren Gefühlen zu trauen und sie erfahren, dass jeder das Recht hat, „Nein!“ zu sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist, oder wenn ein anderer meine persönlichen Grenzen überschreitet

    Zusätzliche Informationen zum Thema finden sich unter www.tpw-osnabrueck.de. Und auch für Kinder hat die tpw eine spezielle Website eingerichtet. Auf www.meinkoerpergehoertmir.de können die wichtigsten Inhalte des Programms noch einmal nachgelesen und anhand der Comiczeichnungen nachbetrachtet werden.

  • 03.07.2018
    Hitzefrei am 4.7.2018

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist auch morgen (Mittwoch, 4.7.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Die OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

     

  • 02.07.2018
    Hitzefrei am 3.7.2018

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist auch morgen (Dienstag, 3.7.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Die OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

    Ob es am übermorgen (Mittwoch, 4.7.) hitzefrei gibt, wird morgen entschieden und mitgeteilt. 

  • 01.07.2018
    Hitzefrei

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist morgen (Montag, 2.7.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Die OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

  • 22.06.2018
    Schneckenprojekt in der Klasse 2b

    Zurzeit beschäftigt sich die Klasse 2b mit dem Thema „Schnecken“. Nach einem Projekttag zu diesem Thema, an dem unter anderem ein Terrarium fachgemäß eingerichtet wurde und wichtige Regeln zum richtigen Umgang mit den Schnecken besprochen wurden, bearbeiten die Kinder nun verschiedene Lernangebote im Werkstattunterricht. Hierbei werden einige Versuche mit den Schnecken durchgeführt und auch auf verschiedene Weise Fachwissen angeeignet. Inzwischen sind im Klassenraum der 2b neun Schnecken eingezogen und die Kinder sind in jeder Sachunterrichtsstunde begeistert bei der Sache. Sie pflegen ihre Klassentiere vorbildlich und allen macht das Thema viel Spaß.

  • 21.06.2018
    Kennenlern-Vormittag der Schulneulinge

    Heute Vormittag besuchten die zukünftigen Erstklässler ihre Lerngruppen und Klassen. Ganz stolz und auch ein bisschen aufgeregt nahmen sie in der 2. und 3. Stunde am Schnupper-Unterricht teil. Hier lernten sie ihre Lehrerinnen und neuen Mitschülerinnen und Mitschüler kennen. Die Kinder lauschten interessanten Geschichten und konnten bereits ihr kreatives Können unter Beweis stellen. Unser Förderverein verkürzte den Eltern und Erzieherinnen die Wartezeit mit einem frischen Kaffee. Zwischen den beiden Stunden lernten die Kindergartenkinder bereits die "große Pause" auf unserem schönen Schulhof kennen. Auch die Frühstückspause durfte nicht fehlen. Frisch gestärkt und gut gelaunt wurden die Kinder am Ende von ihren Erzieherinnen oder Eltern abgeholt. 

    Der Kennenlern-Vormittag ist ein sehr schönes Ritual um den Kindern die Aufregung vor dem ersten Schultag zu nehmen. Er ist fester Bestandteil unseres Schulprogrammes und dient dazu einen guten Übergang vom Kindergarten in die Schule zu fördern.

  • 15.06.2018
    Schultriathlon

    Heute starteten viele unserer Zweit- Dritt- und Viertklässler zum 14. Lippe-Schultriathlon, den der SV Hullern 68 e.V. für Kinder im Kreis Recklinghausen organisiert. Zu diesem beeindruckenden Sportevent wurden 1850 Kinder erwartet. Die Kinder stellten ihre sportlichen Fähigkeiten beim Schwimmen, Radfahren und Laufen unter Beweis. Im Ziel wartete das heißbegehrte Finisher-T-Shirt, das stolz getragen wird.

    Auch unsere Erstklässler nutzten die Gelegenheit in einer Wanderung zum Schwimmbad unsere Kinder zu besuchen und anzufeuern. Auf dem Gelände des Freibades gab es ein buntes Rahmenprogramm, an denen sich die Kinder vergnügen konnten, auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Es gab Waffeln, Eis und weitere Leckereien. Die Hauswirtschaftsgruppe der Realschule versorgte die Sportlerinnen und Sportler sogar gratis mit gesunden Snacks.

    Unsere Kinder gaben ihr Bestes und so konnten wir uns über zwei Platzierungen auf dem Siegertreppchen freuen. Wir gratulieren ganz herzlich:

    Veronika, 3. Platz der Drittklässlerinnen (LGB) und Julia, 3. Platz der Viertklässlerinnen (LGD)

    Nach der Siegerehrung waren sich alle einig: Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei! Vielen Dank an den SV-Hullern für dieses tolle Event und natürlich auch einen herzlichen Dank an alle Eltern, die uns begleitet und geholfen haben.

  • 09.06.2018
    Schulfest

    Am heutigen Samstag feierten wir unser erstes gemeinsames Schulfest an der Katharina-von-Bora-Schule. Schulleiterin Vivi Klapheck begrüßte alle Besucher und dankte den zahlreichen Beteiligten für ihren außerordentlichen Einsatz zugunsten unserer Schulkinder. Diese schmetterten zur Einstimmung einen coolen Schulfest-Rap. Im Anschluss daran wünschte auch OGS-Leiterin Frau Hoffmann ein schönes Fest und lud zu einer Besichtigung der Räumlichkeiten ein.

    Nun konnten sich die Kindern an den von allen Klassen und Lerngruppen vorbereiteten Spielstationen vergnügen. Für jede absolvierte Station gab es als Belohnung einen Stempel auf eine Sammelkarte.

    Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Man konnte sich mit leckeren Kuchen, Getränken, Würstchen und Brezeln stärken. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein und allen Eltern, welche die Cafeteria organisiert und möglich gemacht haben.

    Wir freuen uns über ein gelungenes, sonniges und sehr gut besuchtes Schulfest.

  • 08.06.2018
    Speiseplan in der OGS

    Den jeweils aktuellen Speiseplan finden Sie auf unserer Seite Offener Ganztag > Aktuelles.

  • 06.06.2018
    Hitzefrei!

    Aufgrund der angekündigten Temperaturen ist morgen (Donnerstag, 7.6.) und Freitag (8.6.) nach der 4. Stunde hitzefrei. Alle OGS-Kinder werden im Anschluss betreut, für alle anderen Kinder endet der Unterricht um 11.15 Uhr.

  • 03.06.2018
    Kein Hitzefrei am Montag, 4.6.

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    laut Wettervorhersage ist es morgen nicht so warm, dass ein Lernen nach der 4. Stunde nicht mehr möglich ist.

    Sollte es an einem anderen Tag der Woche wärmer werden, werden die Kinder von ihrer Lehrkraft informiert.

  • 07.05.2018
    Wer hat an der Uhr gedreht?

    Ein großes Dankeschön ging heute an Frau Groneberg-Nienstedt!

    Der Förderverein, die OGS, die Schule und die Kinder der OGS bedankten sich heute bei der Firma Nienstedt für eine großzügige Spende. Die OGS-Kinder gestalteten vor Weihnachten 2017 individuelle Weihnachtskarten für den Kundenkreis der Firma Nienstedt. Für die Spende in Höhe von 1000 Euro wurde eine Schulhofuhr angeschafft.

  • 07.05.2018
    Gewaltfrei Lernen

    Unsere Erstklässler und Viertklässler nahmen am Programm "Gewaltfrei Lernen" teil.

  • 04.05.2018
    Siegerehrung Känguru-Wettbewerb

    Am heutigen Freitag wurden die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs nach der großen Pause geehrt. Begleitet wurden sie dabei von dem Applaus der gesamten Schule. Es gab zweierlei Auszeichnungen: Für die, welche die meisten Aufgaben am Stück richtig lösten, und für die, welche die höchsten Punktzahlen erreichten. Wir gratulieren allen Siegern, Teilnehmern und auch Organisatoren für eine gelungene Veranstaltung.

  • 30.04.2018
    Sport- und Spielfest findet statt

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    unser Sport- und Spielfest findet heute statt.

    Bitte geben Sie Ihrem Kind entsprechende Anziehsachen/Schuhe bzw. Wechselkleidung mit. 

    Auf ein schönes und erfolgreiches Fest! 

  • 30.04.2018
    Sport- und Spielfest

    Die sportliche Veranstaltung startete mit einem Fußmarsch von unserer Schule bis zur Konzeallee. Dort wurden alle Schüler und Lehrer vom Vorbereitungsteam empfangen und konnten sich klassenweise an den Sammelpunkten niederlassen. Nach der Begrüßung durch Frau Klapheck startete das gemeinsame Aufwärmprogramm. Im Anschluss daran konnten die Kinder mit ihren vorbereiteten Teams von Station zu Station ziehen und ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Neben Disziplinen zu den Bundesjugendspielen sowie dem Sportabzeichen gab es auch zahlreiche Spielestationen, welche alle mit Begeisterung und Spaß besuchten. Trotz des durchwachsenen Wetters hielten alle durch und zum Abschluss der Veranstaltung wurden alle Läufer beim Staffellauf noch einmal kräftig angefeuert und bejubelt. Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Helfern für ein schönes und gelungenes Sport- und Spielfest.

    Am nächsten Schultag fand die Siegerehrung in der Schule statt.

  • 26.04.2018
    Ankündigung Sport- und Spielfest

    Liebe Eltern,

    am Montag (30.4.2018) werden Sie von uns an dieser Stelle ab 7 Uhr informiert, falls das Sport- und Spielfest wegen schlechten Wetters entfällt.

    Sollte es dazu kommen, schicken Sie Ihr Kind ganz normal mit allen Schulunterlagen zur Schule. In diesem Fall findet Unterricht nach Plan statt.

    Ein kleiner Schauer oder Nieselregen wird uns nicht von unserem Vorhaben abhalten. Bitte geben Sie Ihrem Kind passende Anziehsachen bzw. Wechselkleidung mit.

     

  • 16.04.2018
    Die neuen AG´s

    In der Woche ab dem 23.04.2018 starten unsere neuen AG`s.
    Die Anmeldezettel dazu wurden/werden gerade verteilt.
    Bitte schauen Sie in den Postmappen/Tornistern nach.
    Eine Übersicht der AG`s folgt bald hier.

  • 23.03.2018
    Frühlingssingen

    Am letzten Tag vor den Osterferien fand in der Turnhalle unser Frühlingssingen statt. Mit Begeisterung verfolgten viele Eltern und Großeltern die wunderbar gestalteten Beiträge der Kinder. Voller Elan wurden die Lieder "Immer wieder kommt ein neuer Frühling", "Ich lieb den Fühling", "Osterhasenwerkstatt" und "Frohe Ostern" geschmettert. Zudem konnten die Zuschauer dem Gedicht "Er ist´s" lauschen und bekamen einen "Osterhasen-Rap" zu hören. Zwischen den Vorführungen wurde die Anwesenheit des großen Publikums genutzt um unsere diesjährige Spendenaktion in der Fastenzeit abzuschließen. Während der Aktion sammelten die Kinder Kleingeld in Tassen um Geld für bedürftige Kinder in Afrika zu spenden. Schon für 7 Cent kann dort eine Mahlzeit für Schulkinder bezahlt werden. Der Ansporn des Sammelns war so groß, dass viele gefüllte Tassen zusammenkamen. Das Geld wird gerade gezählt und die Summe in den nächsten Schulnachrichten veröffentlicht. Wir sind jetzt schon von dem tollen Einsatz der Kinder überwältigt und gespannt auf das Ergebnis.

  • 15.03.2018
    Fundsachen

    Liebe Eltern,

    die Mitarbeiterinnen der OGS haben in der Pausenhalle des Hauptgebäudes ein Regal mit Fundsachen aufgebaut. Dort können Sie ab jetzt nach verlorenen Sachen Ihres Kindes Ausschau halten. Wir wünschen Ihnen ein frohes Finden.

  • 15.03.2018
    Känguru-Mathewettbewerb

    Am Donnerstag, 15.3. haben in der 1. und 2. Stunde 73 Dritt- und Viertklässler der KvBS am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

  • 01.03.2018
    Gesundheitssprechstunde fällt aus!

    Leider muss die Gesundheitssprechstunde am 7.3. ausfallen.

    Die nächsten Sprechstunden finden am 6.6.18 und 4.7.18 statt.

  • 01.03.2018
    Parksituation

    Liebe Eltern,

    im Sinne der Sicherheit für alle Schulkinder wenden wir uns erneut an Sie:


    Parkplätze vor dem Schulgebäude
    Wir möchten darauf hinweisen, dass vor der Feuerwehrzufahrt und an der Bushaltestelle nicht geparkt werden darf. Bei der Überprüfung und Begehung durch die Polizei sowie das Ordnungsamt wurde festgestellt, dass diese Bereiche oft zugeparkt sind. Bei Zuwiderhandlung kann ein Bußgeld (bis zu 400,00 €) erhoben werden.

    Fahrzeuge, die vor der Feuerwehrzufahrt parken, werden zu Kosten des Fahrzeughalters abgeschleppt.

    Sehr gefährlich ist auch, wenn Sie vor dem Schulgelände kurz in eine Parkbox fahren, damit ihr Kind dort ein- oder aussteigt. Durch das Zurücksetzen wird der gesamte Straßenbereich unübersichtlich.

    Straßenbereich Elterntaxi:
    Bitte nutzen Sie den Straßenbereich „Elterntaxi“ nicht zum Parken, sondern nur um Ihr Kind dort ein- und aussteigen zu lassen. Erleichternd wäre es auch, wenn Sie bis zum Ende der Elterntaxizone fahren würden, damit kein Rückstau entsteht. Fahren Sie die Straße weiter, können Sie nach einer kleinen Runde wieder in die Alte Ringstraße zurückkehren. Somit ist ein Wenden im Bereich der Elternparkzone nicht erforderlich. Bitte nutzen Sie diesen Bereich zum Bringen und Abholen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis,
    mit freundlichen Grüßen


    Vivi Klapheck
    Schulleitung

  • 26.02.2018
    Kneteherstellung in der OGS

    In den letzten Wochen wurde in der OGS mit den Kindern zusammen Knete selbst hergestellt. Mittlerweile können wir sagen, dass das Rezept gut funktioniert und in luftdichten Gefäßen einige Wochen weich bleibt.

    Rein natürliche Zutaten aus Küche und Haushalt wurden verwendet.

    Wer es gerne einmal selbst probieren möchte findet hier das Rezept Dateien/OGS/Dokumente/Das.Kneterezept.docx

     

  • 09.02.2018
    Karneval

    An diesem Karnevalsfreitag wurde viel gefeiert, getanzt und gelacht. Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Katharina-von-Bora-Schule in den ersten beiden Stunden alle Vorbereitungen in ihren Klassen abgeschlossen hatten, wurde nach der großen Pause sowohl die Pausenhalle als auch der Schulhof mit Karnevalsmusik beschallt. Nach und nach wurden dazu alle Klassen aus ihren Räumen abgeholt und starteten gemeinsam eine riesige Polonäse. Clowns, Prinzessinnen, Piraten, Cowboys und viele weitere toll verkleidete Kinder genossen die Parade und hatten sichtlich Spaß. Zur großen Freude aller wurden anschließend in der Pausenhalle Waffeln gebacken und an die jecke Gesellschaft verteilt. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei den Eltern, welche uns diesen Gaumenschmaus ermöglicht haben.

    Bitte beachten Sie, dass die Kinder sowohl am Rosenmontag als auch am Veilchendienstag schulfrei haben. Wir wünschen allen Kindern und Eltern ein wunderschönes Karnevalswochenende und gute Erholung.

  • 31.01.2018
    Süße und leise Verabschiedung unserer Rektorin Frau Jung

    Am 31.1. haben wir Frau Jung in den wohlverdienten und von ihr auch freudig erwartenden Ruhestand entlassen. Auf ihren besonderen Wunsch hin, gab es an diesem Tag keine große Abschiedsfeier, sondern nur eine Überraschung von ihr für die Schüler/innen. An ihrem letzten Morgen versüßte Frau Jung mit selbst gemachter Zuckerwatte den Alltag der Kinder. Jedes konnte sich eine von ihr gedrehte Zuckerwatte abholen. Das Kollegium hielt sich nicht in Gänze an ihren Wunsch eines Abschieds ohne Alles, sondern hatte sich rund um das Wort „Ruhestand“ so einige Gedanken zu ihrem bisherigen Schulleben und dem nun anstehenden Ruhestand gemacht. So wurde zum A Zahlreiches gefunden, was sie in den Jahren begleitet hat: Akten, Anfragen, Absagen, Abheften,...und beim U mangelte es nicht an Vorschlägen, wohin die nächsten Urlaube gehen könnten. In Summe wurde festgestellt, dass sie eigentlich nur den Schulstress gegen einen neuen Freizeitstress ersetzt, da sie sehr viele Pläne schmiedet und auch neue Aufgaben z.B. als Oma bekommt. Zwischen diesen humorigen Gedanken über ein mehr als 40 Jahre andauerndes und nun endendes Schulleben, sangen die Schüler/innen mit Begeisterung den Zweizeiler:

    „Ist es wahr, wunderbar, Ruhestand ab Februar!“

    Auch wenn sich somit die Schulgemeinschaft nicht ganz an ihre „letzte Anweisung“ gehalten hatte, war es ein sehr schöner, gelungener Abschluss für eine verdienstvolle und stets engagierte Rektorin, die die ehemalige Freiherr - von - Eichendorff Schule erst durch ihre Visionen und auch gegen Widerstände und harte Zeiten zu dem gemacht hat, was sie heute ist.

  • 26.01.2018
    Lesenacht des Fördervereins

    Heute Abend lud unser Förderverein zur 2. gemeinsamen Lesenacht in die Schule ein. Mehr als 70 Kinder meldeten sich zum Vorlesen an. In vier verschiedenen Räumen, die von den Eltern liebevoll in den Farben rot, blau, grün und gelb dekoriert wurden, lasen die kleinen Leseratten ihren Mitschülern, Eltern und Großeltern ein paar Minuten aus ihren Lieblingsbüchern vor. Etwas aufgeregt, aber sehr stolz präsentierten die Kinder ihr Lesestück. Wenn der Gong ertönte, wurde kräftig applaudiert und der nächste war an der Reihe. In der Pausenhalle stellte Frau Fricke von der Buchhandlung Kortenkamp einen riesigen Büchertisch auf. Die Kinder konnten in den spannenden und interessanten Büchern schmökern und auch eine Lektüre kaufen. In der Cafeteria gab es neben diversen Getränken leckere Brezel, Bockwürstchen und Schokokussbrötchen. Zum Schluss durften alle Schulkinder ein Los in die Lostrommel werfen und auf einen Gewinn hoffen: Drei Kinder durften sich direkt vom Büchertisch ein Buch aussuchen.

    Die Lesenacht war ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle Lese-Kinder für die interessanten Einblicke in eure Lieblingsbücher.

    Ein besonders großes Dankeschön geht an den Förderverein und alle Helfer, die diesen wunderschönen Abend möglich gemacht haben.

  • 23.01.2018
    Gesundheitssprechstunde für Kinder

    Wichtiger Hinweis: Der Termin am 7.2.18 entfällt!

    Die weiteren Sprechstunden finden an folgenden Tagen in der Zeit von 9.45-11.15 Uhr (3./4. Stunde) statt:

    7.3.18, 6.6.18, 4.7.18

    Christiane Widera (Ärztin) und Jutta Kraus (Sozial-Medizinische-Assistentin)

  • 12.12.2017
    Lieb verpackte Päckchen

    Viele Kinder heute wieder sind unserer langjährigen Tradition gefolgt, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Haltern zu packen. In vielen Kinderzimmern schlummern kleine Schätze, die anderen Kindern eine große Freude zum Weihnachtsfest bereiten können. Herr Schmitt vom Caritasverband freute sich über das außerordentliche Engagement. In den nächsten Tagen verteilen seine Mitarbeiter die liebevoll verpackten Päckchen an Familien in Haltern. Vielen Dank an alle Kinder, die etwas von sich abgegeben haben. Das sind Geschenke, die von Herzen kommen.

  • 08.12.2017
    Der Schweinachtsmann

    Die Lerngruppen D und E studierten eine lustige Leseshow für ihre Adventsfeiern ein: Weihnachtsmann Rupert verletzte sich beim Nüsse knacken den Finger und somit musste ein Ersatz gefunden werden. „Ich hätte da noch ein Schwein im Stall. Es ist zwar nicht Idealbesetzung, aber wenigstens schön dick“, schlug ein anderer Weihnachtsmann vor. Gesagt, getan. Und schon verteilte der Schweinachtsmann mit einem Rentierschlitten die Geschenke. Das war allerdings mit einigen Überraschungen verbunden. Die Klasse 1a wurde zur Generalprobe der LGD eingeladen. Auf der Adventsfeier war die Vorführung ein voller Erfolg.

  • 07.12.2017
    Gesundheitssprechstunde für Kinder

    Die Termine für das 2. Schulhalbjahr stehen fest. Die Sprechstunden finden an folgenden Tagen in der Zeit von 9.45-11.15 Uhr (3./4. Stunde) statt:

    (7.2.18: entfällt), 7.3.18, 6.6.18, 4.7.18

    Christiane Widera (Ärztin) und Jutta Kraus (Sozial-Medizinische-Assistentin)

  • 06.12.2017
    Sei gegrüßt, lieber Nikolaus

    Heute besuchte uns der Nikolaus im Rahmen einer kleinen Feier in der Turnhalle. Alle Kinder sangen gemeinsam Lieder. Der Nikolaus erzählte den Kindern einiges über das Leben des guten und hilfsbereiten Bischofs. Die Lerngruppe A und die Klasse 4b sagten Gedichte auf. Zum Schluss überraschte der Nikolaus alle Klassen und auch das Lehrerkollegium mit riesigen Stutenkerlen. In der anschließenden Frühstückspause wurde das köstliche Geschenk verputzt.

  • 16.10.2017
    Anmeldungen für die neuen AGs laufen

    Die Anmeldezettel für die AGs werden diese Woche verteilt. Bitte kontrollieren Sie die Postmappen Ihrer Kinder und geben die Abschnitte bis Freitag (20.10.2017) wieder mit. Danke

  • 02.10.2017
    Wandertag

    Heute morgen sah es noch so aus, als ob unser Wandertag ins Wasser fallen könnte. Aber mit etwas Glück hielt sich das Wetter ganz gut. So haben sich immer zwei Partnerklassen zusammen auf Wanderschaft begeben. Mit Bussen wurden wir zu verschiedenen Ausgangspunkten gefahren, die Sternwanderung zur Schule konnte beginnen.

    Mit guter Laune und genügend Proviant liefen wir durch die schöne Halterner Landschaft. Auch Pausen und Spiele kamen nicht zu kurz. Alle genossen die gemeinsame Zeit.

    An der Schule angekommen, konnten die Kinder noch etwas auf dem Schulhof spielen, bevor der Vormittag mit einem Höhepunkt endete.

  • 02.10.2017
    Feierstunde

    Der neue Schulname „Katharina-von-Bora-Schule“ wurde in einer kleinen Feierstunde offiziell eingeführt. Unsere Schulleiterin Frau Jung begrüßte Kinder und Eltern und hielt eine Rede zur Namensgebung. Alle Kinder der Schule sangen anschließend gemeinsam das Lied „Klasse, wir singen“.

    Die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Schlierkamp beglückwünschte die Schule zu dem besonders gut passenden Namen und erzählte etwas über das Leben der Katharina von Bora.

    Zum Schluss wurde der Name der neuen Homepage bekannt gegeben „www.katharina-von-bora-schule.de“ oder auch kurz „www.kvbs-haltern.de“. Dies ist ab sofort die offizielle Schulhomepage.

  • 20.09.2017
    Klettermaxe

    Unser Förderverein hat ein neues Klettergerüst für den Schulhof angeschafft. Das moderne Klettergerüst ist spiralförmig aufgebaut und hat ein verdrehtes Netz, was den Kindern ein dreidimensionales Klettererlebnis bietet. Eine gemeinsame Spende von Rockbüro und den Grünen in Höhe von 620 Euro hat die Anschaffung möglich gemacht. Vielen Dank!

  • 19.09.2017
    Triumph ohne Sieg

    Unser Förderverein spendiert allen Lerngruppen und Klassen den Besuch der aktuellen Ausstellung des Römermuseums. In dieser Woche waren die Lerngruppen A-E an der Reihe. In einer sehr interessanten Führung erfuhren die Kinder etwas über das Ende der römischen Belagerung in Haltern. In Rom wurde ein großer Triumphmarsch gefeiert, obwohl die Römer Germanien gar nicht erobert haben. Was für eine Schwindelei, die aber in Rom keiner erfahren durfte. Die Führung hat allen sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür.

  • 07.09.2017
    Lauter Überraschungen…

    Unser Förderverein hatte heute Morgen für alle Erstklässler Taschen mit tollen Überraschungen zum Schulstart dabei. So konnten sich die Kinder u. a. über einen tollen abwischbaren Stundenplan, Hefte und Stifte freuen. Vielen Dank!

    Von der Stadtbücherei gab es sogar einen Gutschein für einen Super-Ausweis. Gesucht wird ein Name für das neue Bücherei-Maskottchen. Alle Klassen dürfen einen Vorschlag für den kleinen Teufel machen.

  • 01.09.2017
    Einschulung

    Nachdem die Martin-Luther- und die Eichendorff-Schule im letzten Schuljahr einen Schulverbund gegründet haben, starten wir nun mit einem gemeinsamen Schulnamen ins neue Schuljahr: Katharina-von-Bora-Schule.

    Bei herrlichem Sonnenschein fand heute die Einschulung unserer neuen Erstklässler statt. Zuerst fanden die Gottesdienste in der evangelischen Erlöserkirche und der katholischen Marienkirche statt. Das Motto war „Unser buntes Netz“.

    Anschließend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Jung die I-Männchen. Die Kinder der Klasse 3b führten ein buntes Programm rund um die Buchstaben vor: Alle sangen gemeinsam das Lied „Alle Kinder lernen lesen“, es wurden Buchstaben mit dem Körper dargestellt und ABC-Gedichte vorgetragen.

    Danach rief Frau Jung die Erstklässler mit den Patenkindern und ihren Lehrerinnen auf. Gemeinsam gingen alle durch das Spalier in die Klassen, um die erste Unterrichtsstunde zu erleben.

    Die Eltern wurden in der Zwischenzeit bestens vom Förderverein mit Kaffee und Kuchen beköstigt. Vielen Dank den vielen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass unsere Einschulung so schön war.

  • 18.07.2017
    Schöne Ferien

    Am Freitag verabschiedeten sich unsere Viertklässler mit einem gemeinsamen Abschlusslied. Anschließend ließen sie traditionell Luftballons mit guten Wünschen für die Zukunft steigen. Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien erholsame und schöne Ferien. Unseren Viertklässlern wünschen wir außerdem einen guten Start in der weiterführenden Schule.

  • 14.07.2017
    Abschlussgottesdienst

    Unter dem Motto „Wir machen uns auf den Weg“ verabschiedeten sich unsere Viertklässler von ihrer Grundschulzeit. Die Lehrerinnen füllten einen Rucksack mit guten Wünschen. Schulleiterin Frau Klappheck wünschte den Kindern viel Glück für ihre Zukunft.

  • 01.01.1970
    Der Herbst ist da, der Matsch auch

    Liebe Eltern, 

    Das Wetter macht uns deutlich: Der Sommer ist vorbei! Und mit dem feuchten, kühlen Wetter verwandeln sich vor allem unsere Buddelkinder in kleine Matschmonster. Wir bitten Sie deshalb: Falls ihr Kind gerne buddelt, Fußball auch auf den wüstesten Plätzen spielt oder einfach gerne durch den Regen düst und dabei in Pfützen springt, geben Sie Ihrem Kind Wechselkleidung mit, die es  an der Garderobe deponieren kann. 

    Im Übrigen freuen wir uns über Kleiderspenden (Hosen, Strümpfe, Leggings,  T-Shirts, Pullover etc.) in allen Größen (Grundschulalter) für Jungs und Mädchen! Vielen Dank

    Ihr OGS-Team

  • 01.01.1970
    2. Impfaktion an unserer Schule

    Heute haben wir an unserer Schule die 2. Impfaktion mit allen Halterner Grundschulen durchgeführt.

    Wir hoffen, dass wir alle die 2 Impfung gut vertragen und am Montag wieder mit allen Kindern und Mitarbeitern durchstarten können.